Abo
  • Services:
Anzeige
Hitman in Sapienza
Hitman in Sapienza (Bild: Square Enix)

Sapienza: Sommerliche Episoden für Hitman und King's Quest

Hitman in Sapienza
Hitman in Sapienza (Bild: Square Enix)

In der zweiten Episode für Hitman reist Agent 47 nach Italien, und auch im dritten Kapitel für King's Quest geht es sommerlich leicht zu. König Graham muss in einer romantischen Komödie um seine Valanice werben.

Für zwei in Episoden unterteilte Abenteuer haben die Entwickler neue Kapitel veröffentlicht: Agent 47 agiert im zweiten Ausflug von Hitman (Test auf Golem.de) in Italien, genauer: Im ebenso sommerlichen wie typisch mediterranen, leider aber auch fiktiven Städtchen Sapienza.

Anzeige

Dort absolviert der Spieler eine umfangreiche Mission mit dem Titel "Die Welt von Morgen". Sie dreht sich um den schräg-brillanten Ingenieur Silvio Caruso, der an einem Virus arbeitet, mit dem jeder irgendwo auf der Welt gezielt infiziert werden kann. Agent 47 soll Caruso und die Laborchefin Francesca De Santis eliminieren und den Prototypen des Virus zu zerstören.

  • Hitman Episode 2: Sapienza (Bild: Square Enix)
  • Hitman Episode 2: Sapienza (Bild: Square Enix)
  • Hitman Episode 2: Sapienza (Bild: Square Enix)
  • Hitman Episode 2: Sapienza (Bild: Square Enix)
  • Hitman Episode 2: Sapienza (Bild: Square Enix)
  • Hitman Episode 2: Sapienza (Bild: Square Enix)
  • Hitman Episode 2: Sapienza (Bild: Square Enix)
  • Hitman Episode 2: Sapienza (Bild: Square Enix)
Hitman Episode 2: Sapienza (Bild: Square Enix)

Das von der Sonne verwöhnte Küstenstädtchen Sapienza an der Amalfiküste bietet zahlreiche Möglichkeiten für kreative Auftragskiller. Die Spieler erkunden ein Labyrinth von kleinen Gassen voller Läden und Apartments sowie Tunnel unterhalb der Stadt. Zu dem Ort gehören außerdem ein mysteriöser Friedhof, ein Strand und der Kirchturm von San Giorgio.

Romantischer und komischer geht es im dritten Kapitel von King's Quest (Test von Episode 1) zur Sache. König Graham erzählt in dem Adventure wieder aus seiner Vergangenheit, und diesmal geht es um seine erste Begegnung mit Königin Valanice - und darum, wie er seine Zukünftige vor der niederträchtigen Hexe Hagatha gerettet hat.

Beide Episoden sind für die gleichen Plattformen verfügbar wie ihre Vorgänger beziehungsweise die jeweiligen Hauptprogramme. Der Ausflug nach Sapienza in Hitman kostet einzeln 10 Euro, bei King's Quest geht es mit 30 Euro für den Season Pass los - in beiden Fällen bieten die Hersteller diverse Pakete an.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Hamburg
  2. über Ratbacher GmbH, Freiburg
  3. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Sindelfingen
  4. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. 39,99€
  3. 619,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 664€)

Folgen Sie uns
       


  1. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  2. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  3. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  4. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  5. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  6. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  7. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  8. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  9. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  10. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Anscheinend gibt es keine gesetzlichen Vorgaben.

    MarioWario | 08:31

  2. Re: Wenn das Gerät wenigstens BlackberryOS hätte...

    DetlevCM | 08:27

  3. Re: sehr clever ... MS

    Thunderbird1400 | 08:19

  4. Re: Halb-OT: Bloß kein handliches Gerät...

    DetlevCM | 08:03

  5. Re: Display größer als bei Fulltouch 5"+

    BISCiTSde | 07:22


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel