Abo
  • Services:

SCCACHE: Mozilla baut geteilten Compiler-Cache in Rust

Ein weiteres wichtiges Stück Infrastruktur bei Mozilla ist in die Sprache Rust portiert worden: der geteilte Compiler-Cache (Sccache). Builds verschiedener Systeme können damit ihre Ergebnisse teilen, was dank Rust jetzt schneller geht.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Mozilla-Community nutzt Rust vermehrt für neue Werkzeuge.
Die Mozilla-Community nutzt Rust vermehrt für neue Werkzeuge. (Bild: Pete Birkinshaw, flickr.com/CC-BY 2.0)

Mit dem Programm Ccache können Programmierer ihre Kompiliervorgänge beschleunigen, weil damit nicht jedes Mal der komplette Code neu übersetzt wird, unveränderte Teile werden einfach wieder aus dem Cache übernommen. Mozilla-Entwickler haben diese Idee um einen Shared Cache in Sccache erweitert, um den Cache auf verschiedene Systeme und Build-Server verteilen zu können. Sccache ist nun in Rust neu geschrieben worden.

Stellenmarkt
  1. Hochland Natec GmbH, Heimenkirch
  2. MailStore Software GmbH, Viersen bei Düsseldorf

Wie der zuständige Enwickler Ted Mielczarek in seinem Blog schreibt, sei die Umsetzung in Rust bereits von Anfang an geplant gewesen. Zum Beginn der Arbeiten an Sccache seien Rust und sein Ökosystem aber noch nicht reif genug für eine derartige Aufgabe gewesen. Deshalb sei Sccache zunächst in Python erstellt worden. Der Port habe sich wegen verschiedener anderer Aufgaben auf einen Zeitraum von über sieben Monaten erstreckt.

Schnellere Build-Zeiten dank Rust

Der Wechsel von Python auf Rust habe das System ersten Tests zufolge erheblich beschleunigt. Vor allem der Configure-Schritt sei sowohl unter Linux als auch unter MacOS deutlich schneller als bisher, aber auch die Zeit zum Kompilieren konnte damit reduziert werden. Unter Windows seien die Zahlen wegen einer zu großen Variabilität der Ergebnisse noch nicht vergleichbar.

Die in Rust erstellte Version 2 von Sccache kann wie sein bekannteres Pendant Ccache ein lokales Verzeichnis auf dem Rechner zum Vorhalten der Dateien nutzen. Für den eigentlichen Zweck, das Vorhalten eines geteilten Compiler-Caches, wird derzeit der Simple Storage Service (S3) von Amazons Cloud-Angebot genutzt. Als Compiler unterstützt das Programm zurzeit GCC, Clang und MSVC.

Das Werkzeug soll künftig so erweitert werden, dass es auch außerhalb von Mozilla einfach eingesetzt werden kann, da es Probleme löse, die sicher auch andere Unternehmen haben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

david_rieger 23. Nov 2016

Nur wenn man "geteilt" als "zerteilt" liest. Als "mit anderen geteilt" ergibt es aber...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /