Satelliteninternet: Starlink wird deutlich günstiger

Der Satelliteninternet-Dienst von Starlink ist bisher vergleichsweise teuer. SpaceX senkt die monatlichen Preise deutlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Starlink-Schüssel (Symbolbild)
Starlink-Schüssel (Symbolbild) (Bild: Starlink/Screenshot: Golem.de)

Surfen per Satellit wird günstiger: Das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX senkt die monatlichen Preise für seinen Dienst Starlink.

Stellenmarkt
  1. Gruppenleitung Geoinformatik (m/w/d)
    Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Peine
  2. IT-Spezialist*in für die Clientadministration, Support und Hotline (m/w/d)
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
Detailsuche

Der Dienst kostet künftig 80 Euro im Monat. Bisher waren es 99 Euro. Das berichtet Caschys Blog unter Berufung auf einen Nutzer. Der hatte Caschy über Twitter die Benachrichtigung von Starlink weitergeleitet.

Der Preisnachlass werde "automatisch auf allen Rechnungen angezeigt, die nach dem 24.08.2022 generiert wurden", heißt es in dem Schreiben des Satelliteninternet-Anbieters. Auf der Starlink-Website ist der niedrigere Preis bereits angegeben.

SpaceX hat offensichtlich auch den Preis für die Starlink-Hardware gesenkt: Die kostet 460 Euro. Anfangs verlangte Starlink 500 Euro dafür.

Golem Karrierewelt
  1. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    06.10.2022, Virtuell
  2. Apache Kafka Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Starlink ist eine Satellitenkonstellation, durch die schnelles Internet überall auf der Erde verfügbar werden soll. Aktuell besteht die Konstellation aus rund 2.500 Satelliten. In der vollständigen Ausbaustufe sollen es 12.000 Satelliten sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


berritorre 29. Aug 2022 / Themenstart

Zumal ja auch die Kosten in anderen Ländern oft andere sind (Steuer, Produktion, etc...

berritorre 29. Aug 2022 / Themenstart

Ja, aber du erzählst ja davon, dass du es schon machst, ohne Starlink. Wenn du also...

berritorre 29. Aug 2022 / Themenstart

ich bin immer wieder überrascht wenn ich sowas aus Deutschland höre. Hier war es vor ein...

berritorre 29. Aug 2022 / Themenstart

Naja, bei manchen Produkten oder Dienstleistungen kommt das schon hin. ;-)

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streaming
Amazon zeigt neuen Fire TV Cube

Das neue Spitzenmodell der Fire-TV-Produktfamilie wurde beschleunigt und hat deutlich mehr Anschlüsse als bisher. Zudem wird eine neue Fire-TV-Fernbedienung angeboten.

Streaming: Amazon zeigt neuen Fire TV Cube
Artikel
  1. Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal ausreichend
    Berufsschule für die IT-Branche
    Leider nicht mal "ausreichend"

    Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
    Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch

  2. Tim Cook: Apple will Entwicklung in München weiter ausbauen
    Tim Cook
    Apple will Entwicklung in München weiter ausbauen

    Laut Konzernchef Cook ist der Standort München wegen der Mobilfunktechnik für Apple "sehr, sehr wichtig". Doch da ist noch mehr.

  3. Indiegogo: Ein Computer, der sich nur auf Schreibmarathons fokussiert
    Indiegogo
    Ein Computer, der sich nur auf Schreibmarathons fokussiert

    Der Freewrite Alpha ist mit internem Speicher und mechanischer Tastatur etwas mehr als eine analoge Schreibmaschine - aber auch nicht viel mehr.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Controller GoW Ragnarök Edition vorbestellbar • Saturn Technik-Booster • Viewsonic Curved 27" FHD 240 Hz günstig wie nie: 179,90€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 499€, ASRock RX 6800 579€) • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • Alternate (KF DDR5-5600 16GB 96,90€) [Werbung]
    •  /