SAP erhöht erneut Preise: Wartung von SAP-Software wird teurer

SAP und Oracle berechnen beide mehr für die Wartung von Softwareinstallationen. SAP begründet das mit der hohen Inflationsrate.

Artikel veröffentlicht am ,
Treffen der DSAG
Treffen der DSAG (Bild: DSAG)

SAP hat erneut eine Preiserhöhung angekündigt: Der Softwarehersteller verlangt ab dem kommen Jahr für Wartung von Softwareinstallationen bis zu 3,3 Prozent mehr. Das geht aus einem Schreiben an die Kunden hervor, das dem Handelsblatt vorliegt. Der Konzern begründete dies mit der hohen Inflationsrate. SAP hat zu der Preiserhöhung auch eine öffentliche Stellungnahme (PDF) abgegeben.

Stellenmarkt
  1. Embedded Linux-Programmierer (m/w/d) Entwicklung
    wenglor MEL GmbH, Eching
  2. IT-Administrator (m/w/d) mit Schwerpunkt VMware
    Bayerische Versorgungskammer, München (Home-Office möglich)
Detailsuche

Der Hersteller von Unternehmenssoftware erklärte, man habe die Wartungsgebühren in den vergangenen zehn Jahren "weitgehend stabil gehalten" und während der Corona-Pandemie auf Erhöhungen verzichtet. Nun verzeichne SAP "höhere Energie- und Arbeitskosten sowie steigende Aufwendungen für Dienstleistungen von Drittanbietern". Vor einigen Wochen hatte der Konzern bereits eine Preiserhöhung für seine Clouddienste angekündigt.

Auch Oracle will mehr für den Support

Die SAP-Kundenorganisation DSAG kritisierte den Schritt. "Bei all dem, was am IT-Markt passiert, muss man die Frage stellen: Sind die aktuell stattfindenden Preisanstiege wirklich inflationsbedingt?", sagte Thomas Henzler, Fachvorstand für Lizenzen, dem Handelsblatt.

Auch SAP-Konkurrent Oracle aus den USA erhöht die Wartungsgebühren. Bestandskunden zahlen ab dem 1. Dezember standardmäßig acht Prozent mehr, wenn sie ihre Support-Verträge verlängern, erklärte die Deutsche Oracle-Anwendergruppe (DOAG) dem Handelsblatt. Für Neukunden, die Softwarelizenzen kaufen oder Clouddienste abonnieren, liege der Aufschlag für die meisten Produktlinien sogar bei neun Prozent. Der Konzern äußerte sich auf Anfrage nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Quantium40 13. Sep 2022 / Themenstart

Der Kursentwicklung der SAP Aktie nach, könnte man das auf jeden Fall vermuten. Fast 30...

m.leonberger 13. Sep 2022 / Themenstart

Da spricht wohl ein echter "SAP-Experte"... Falls es der Fall wäre das man seine Firma...

OutOfCoffee 13. Sep 2022 / Themenstart

So? Was passiert den alles am IT Markt, das eine Preiserhöhung nicht rechtfertigt? Was...

Blaubaer 12. Sep 2022 / Themenstart

Tja, wenn SAP einen einmal im Sack hat wird teuer - 21% der Lizenzkosten war die Wartung...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Die große Umfrage
Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
Artikel
  1. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  2. Weltraumteleskop: Nasa und SpaceX wollen Hubble retten
    Weltraumteleskop
    Nasa und SpaceX wollen Hubble retten

    Früher haben die Spaceshuttles die Bahn des Weltraumteleskops korrigiert. In Zukunft könnte SpaceX das übernehmen.

  3. Gboard Stick Version: Google präsentiert 1,65 Meter lange DIY-Tastatur
    Gboard Stick Version
    Google präsentiert 1,65 Meter lange DIY-Tastatur

    Die Gboard Stick Version ist eine 1,65 Meter lange, einzeilige Tastatur, für die Google die Baupläne veröffentlicht hat. Ganz ernst gemeint ist das Projekt nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /