Satellit: Media Broadcast liefert 4K-Signal an SES Astra Deutschland

Der erste deutschsprachige 4K-Sender ist leider nur ein Shoppingangebot für Männer. Die Parallelübertragung der Dauerwerbesendung in 4K, HD und SD für Pearl.tv zeigt aber die Leistungsfähigkeit der Zuführungsnetze von Media Broadcast.

Artikel veröffentlicht am ,
Astra-Demosender
Astra-Demosender (Bild: Astra)

Media Broadcast übernimmt die Signalzuführung des Programms des Shoppingsenders Pearl.tv UHD. Das hat der Senderdienstleister am 14. September 2015 bekanntgegeben. Vom TV-Studio in Buggingen im Bundesland Baden-Württemberg wird der Content nach Unterföhring zum Satellitenbetreiber SES Astra transportiert, wo die Satellitenübertragung erfolgt. Media Broadcast hat mit dem Programmveranstalter Enstyle ein Abkommen mit mehrjähriger Laufzeit geschlossen.

Stellenmarkt
  1. Außendienst-Techniker*in / Regionale*r Betreuer*in
    VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Baden-Württemberg
  2. Ingenieur für industrielle und automatische Datenverarbeitung (m/w/d)
    ISL Deutsch Französisches Forschungsinstitut, Saint-Louis (Frankreich)
Detailsuche

Damit die Übertragung der hohen Datenraten von Pearl.tv UHD möglich ist, wird das Signal in vier 3G-SDI Einzelsignale gesplittet, die über eine Distanz von 300 Kilometern zeitsynchron übertragen würden müssen. Pearl.tv ist zur IFA 2015 als deutschsprachiges, frei empfangbares 4K-Programm über Astra 19,2° Ost auf Sendung gegangen.

Media Broadcast stellt auch die Kontribution der HD- und SD-Signale von Pearl.tv zwischen Buggingen und Unterföhring sicher. Dabei setzt der Provider eine Übertragungsleitung mit 10 GBit/s dedizierter Leitungskapazität ein. Pearl.tv versteht sich als Teleshoppingsender für Männer, der komplett in 4K produziert wird.

4K bietet 3.840 x 2.160 Pixel. "Die Parallelübertragung von 4K, HD und SD für den 24/7-Senderbetrieb von Pearl.tv belegt die Leistungsfähigkeit unserer Zuführungsnetze", erklärte Frank Schulz, Technikchef bei Media Broadcast. Dieses Projekt sei auch die Basis für den Roll-out einer "zukunftsweisenden Fernsehtechnologie".

Golem Akademie
  1. Linux-Systeme absichern und härten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.06.2022, Virtuell
  2. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    25./26.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

4K-Set-Top-Boxen sollen noch dieses oder nächstes Jahr auf den Markt kommen. Der Satellitenbetreiber Eutelsat rief im Juni die Pay-TV-Anbieter auf, neue Set-Top-Boxen einzuführen, die 4K-Inhalte unterstützen. Markus Fritz, Director Commercial Development und Marketing bei Eutelsat, sagte: "Wir wünschen uns mehr Mut der Pay-TV-Betreiber, Set-Top-Boxen für 4K zu bringen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


pythoneer 15. Sep 2015

Bring die nicht noch auf Ideen, dass die ORs ihren Bildungsauftrag in 4K erfüllen...

pythoneer 15. Sep 2015

#Aufschrei! Wo sind die ganzen SJW auf einmal? :D



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Forschung
Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom

Ein Forschungsteam hat einen Mikroprozessor sechs Monate ununterbrochen mit Strom versorgt. Die Algen lieferten sogar bei Dunkelheit.

Forschung: Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom
Artikel
  1. EC-Karte: Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
    EC-Karte
    Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben

    Eine Sperre der Girocard wird nicht immer sofort aktiv. Verbraucher können sich bereits im Vorfeld schützen.

  2. Reine E-Plattform: Audi A3 soll 2027 elektrisch fahren
    Reine E-Plattform
    Audi A3 soll 2027 elektrisch fahren

    Der nächste Audi A3 wird kein Verbrenner mehr, sondern ein reines Elektroauto. Dafür setzt Audi auf eine eigene Plattform.

  3. Raspberry Pi: Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor
    Raspberry Pi
    Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor

    Wer keinen grünen Daumen hat, kann sich von Sensoren helfen lassen. Komfortabel sind sie aber erst, wenn die Daten automatisch ausgelesen werden.
    Eine Anleitung von Thomas Hahn

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV (2021) 77" günstig wie nie: 1.771,60€ statt 4.699€ • Grakas günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsdeals MediaMarkt • Bosch Prof. bis 53% günstiger[Werbung]
    •  /