Sandmarc: Anamorphe Linsen, Tele und Weitwinkel für das iPhone 11

Der Zubehörhersteller Sandmarc hat mehrere Objektive für das iPhone 11 und das iPhone 11 Pro vorgestellt, welche die fotografischen Möglichkeiten verbessern sollen. Dazu gehören eine anamorphe Linse, ein Tele und ein Weitwinkel.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Vorsatzlinsen von Sandmarc
Vorsatzlinsen von Sandmarc (Bild: Sandmarc)

Besitzer eines iPhone 11, 11 Pro oder 11 Pro Max können mit den neuen Vorsatzlinsen von Sandmarc und einer dazugehörigen Hülle Fotos und Videos in neuen Bildwinkeln aufnehmen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) in der Web- und App-Entwicklung
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Wolfsburg
  2. Spezialist (m/w/d) Sicherheitstechnik / Brandschutz
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg
Detailsuche

Bei der anamorphen Optik handelt es sich um eine 1,33-fache anamorphe Linse, die ein Seitenverhältnis von 2,4:1 bietet. Dazu wird das Bild auf ein 16:9-Video gestaucht aufgenommen. Wird es entzerrt, entsteht ein Video im Format 2,4:1.

Das Teleobjektiv bietet eine zweifache Vergrößerung auf dem iPhone 11 und eine vierfache Vergrößerung in Verbindung mit dem Telekameramodul des iPhone 11 Pro und 11 Pro Max.

Als weitere Linse wird ein Makroobjektiv angeboten, das eine zehnfache Vergrößerung bietet und auf allen Objektiven des iPhones angebracht werden kann.

Golem Akademie
  1. Apache Kafka Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21.–22. März 2022, Virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    4. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das 16-mm-Weitwinkelobjektiv (KB) wirkt angesichts des im iPhone untergebrachten Ultratweitwinkels überflüssig, doch es kann über allen drei Kameras des iPhone 11 Pro genutzt werden. So lässt sich der Nachtmodus, der nicht mit dem eingebauten Ultraweitwinkel funktioniert, auch bei Weitwinkelaufnahmen verwenden.

Die Objektive sind aus Alu gefertigt und mit den Filtern von Sandmarc kompatibel.

Das anamorphe Objektiv kostet rund 160 US-Dollar, das Makroobjektiv wird für etwa 90 US-Dollar verkauft, die Tele- und Weitwinkelobjektive kosten jeweils rund 100 US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klage
Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen

In einer Sammelklage wird Paypal vorgeworfen, Konten ohne Nennung von Gründen einzufrieren und das Geld nach 180 Tagen zu behalten.

Klage: Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen
Artikel
  1. Krypto-Verbot: Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo
    Krypto-Verbot
    Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo

    Schürfen von Kryptowährungen ist im Kosovo seit kurzem verboten. Mineure versuchen, ihr Equipment oft zu Schleuderpreisen loszuwerden.

  2. Malware: Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine
    Malware
    Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine

    Die Schadsoftware soll sich als Ransomware tarnen.

  3. Großunternehmen: Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen
    Großunternehmen
    Lindner will Mindeststeuer zum 1. Januar 2023 umsetzen

    Bundesfinanzminister Christian Lindner will die Mindeststeuer für Großunternehmen in Deutschland schnell einführen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u.a. WD Blue 3D 1TB 79€, be quiet! Straight Power 11 850W 119€ u. PowerColor RX 6600 Hellhound 529€) • Alternate: Weekend-Deals • HyperX Cloud II Wireless 107,19€ • Cooler Master MH752 54,90€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.599€ • Saturn-Hits • 3 für 2: Marvel & Star Wars [Werbung]
    •  /