Abo
  • Services:
Anzeige
Panel "UHDTV - Technology Trends, Bandwidth Demands, Migration Strategies" auf der Anga Com 2015
Panel "UHDTV - Technology Trends, Bandwidth Demands, Migration Strategies" auf der Anga Com 2015 (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Satellitenbetreiber: Eutelsat und Kabel Deutschland testen 4K in Deutschland

Panel "UHDTV - Technology Trends, Bandwidth Demands, Migration Strategies" auf der Anga Com 2015
Panel "UHDTV - Technology Trends, Bandwidth Demands, Migration Strategies" auf der Anga Com 2015 (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Satellitenbetreiber testen in Deutschland bereits intensiv 4K-Angebote. Partner sind Netzbetreiber und Pay-TV-Anbieter. Fernsehsender sollen kurz davor stehen, 4K-Angebote zu starten.

Der Satellitenbetreiber Eutelsat ruft die Pay-TV-Anbieter auf, neue Set-Top-Boxen einzuführen, die 4K-Inhalte unterstützen. Das sagte Markus Fritz, Director Commercial Development und Marketing bei Eutelsat, am 10. Juni 2015 auf der Branchenmesse Anga Com in Köln. "Wir wünschen uns mehr Mut der Pay-TV-Betreiber, Set-Top-Boxen für 4K zu bringen."

Anzeige

Tests für 4K gebe es in Deutschland mit dem Kabelnetzbetreiberverband Anga, mit Vodafone und Kabel Deutschland, erklärte Fritz.

Deutschland ist ein 4K-Land

27 Prozent der bei Eutelsat vertretenen Pay-Plattformen haben laut einer aktuellen Umfrage 4K-Pläne. Zuschauer seien auch bereit, für die sehr hochauflösenden Inhalte mehr zu zahlen. Deutschland gehöre hier zu den am schnellsten wachsenden Märkten.

Joachim Knör, Vice President Commercial Development, bei Astra Deutschland (SES Group) betonte, Kameras und Objektive für 4K seien für die Studios verfügbar. Nur die Produktion sei wegen der großen Datenmengen noch schwierig. Astra mache viele Tests zu 4K mit Pay-TV-Anbietern.

Noch gibt es keine Fernsehsender mit 4K in Deutschland. "Doch die stehen kurz davor, anzufangen. Content wird es früher geben, als viele erwarten." Beide Satellitenbetreiber haben Demo-Kanäle für 4K.

Laut Knör kommen 4K-Set-Top-Boxen noch dieses oder nächstes Jahr auf den Markt. In Deutschland wurden im Jahr 2014 bereits 200.000 UHD-Fernseher verkauft, in diesem Jahr sollen es laut den Prognosen 750.000 UHD Fernseher sein. "Die Preise werden stark fallen in den kommenden Jahren", sagte Knör.

Sean McCarthy, Fellow des Set-Top-Box-Herstellers Arris Group, sagte, in einigen Jahren werde jeder größere Fernseher 4K-fähig sein. 4K-Geräte seien auch viel bessere HD-Fernseher, versicherte er.

Mervyn Kelly, Marketing Director für die Region EMEA bei Ciena, sagte mit Blick auf 4K: "Wir brauche jede Menge mehr Bandbreite." Ciena ist ein Telekommunikationsausrüster mit Sitz in den USA.

In der digitalen Kinofilmproduktion ist 4K schon länger ein Begriff. Dort bezeichnet er jedoch eine horizontale Auflösung von 4.096 Bildpunkten, die Zahl der Bildzeilen kann etwas variieren. Denn das K steht, wie in der Informationstechnologie üblich, für 2 hoch 10 und damit für 1.024. Die Unterhaltungselektronik versteht unter 4K dagegen eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Bildpunkten, also die vierfache Pixelanzahl des sogenannten Full-HD mit 1.920 x 1.080 Pixeln. Wegen dieser Unstimmigkeiten, und vermutlich auch wegen des eher sperrigen Begriffs 4K, änderten die Hersteller die Bezeichnung in UHD für Ultra High Definition. UHD und UHD-TV sind auch die Namensgebungen von Broadcast-Verbänden und Zusammenschlüssen wie SMPTE und EBU.


eye home zur Startseite
nudel 11. Jun 2015

Vielleicht hat die Jagt nach immer höheren Bildauflösungen endlich mal zu Folge, dass die...

Kleba 11. Jun 2015

Was hat denn das eine mit dem anderen zu tun? Den Youtubern kann es doch schnurz-piep...

blackout23 11. Jun 2015

Jup irgendeine Jörg Pilawer Quizshow wird nicht besser, wenn man sie in 4K ausstrahlt.

DestroyBlade 11. Jun 2015

"Sean McCarthy, Fellow des Settop-Box-Herstellers Arris Group, sagte, in einigen Jahren...

Henne231 11. Jun 2015

so ist es, Netflix, Amazon und noch ein paar Blurays. Für den Rest gibt es Mediatheken...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CEMA AG, verschiedene Standorte
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  3. Deutsche Telekom AG, verschiedene Standorte
  4. State Street Bank International GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. (u. a. Resident Evil: Vendetta 12,97€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 7,99€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  2. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  3. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  4. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  5. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  6. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  7. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  8. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  9. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  10. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: In der Praxis: Alles über die Server von Skype

    Theoretiker | 14:02

  2. Vertärkter Handel mit Lücken?

    Theoretiker | 13:59

  3. Re: bei mir genau umgekehrt ...

    DeathMD | 13:54

  4. Re: So sieht das Ende aus

    Talhawkins | 13:52

  5. Re: Traurig für Berlin

    benandex | 13:41


  1. 13:27

  2. 11:25

  3. 17:14

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 13:05

  7. 11:59

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel