So gut ist das SpaceX-Internet: Golem.de-Leser nimmt Starlink in Betrieb

Wer an der Milchkanne der Republik wohnt, für den sind Preis und Leistung von Starlink beeindruckend. Und Datenrate und Ping sind viel besser als erwartet.

Ein Interview von veröffentlicht am
Starlink fest installiert auf dem Dach-Balkon
Starlink fest installiert auf dem Dach-Balkon (Bild: Golem.de-Leser)

Für einen Golem.de-Leser, der etwas abgelegen im Landkreis Osnabrück in Niedersachsen wohnt, ist Starlink von dem US-Raumfahrtunternehmen SpaceX die logische Wahl bei der Internetversorgung. "Wir wohnen an der sprichwörtlichen Milchkanne der Republik", erklärte er Golem.de am 16. April 2021. Es gebe in der Stadt zwar Angebote zu einem günstigeren Preis, allerdings bei deutlich schlechterem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Inhalt:
  1. So gut ist das SpaceX-Internet: Golem.de-Leser nimmt Starlink in Betrieb
  2. Starlink-Netzwerk über Deutschland früher als erwartet aufgespannt

Bisher erhielt sein Haushalt den 10-MBit/s-Anschluss DLS Basic des örtlichen Anbieters Osnatel für 29,99 Euro im Monat. Doch die tatsächlich gemessene Leistung lag bei circa 4 MBit/s im Download und weniger als 0,5 MBit/s im Upload. "Für meine Frau als Lehrerin im Homeoffice absolut inakzeptable Zustände. Das Hochladen korrigierter Hausaufgaben der Schüler dauerte teils mehrere Minuten pro Schüler, an Videokonferenzen war gar nicht zu denken", erklärte er.

  • Montageplatte Volcano Roof Mount für 44 Euro und Express-Versand. Die Stoffrolle rechts ist eine Art Rucksack für die Schüssel, damit man beide Hände frei hat, während man sie auf das Dach trägt. (Golem.de-Leser)
  • Verpackung des Starlink Kit (Golem.de-Leser)
  • Packungsinhalt: Über allem der Tripod, der bei ausreichend Platz auch angeschraubt werden kann. Links unten in Weiß der Router und oben in Schwarz das Netzteil. (Golem.de-Leser)
  • Ausgepackt, probehalber aufgestellt und angeschlossen fährt die Schüssel erst mal 20 Minuten in eine Tisch-Position und verbindet sich mit dem Satellitennetz. (Golem.de-Leser)
  • Schüssel am endgültigen Installationsort (Golem.de-Leser)
  • Befestigung mittels Roof Mount. Seit Installation gab es schon Sturm, Hagel und Schnee. Weder die Schüssel noch die Verbindung zeigten sich davon beeindruckt. (Golem.de-Leser)
  • Der Router macht einen sehr hochwertigen Eindruck und scheint eine Eigenentwicklung zu sein. (Golem.de-Leser)
Montageplatte Volcano Roof Mount für 44 Euro und Express-Versand. Die Stoffrolle rechts ist eine Art Rucksack für die Schüssel, damit man beide Hände frei hat, während man sie auf das Dach trägt. (Golem.de-Leser)

Vor zwei Jahren war die Rede von einem Glasfaseranschluss in seiner Straße bis Anfang 2021. Doch bis heute hätten noch keine Baumaßnahmen begonnen und auf Anfrage bei der Stadt habe es keine klaren Aussagen mehr zu einem Termin gegeben.

Glasfaser teurer als Starlink

"Die Verträge für die angekündigte Glasfaserleitung beginnen bei 49,99 Euro für 150 MBit/s. Starlink verspricht bis Ende des Jahres Raten von >1GBit/s, da wäre man dann mit Glasfaser bei 119,99 Euro. Falls der Anschluss überhaupt bis Ende des Jahres an unserem Standort verfügbar ist", rechnet der Leser vor. Mit 99 US-Dollar im Monat ist Starlink für deutsche Verhältnisse eigentlich recht teuer. Die Hardware kostet zusätzlich einmalig 499 US-Dollar. Dafür hat der Dienst keine Volumenbegrenzung.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterin (d/m/w) am European Campus
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Pfarrkirchen
  2. Spezialist für IT-Sicherheit (m/w/d)
    ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Darmstadt, Kassel
Detailsuche

Die Geschwindigkeiten von Starlink schwanken noch stark. Der Leser habe über den Speedtest seines Netgear Orbi jeden Tag mehrere Messungen gemacht und dabei bei der Datenübertragungsrate Ergebnisse von 30 bis 350 MBit/s im Downlink, 20 bis 90 MBit/s im Uplink und einen Ping von 8 bis 60 ms erzielt. Zumeist seien es circa 150 MBit/s im Download, 50 MBit/s im Upload und 40 ms Ping gewesen.

Die Messung mit der Bundesnetzagentur ergab am 16. April 2021 eine Laufzeit von 20 ms, einen Download von 278,56 MBit/s und einen Upload von 66,47 MBit/s.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Starlink-Netzwerk über Deutschland früher als erwartet aufgespannt 
  1. 1
  2. 2
  3.  


norinofu 28. Jun 2021

Es geht sicher nicht drum, dass was auf der Schüssel festfriert, dazu stehen die Dinger...

senf.dazu 25. Apr 2021

Ja ich nehme an das die Satelliten gleichmäßig verteilt sein müssen (oder es am Ende...

Phonehoppy 22. Apr 2021

... wenn deren Einwohner nun irgendwo Starlink-Antennen installieren, um an ungefiltertes...

treysis 19. Apr 2021

Wieso? Vielleicht übernimmt Starlink die Verzollung? Muss dann auf die Monatsgebühr auch...

treysis 19. Apr 2021

Du meinst RFC 1918 (hat 1597 im Jahre 1996 abgelöst) ^^ Ah ok, so genau hatte ich mir...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
"Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
Artikel
  1. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  2. eStream: Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb
    eStream
    Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb

    Der Wohnwagen Airstream eStream besitzt einen eigenen Elektroantrieb nebst Akku. Das entlastet das Zugfahrzeug und eröffnet weitere Möglichkeiten.

  3. Andromeda: Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie
    Andromeda
    Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie

    Erstmals ist ein Blick auf Andromeda möglich - das Smartphone-Betriebssystem, das Microsoft bereits vor einigen Jahren eingestellt hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MediaMarkt & Saturn: Heute alle Produkte versandkostenfrei • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 114,90€ • Alternate (u.a. DeepCool AS500 Plus 61,89€) • Acer XV282K UHD/144 Hz 724,61€ • MindStar (u.a. be quiet! Pure Power 11 CM 600W 59€) • Sony-TVs heute im Angebot [Werbung]
    •  /