Abo
  • Services:

Satellit: Sky beginnt mit SD-Abschaltung

Laut einem Bericht plant Sky, seine HD-Angebote für alle Zuschauer freizuschalten. Dann werden 14 SD-Sender abgeschaltet.

Artikel veröffentlicht am ,
Werbebild von Sky
Werbebild von Sky (Bild: Sky)

Sky schaltet 14 SD-Sender ab. Das berichtet das Magazin Infodigital unter Berufung auf Verbreitungspartner von Sky, die von der Umstellung betroffen sind. Bis zum 15. November 2018 würden die Sky-Abonnenten HD-Empfang erhalten, dann schalte der Pay-TV-Sender am 29. November die SD-Sender ab. Sky hat dazu eine Pressemitteilung versandt, die den Bericht bestätigt.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Dabei handele es sich um Disney Junior, Beate-Uhse.TV, National Geographic, Discovery Channel, 13th Street, Fox Serie, TNT Serie, Syfy, Natgeo Wild, Spiegel Geschichte, Sky 1, TNT Film, Disney Cinemagic und Sky Atlantic. Die Angebote sind weiter in HD bei Sky empfangbar. Andere SD-Programme sind nicht betroffen.

Ab dem 15. November wird auf den betroffenen Sendern eine Hinweistafel zur SD-Abschaltung angezeigt. Laut den Informationen von Infodigital wird Sky mit der SD-Abschaltung seine Transponder neu anordnen. Zwei Transponder werden eingespart und können für andere Angebote eingesetzt werden. Durch die Neuordnung würden viele Sendeplätze gewechselt.

SD-Abschaltung im Satellitenfernsehen

Die öffentlich-rechtlichen Sender sind unverschlüsselt in HD auf Astra zu sehen. Die HD-Programme der Privatsender sind nicht frei empfangbar, sondern mit der kostenpflichtigen, verschlüsselten Plattform HD+, einer Astra-Tochter oder anderen Angeboten wie Diveo nutzbar.

RTL und ProSiebenSat.1 wurden vom Bundeskartellamt dazu verpflichtet, ihre unverschlüsselte SD-Verbreitung auf Astra mindestens bis zum Jahr 2022 weiterzuführen.

Comcast hatte im September 2018 den Bieterwettbewerb um den britischen Bezahlsender Sky gewonnen. Comcast bot umgerechnet etwa 38,8 Milliarden US-Dollar und setzte sich damit im Wettbewerb des britischen Regulierers gegen den US-amerikanischen Murdoch-Konzern 21st Century Fox durch. Fox wurde von Disney bei den Übernahmebemühungen finanziell unterstützt. Comcast ist der größte Kabelnetzbetreiber der USA und der drittgrößte Telekommunikationskonzern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  3. 4,99€

robinx999 01. Nov 2018

Zumindest das Sky Starter Paket war ja früher der günstigste Einstieg und hatte kein HD...


Folgen Sie uns
       


Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019)

Micro-LEDs könnten dank Samsungs neuem 75-Zoll-Fernseher bald auch ihren Weg in heimische Wohnzimmer finden. Der neue TV hat ein sehr scharfes und helles Bild - einen Preis hat Samsung aber noch nicht bekanntgegeben.

Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Vorschau Spielejahr 2019: Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration
Vorschau Spielejahr 2019
Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration

2019 beginnt mit Metro Exodus, Anthem, dem neuen Anno und The Division 2 richtig toll! Golem.de verrät, welche Blockbuster sonst noch kommen, was die Konsolenhersteller möglicherweise planen - und was auch Ende 2019 fast sicher nicht zum Spielen da sein wird.
Von Peter Steinlechner

  1. Slightly Mad Mad Box soll Konkurrenz für Xbox und Playstation werden
  2. Jugendschutz China erlaubt neue Computerspiele
  3. Jugendschutz Studie der US-Regierung entlastet Spielebranche

Hunt Showdown (Beta) im Test: Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm
Hunt Showdown (Beta) im Test
Hmmm Hmmm Hmmm Hmmm

Tolle Optik, klasse Sound, dichte Atmosphäre: Hunt Showdown von Crytek macht solo oder im Duo schon im Early Access viel Spaß, wenn man sich auf das Spielprinzip einlässt. Wer laut ist, stirbt oft und schnell.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Laufzeitumgebung Cryengine 5.5 unterstützt Raytracing-Schatten

    •  /