Tapsige Bärenbabys und aufstrebende Jungbullen

Solche Umstände mögen sich extrem anhören, sind aber leider keine Ausnahme. Die meisten meiner Fachkollegen und ich haben solche Projekte selber erlebt und könnten Bücher darüber schreiben.

Stellenmarkt
  1. Fachkraft Customer Support (w/d/m)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. IT-System Engineer (m/w/d) Application Management
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
Detailsuche

Am anderen Ende des Spektrums gibt es tapsige Bärenbabys in Form von Mittelständlern, die wie die Namensgeber aus der Tierwelt ziemlich orientierungslos zwischen ganz vielen kleinen Projekten und Buschbränden im Tagesgeschäft hin- und herirren und den Wald vor lauter Bäumen schon seit Jahren nicht mehr sehen. Diese Kunden schaffen es trotz Hinweisen von gutmeinenden Kollegen und Beratern nicht, sich mit den Projekten zu beschäftigen, die die Brände verhindern könnten und das Hinterherrennen hinter dem, der gerade am lautesten schreit, endlich beenden könnte.

Hier fehlt es vor allem an strategischer Projekt- und Kapazitätsplanung, um die knappen internen und externen IT-Ressourcen dort einzusetzen, wo sie mittel- und langfristig am meisten Wert schaffen. Es wird dem täglichen Druck der Fachbereiche stattgegeben, ad-hoc Probleme zu lösen, statt die Spezialisten die Probleme lösen zu lassen, die zu den täglichen Problemen führen.

Jungbullen und junge Bären

Aber auch junge Bären gibt es zuhauf. Mittelständler, manche inhabergeführt, die noch nicht verstanden haben, dass gut funktionierende technische Systeme und Prozesse die unbedingt nötigen Bausteine für Effizienz und Profitabilität sind. Vor lauter Sparwahn lassen sich diese Firmen zwischen überlasteten Fachabteilungen, ineffizienten Outsourcing-Partnern und veralteten IT-Abläufen aufreiben und wundern sich, wenn nichts zu Ende gebracht wird und es überall hakt.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25./26.08.2022, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    08./09.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Ein Hoffnungsschimmer für gestresste Berater sind die Jungbullen, oft ebenso Mittelständler, die mit viel gesundem Menschenverstand zum Beispiel eine Automatisierung nach der anderen einführen und viel für ihr Geld verlangen und bekommen. Die Jungbullen schaffen es ohne große Stabsabteilungen, mit organisatorisch gewollter und geförderter Eigeninitiative, Ergebnisse zu schaffen, die am laufenden Band Arbeitsabläufe und Prozesse verbessern. Fast automatisch werden Jungbullen durch ihre Arbeit reifer und am Markt wertvoller.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 SAP-Kundentypen: Mächtige Bullen und brüllende BärenWas Unternehmen bei SAP-Projekten beachten sollten 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


AllDayPiano 20. Jul 2022 / Themenstart

Das scheitert politisch

gadthrawn 20. Jul 2022 / Themenstart

Respekt. Ich hab nicht viel mehr wie den Teaser ausgehalten.

gadthrawn 20. Jul 2022 / Themenstart

Wobei man bei zahlreichen Sachen im Mikrocontrollerbereich merkt, das Maschinenbauer...

49er 18. Jul 2022 / Themenstart

Sehr interessanter und schön zu lesender Artikel - Danke!

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Artikel
  1. Anti-Scalper: Amazon verkauft Playstation 5 nur noch mit Einladung
    Anti-Scalper
    Amazon verkauft Playstation 5 nur noch mit Einladung

    Prime ist nicht mehr nötig, aber dafür eine Einladung: Wegen anhaltender Lieferengpässe hat Amazon den Bestellvorgang bei der PS5 geändert.

  2. Urteil: Tesla darf weiterhin von Autopilot sprechen
    Urteil
    Tesla darf weiterhin von Autopilot sprechen

    Das Assistenzsystem-Paket von Tesla darf weiterhin als Autopilot bezeichnet werden. Der Versuch, dies Tesla zu verbieten, blieb vor Gericht erfolglos.

  3. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: MSI 32" WHD 175 Hz 549€, Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /