Saubere E-Auto-Akkus: Lasst Lithium sprudeln!

Ein Unternehmen aus Karlsruhe bereitet die saubere Gewinnung von Lithium für Akkus vor - und ist damit schon auf Jahre ausgebucht.

Ein Bericht von veröffentlicht am
Angela Digennaro, Leiterin des Labors von Vulcan Energie Ressourcen: CO2-freies Lithium für eine Million Autoakkus
Angela Digennaro, Leiterin des Labors von Vulcan Energie Ressourcen: CO2-freies Lithium für eine Million Autoakkus (Bild: Uli Deck, Artis Photographie/Vulcan Energie Ressourcen)

Ein kleines Labor in einer unscheinbaren Halle in einem Karlsruher Gewerbegebiet, links ein Rettungsdienst, rechts ein Baumaschinenverleih. Doch wenn sie in dem Labor erfolgreich sind, findet hier die Zukunft statt.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Spieleentwicklung: "Wir wollen Systeme, mit denen sich das Spiel selbst spielt"
Spieleentwicklung: Spieleentwicklung: "Wir wollen Systeme, mit denen sich das Spiel selbst spielt"

Engine Newsletter August 2022 Die Macher von Rollerdrome haben mit Golem.de über Unity und automatisierte Test gesprochen. Plus: ein Engine-News-Überblick.
Von Peter Steinlechner


Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien
Bildverkleinern in C#: Bildverkleinern in C#: Eine Windows-App zur Verkleinerung von Bilddateien

Wir zeigen mit Visual Studio, wie Drag-&-Drop funktioniert, klären, ob unter Windows runde Fenster möglich sind, und prüfen, wie aufwendig eine mehrsprachige Bedienungsoberfläche ist (ziemlich).
Eine Anleitung von Michael Bröde


Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
Web Components mit StencilJS: Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend

Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
Eine Anleitung von Martin Reinhardt


    •  /