• IT-Karriere:
  • Services:

SCCACHE: Mozilla baut geteilten Compiler-Cache in Rust

Ein weiteres wichtiges Stück Infrastruktur bei Mozilla ist in die Sprache Rust portiert worden: der geteilte Compiler-Cache (Sccache). Builds verschiedener Systeme können damit ihre Ergebnisse teilen, was dank Rust jetzt schneller geht.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Mozilla-Community nutzt Rust vermehrt für neue Werkzeuge.
Die Mozilla-Community nutzt Rust vermehrt für neue Werkzeuge. (Bild: Pete Birkinshaw, flickr.com/CC-BY 2.0)

Mit dem Programm Ccache können Programmierer ihre Kompiliervorgänge beschleunigen, weil damit nicht jedes Mal der komplette Code neu übersetzt wird, unveränderte Teile werden einfach wieder aus dem Cache übernommen. Mozilla-Entwickler haben diese Idee um einen Shared Cache in Sccache erweitert, um den Cache auf verschiedene Systeme und Build-Server verteilen zu können. Sccache ist nun in Rust neu geschrieben worden.

Stellenmarkt
  1. PROTEMA Unternehmensberatung GmbH, Stuttgart-Degerloch
  2. Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, Bonn

Wie der zuständige Enwickler Ted Mielczarek in seinem Blog schreibt, sei die Umsetzung in Rust bereits von Anfang an geplant gewesen. Zum Beginn der Arbeiten an Sccache seien Rust und sein Ökosystem aber noch nicht reif genug für eine derartige Aufgabe gewesen. Deshalb sei Sccache zunächst in Python erstellt worden. Der Port habe sich wegen verschiedener anderer Aufgaben auf einen Zeitraum von über sieben Monaten erstreckt.

Schnellere Build-Zeiten dank Rust

Der Wechsel von Python auf Rust habe das System ersten Tests zufolge erheblich beschleunigt. Vor allem der Configure-Schritt sei sowohl unter Linux als auch unter MacOS deutlich schneller als bisher, aber auch die Zeit zum Kompilieren konnte damit reduziert werden. Unter Windows seien die Zahlen wegen einer zu großen Variabilität der Ergebnisse noch nicht vergleichbar.

Die in Rust erstellte Version 2 von Sccache kann wie sein bekannteres Pendant Ccache ein lokales Verzeichnis auf dem Rechner zum Vorhalten der Dateien nutzen. Für den eigentlichen Zweck, das Vorhalten eines geteilten Compiler-Caches, wird derzeit der Simple Storage Service (S3) von Amazons Cloud-Angebot genutzt. Als Compiler unterstützt das Programm zurzeit GCC, Clang und MSVC.

Golem Akademie
  1. Einführung in die Programmierung mit Rust
    19.-22 April 2021, online
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler
    31. Mai - 1. Juni 2021, online
Weitere IT-Trainings

Das Werkzeug soll künftig so erweitert werden, dass es auch außerhalb von Mozilla einfach eingesetzt werden kann, da es Probleme löse, die sicher auch andere Unternehmen haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

Anonymer Nutzer 23. Nov 2016

Nur wenn man "geteilt" als "zerteilt" liest. Als "mit anderen geteilt" ergibt es aber...


Folgen Sie uns
       


Gocycle GX - Test

Das Gocycle GX hat einen recht speziellen Pedelec-Sound, aber dafür viele Vorteile.

Gocycle GX - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /