Abo
  • Services:
Anzeige
Bisherige Ultrastar-SSD mit 3,5 Zoll von Hitachi
Bisherige Ultrastar-SSD mit 3,5 Zoll von Hitachi (Bild: Hitachi)

SAS: Hitachi will SSD mit 12 Gigabit pro Sekunde zeigen

Bisherige Ultrastar-SSD mit 3,5 Zoll von Hitachi
Bisherige Ultrastar-SSD mit 3,5 Zoll von Hitachi (Bild: Hitachi)

In der kommenden Woche will Hitachi auf einem Fachkongress erstmals eine SSD vorführen, die mit neuen SAS-Schnittstellen ausgestattet ist. Über zwei Ports mit je 12 GBit/s sollen sich so Daten mit bis zu 4,8 GByte pro Sekunde übertragen lassen.

Das von Western Digital übernommene Unternehmen Hitachi HGST will am 9. Mai auf einer Veranstaltung der SCSI Trade Association im kalifornischen Santa Clara die erste SSD mit 12-GBit-SAS vorführen. Die eng mit Sata verwandte Schnittstelle wird dabei mit der doppelten Geschwindigkeit des bisher üblichen 6-GBit-Sata betrieben. Sie wird auch SAS-12G genannt.

Anzeige

Da viele SAS-Laufwerke für den professionellen Einsatz zwei Ports besitzen, ist auch der Prototyp - von dem noch keine Bilder existieren - mit zwei Schnittstellen für SAS-12G ausgestattet. Wie Hitachi in einer Mitteilung sagte, sollen so 4,8 Gigabyte pro Sekunde übertragen werden können. Welche Flash-Bausteine und Controller in der SSD zum Einsatz kommen, hat Hitachi aber noch nicht verraten.

Erweiterung für professionelle Storage-Arrays

Möglich wird die Vorführung, weil das Unternehmen schon zuvor Kompatibilitätstests mit SAS-12G-Adaptern von LSI Logic und PMC-Sierra durchgeführt hat. Beide Unternehmen stellen Geräte wie Hostadapter und Expander her, mit denen SAS-Laufwerke in professionellen Speichersystemen betrieben werden.

Eine Erhöhung der Geschwindigkeit der SAS-Schnittstelle ist durch immer schnellere SSDs nötig geworden. Selbst Laufwerke im 2,5-Zoll-Format wie Intels Serie 520 (Cherryville) erreichen beim Lesen bis zu 550 MByte/s, was inklusive der Protokolldaten die bisherigen 6-GBit-Ports fast ausreizt.

Schneller geht es zwar mit SSDs auf PCI-Express-Steckkarten, deren Betrieb ist jedoch in Storage-Arrays, die per SAS verkabelt sind, nicht möglich. Zudem nehmen die PCIe-SSDs im Vergleich zu reinen Laufwerken viel Platz und Energie in Anspruch.


eye home zur Startseite
jocoes 07. Mai 2012

bestimmt der gefühlte Durchsatz

fuzzy 03. Mai 2012

Revodrive ist doch für Amateure. Profis benutzen ioDrive Octal. ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Düsseldorf
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen
  3. ETAS GmbH, Stuttgart
  4. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG, Frankfurt am Main


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 14,99€
  2. (-10%) 35,99€
  3. (-67%) 6,66€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Mozilla ist wie AMD

    Gromran | 22:28

  2. Re: Bei PHP ..

    Gromran | 22:25

  3. Re: OT: Addons

    Bendix | 22:22

  4. Re: Nicht für den Straßenverkehr

    tingelchen | 21:33

  5. Re: Weshalb ist es nicht so.....

    Theoretiker | 21:23


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel