• IT-Karriere:
  • Services:

SAP: "Haltbarkeitsdauer von Entwicklern liegt bei 15 Jahren"

Der indische SAP-Topmanager Ferose meint, dass Entwickler nach 15 Jahren im Beruf ihre "Haltbarkeitsdauer" überschritten hätten. Das sei ähnlich wie bei einem Profisportler.

Artikel veröffentlicht am ,
SAPs India R&D Labs in Bangalore im Jahr 2009
SAPs India R&D Labs in Bangalore im Jahr 2009 (Bild: Punit Paranjpe/Reuters)

Ein SAP Managing Director in Indien hat erklärt, dass ein Programmierer nach 15 Jahren Berufstätigkeit seine höchste Leistungsfähigkeit überschritten habe. V.R. Ferose, Managing Director bei SAPs India R&D Labs, sagte der indischen Wirtschaftszeitung Economic Times: "Die Halbwertszeit eines Software-Entwicklers ist heute nicht höher als die eines Kricketspielers und liegt bei rund 15 Jahren. Die 20-jährigen Jungs bringen mehr ein als die 35-Jährigen".

Stellenmarkt
  1. über SCHAAF PEEMÖLLER + PARTNER TOP EXECUTIVE CONSULTANTS, Nordrhein-Westfalen
  2. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim

Laut einer Auswertung der Jobbörse für IT-Freiberufler in Deutschland, Gulp Information Services, die im November 2012 vorgelegt wurde, steigen mit der Erfahrung auch die Honorare. "Das Stundensatz-Maximum erreichen Selbstständige im Schnitt mit 50 bis 54 Jahren. Wenn der Markt sich gut entwickelt, ist also noch Luft nach oben", sagte Stefan Symanek, Marketingleiter von Gulp.

Bei den 65-jährigen IT-Freelancern gingen die Forderungen dagegen nach unten. Mit 55 Jahren hatten sie 2002 durchschnittlich eine Honorarforderung von 77 Euro in ihr Gulp-Profil eingetragen. Auf diese Höhe kamen sie in den Folgejahren nicht mehr: 2007 forderten sie durchschnittlich 69 Euro und zum Zeitpunkt der Auswertung waren es nur noch 65 Euro.

Mukund Mohan, Chef des Microsoft-Startups Accelerator Program in Indien, sagte der Economic Times, dass bestimmte Programmierfähigkeiten bereits nach weniger als einem Jahr nicht mehr gefragt seien: "Meine Tochter entwickelte eine App für das iPhone 4. Jetzt schreibt sie den Code neu, um sie für das iPhone 5 anzupassen. Vor fünf Jahren machten Entwickler Programme für Symbian. Heute ist das nicht mehr besonders wichtig. Heute sind die Plattformen Android und iOS und sogar Windows 8 wichtig, um relevant zu bleiben."

Ferose sagte, dass bei dem jetzigen Entwicklungstempo des IT-Marktes Entwickler mit 40 ihre Relevanz verloren hätten und "überflüssig" würden, wenn sie nicht ständig dazulernten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

firestormx2k 28. Mai 2013

Delphi-Stichwort "Rapid Application Development" :)

firestormx2k 28. Mai 2013

Ganz meine Meinung!

johnmcwho 23. Nov 2012

Danke klingt genau nach dem was ich auch mal schreiben wollte. Ich habe nämlich immer...

foxy 21. Nov 2012

War selbst etliche Jahre bei der Truppe in WDF und habe auch bisher noch nie ein...


Folgen Sie uns
       


Ghost Recon Breakpoint - Fazit

Das Actionspiel Ghost Recon Breakpoint von Ubisoft schickt Spieler als Elitesoldat Nomad auf eine fiktive Pazifikinsel.

Ghost Recon Breakpoint - Fazit Video aufrufen
Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Galaxy Fold im Test: Falt-Smartphone mit falschem Format
Galaxy Fold im Test
Falt-Smartphone mit falschem Format

Samsung hat bei seinem faltbaren Smartphone nicht nur mit der Technik, sondern auch mit einem misslungenen Marktstart auf sich aufmerksam gemacht. Die zweite Version ist deutlich besser geglückt und aufregend in ihrer Neuartigkeit. Nur: Wozu braucht man das Gerät?
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Fold übersteht weniger Faltvorgänge als behauptet

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

    •  /