Abo
  • IT-Karriere:

Satelliteninternet: SpaceX beantragt den Bau von vielen Bodenstationen

Die ersten Satelliten sollen in wenigen Monaten ins All fliegen. Jetzt geht es um den Bau der Infrastruktur auf der Erde: SpaceX hat bei der US- Regulierungsbehörde FCC den Bau von Bodenstationen für das Satelliteninternet-System Starlink beantragt.

Artikel veröffentlicht am ,
Kommunikationssatellit im All (Symbolbild): Die ersten Satelliten starten im Juni.
Kommunikationssatellit im All (Symbolbild): Die ersten Satelliten starten im Juni. (Bild: Esa)

Es geht voran mit den Satelliteninternet-Plänen von SpaceX: Der Aufbau der eigenen Satellitenkonstellation soll im Sommer beginnen. Zudem hat das Unternehmen bei der US-Regulierungsbehörde Federal Communications Commission (FCC) den Aufbau einer großen Anzahl von Empfangsstationen beantragt.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Neckarsulm
  2. WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal

Eingereicht hat den Antrag SpaceX Services. Das Schwesterunternehmen von SpaceX beantragt danach eine Rahmenlizenz für den Betrieb von einer Million Bodenstationen. Sie sollen in den 50 US-Bundesstaaten sowie in den US-Außengebieten Amerikanische Jungferninseln und Puerto Rico gebaut werden.

Über diese Stationen sollen die Nutzer den Kontakt zu der Satellitenkonstellation herstellen. Sie sind also mit Empfangseinrichtungen ausgestattet. Die Starlink-Satelliten sollen mit den Stationen auf zwei Frequenzbändern kommunizieren.

SpaceX schoss 2018 zwei Testsatelliten ins All

SpaceX plant schon seit einigen Jahren den Aufbau einer eigenen Konstellation für Breitbandinternet. Eine Betriebserlaubnis für das Projekt Starlink hat SpaceX im November 2016 beantragt. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen die ersten Satelliten für den Aufbau der zwei Testsatelliten ins All geschossen. Der Start der ersten regulären Satelliten ist für Juni geplant.

Insgesamt soll die Konstellation aus knapp 12.000 Satelliten bestehen, die in drei verschiedenen Orbits um die Erde kreisen werden. Die ersten Satelliten sollen voraussichtlich im kommenden Jahr einsatzbereit sein.

Zwar werden die Satelliten auf relativ niedrigen Orbits ausgesetzt, so dass defekte Satelliten innerhalb von fünf Jahren abstürzen. Dennoch befürchten Experten durch diese sowie weitere Megakonstellationen wie die von Oneweb eine Verschärfung des Weltraummüllproblems.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 24,99€, Monster Hunter World - EU Key für 30,49€)
  3. (u. a. Powerbanks ab 22,49€, 5-Port-Powerport für 26,39€)
  4. 53,99€ (Release am 27. August)

M.P. 14. Feb 2019

Warum ich wohl geschrieben habe "gibt es DA auch schon Bauanträge"? Damit meinte ich...

der_inquisitor 12. Feb 2019

Es wurden natürlich keine 1 Mio. Bodenstationen beantragt, sondern einfach nur eine...

ML82 12. Feb 2019

oder consumer(56k/isdn/dsl light/mobilfunk) -> bodenstation -> satellit -> consumer(schüssel)


Folgen Sie uns
       


Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13

Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken hofft darauf, dass das Europaparlament am 26. März 2019 den umstrittenen Artikel 13 noch ablehnt.

Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13 Video aufrufen
Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

    •  /