Abo
  • IT-Karriere:

Sanhok: Die dritte Map für PUBG ist da

Entwicker Bluehole hat mit Sanhok eine weitere Karte für Playerunknown's Battlegrounds veröffentlicht. Sie ist mit 16 km² deutlich kleiner als die beiden bisherigen Maps, was die Kämpfe auf der Insel intensiver macht.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neue Map heißt Sanhok.
Die neue Map heißt Sanhok. (Bild: Bluehole, Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)

Seit dem heutigen 22. Juni 2018 gibt es mit Sanhok eine dritte Karte für Playerunknown's Battlegrounds (Test). Sie ist südostasiastisch gestaltet und weist ein Tropen-Setting auf, für welches Entwicker Bluehole sich Inspiration in Thailand geholt hat. Spielerisch unterscheidet sich die neue Insel abseits der Topografie vor allem durch ihre Größe von 16 km² statt 64 km² wie bei Erangel und Miramar, den zwei bisherig verfügbaren Maps.

Stellenmarkt
  1. MVZ Labor Ludwigsburg GbR, Ludwigsburg
  2. Bundesnachrichtendienst, Berlin

Wer Sanhok direkt spielen möchte, wählt im Hauptmenü von PUBG einfach Mini-Royale aus und springt dann wie gehabt per Fallschirm über dem Eiland ab. Entwickler Bluehole hat einige Änderungen am Gameplay vorgenommen, welche das Spielgefühl beeinflussen: Nahe der Strände gibt es oft Red Zones, um die Opponenten schneller in den nun von Beginn an vorhandenen weißen Kreis zu treiben, zudem verkürzen mehr Waffen die Looting-Phase. Statt Unmengen an Pistolen oder Shotguns liegen meist direkt Assault Rifles in den Hütten, etwa das neue Bullpup-Sturmgewehr QBZ-95. Außerdem ist das dynamische Wetter zurück - neben Sonnenschein kann es auch neblig oder regnerisch werden.

Beim kurzen Anspielen zeigte sich, dass Bluehole die Performance verglichen zur Testphase verbessert hat. Sanhok läuft nicht schlechter als Erangel und Miramar, sondern tendenziell flüssiger - wobei PUBG weiterhin kein Musterbeispiel an Leistungsopimierungen ist. Selbst mit einem Ryzen 5 2600X samt 16 GByte RAM und einer Geforce GTX 1080 Ti und niedrigen Details sorgen unrunde Frametimes immer wieder für kleinere Stotterer.

Wann Sanhok für die Konsolenversionen oder für das Smartphone erscheint, hat Bluehole offiziell noch nicht bekanntgegeben. Als nächste Karte ist eine mittelgroße geplant, die ein Winter-Setting aufweisen wird. Das Studio überlegt Fußspuren zu integrieren.

  • Impressionen von Sanhok (Bild: Bluehole, Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen von Sanhok (Bild: Bluehole, Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen von Sanhok (Bild: Bluehole, Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen von Sanhok (Bild: Bluehole, Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen von Sanhok (Bild: Bluehole, Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen von Sanhok (Bild: Bluehole, Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen von Sanhok (Bild: Bluehole, Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen von Sanhok (Bild: Bluehole, Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen von Sanhok (Bild: Bluehole, Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen von Sanhok (Bild: Bluehole, Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen von Sanhok (Bild: Bluehole, Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen von Sanhok (Bild: Bluehole, Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen von Sanhok (Bild: Bluehole, Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen von Sanhok (Bild: Bluehole, Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen von Sanhok (Bild: Bluehole, Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen von Sanhok (Bild: Bluehole, Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
  • Impressionen von Sanhok (Bild: Bluehole, Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)
Impressionen von Sanhok (Bild: Bluehole, Screenshot: Marc Sauter/Golem.de)


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Tonestarr 23. Jun 2018

Deswegen Ring of Elysium... Leider noch kein fpp modus


Folgen Sie uns
       


1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht

Innerhalb 24 Stunden durch zehn europäische Länder fahren? Ist das mit einem Elektroauto problemlos möglich?

1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

    •  /