Scanwatch Horizon: Withings verpackt Smartwatch in Taucheruhr

EKG und andere Gesundheitsfunktionen in Form einer klassischen Taucheruhr: Withings bringt eine weitere Version der Scanwatch heraus.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork der Scanwatch Horizon
Artwork der Scanwatch Horizon (Bild: Withings)

Rund ein Jahr nach dem Verkaufsstart der Scanwatch in Deutschland veröffentlicht Withings eine weitere Version. Die Scanwatch Horizon bietet die gleichen Funktionen im Gehäuse einer Taucheruhr.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsberaterin / Anwendungsberater (w/m/d) SAP-Lösungsplanung und Projektkoordination
    Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  2. Programmierer C++ (Informatiker, Softwareentwickler) (m/w/d)
    Kithara Software, Berlin
Detailsuche

Das Edelstahlgehäuse (316L) ist laut Hersteller bis zu 100 Meter (10 ATM) wasserdicht - für die bisher verfügbare Version der Scanwatch gilt ein Wert von 50 Metern.

Außerdem sind die Indizes auf dem Ziffernblatt der Horizon sowie der Minuten- und Stundenzeiger mit der Leuchtfarbe Superluminova überzogen, sodass die Träger auch beim Tauchen die Zeit erkennen können.

Drei Antireflexionsschichten sollen übermäßige Spiegelungen des Saphirglases verhindern, außerdem gibt es eine lasergravierte Drehlünette aus Edelstahl.

Golem Akademie
  1. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16.–17. November 2021, Virtuell
  2. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    8.–12. November 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Neben den analogen Zeigern verfügt die Scanwatch Horizon über ein kleines Display, auf dem Herzfrequenz, Schritte oder Benachrichtigungen angezeigt werden.

Die Uhr zeichnet den Puls mit einem Sensor auf der Rückseite regelmäßig auf und sendet bei unregelmäßigem Rhythmus eine Benachrichtigung, damit der Benutzer zum Erkennen von Vorhofflimmern ein 1-Kanal-EKG aufzeichnen kann. Laut Withings ist das klinisch validiert.

Akkulaufzeit bis zu 30 Tage

Zusätzlich bietet das Wearable dank integriertem SpO2-Sensor ein medizinisch genaues Oximeter, was eine Messung der Sauerstoffsättigung im Blut erlaubt - sinnvoll bei Kurzatmigkeit, Herz- und Lungenproblemen sowie bei Schlafstörungen.

  • Artwork der Scanwatch Horizon von Withings (Bild: Withings)
  • Artwork der Scanwatch Horizon von Withings (Bild: Withings)
  • Artwork der Scanwatch Horizon von Withings (Bild: Withings)
  • Artwork der Scanwatch Horizon von Withings (Bild: Withings)
  • Artwork der Scanwatch Horizon von Withings (Bild: Withings)
  • Artwork der Scanwatch Horizon von Withings (Bild: Withings)
Artwork der Scanwatch Horizon von Withings (Bild: Withings)
Withings ScanWatch Hybrid Smartwatch mit EKG, Herzfrequenzsensor und Oximeter

Die Daten werden auf der App für iOS und Android analysiert. Neben Schlafaufzeichnung gibt es eine Vielzahl von Sportprofilen für die Erfassung von Aktivitäten. Ein eigenes GPS-Modul ist nicht verbaut, beim Training kann die Route mit dem gekoppelten Smartphone erfasst werden. Der Akku soll bis zu 30 Tage lang halten.

Nach Angaben von Withings ist die Scanwatch Horizon ab sofort für rund 500 Euro verfügbar. Es gibt eine Version mit blauem und eine mit grünem Zifferblatt, der Durchmesser beträgt in jedem Fall 43 Millimeter. Neben dem Stahlband sind von Withings auch passende Kautschukbänder erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Chinas KP gegen Internetkonzerne
Sozialismus süß-sauer

Chinas KP geht seit einem Jahr massiv gegen die großen Internet-Konzerne der Volksrepublik vor. Sie will so für mehr Gleichheit sorgen, aber nicht nur.
Eine Analyse von Gerd Mischler

Chinas KP gegen Internetkonzerne: Sozialismus süß-sauer
Artikel
  1. Blizzard: Wegen internen Problemen fällt die Blizzcon 2022 aus
    Blizzard
    Wegen internen Problemen fällt die Blizzcon 2022 aus

    Entlassungen und Kündigungen innerhalb der Belegschaft, Führungswechsel und Probleme mit Spielen: Blizzard sagt die Blizzcon 2022 ab.

  2. Apple: Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro
    Apple
    Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro

    Das neue Macbook Pro 14 kann wie die Vorgänger aufgeschraubt werden. Zumindest Akku und Ports sind auswechselbar, RAM und SSD aber nicht.

  3. Alphabet: Google Werbegeschäft wächst weiter deutlich
    Alphabet
    Google Werbegeschäft wächst weiter deutlich

    Dank der Coronapandemie wächst das Werbegeschäft von Google weiter. Von Apples geänderten Werberichtlinien zeigt sich der Konzern unbeeindruckt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Maiboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Switch OLED 359,99€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /