Sandisk: USB-Stick mit Akku als WLAN-Medienserver

Sandisk hat mit dem "Connect Wireless Flash Drive" einen USB-Stick vorgestellt, der mit einem kleinen Akku ausgerüstet ist und Videos und Fotos per WLAN an mobile Geräte streamen und andere Daten zugänglich machen kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Connect Wireless Flash Drive
Connect Wireless Flash Drive (Bild: Sandisk)

Das Connect Wireless Flash Drive ist ein USB-Stick mit eingebautem Akku und Medienstreamer, der mit einem WLAN-Modul ausgestattet ist. Der Stick misst ungefähr 78 x 27 x 14 mm. Er ist mit Kapazitäten von 16 und 32 GByte erhältlich. Dazu gibt es iOS- und Android-Apps zum Empfang der Daten auf mobilen Geräten. Außerdem kann das Gerät wie ein USB-Stick am Rechner genutzt und mit Daten gefüllt werden. Auf Wunsch kann WPA2 eingesetzt werden.

Stellenmarkt
  1. Resident Engineer (m/w/d) Automotive für Audio-Verstärker
    ASK Industries GmbH, Stuttgart
  2. Kundenberater IT Support (m/w/d)
    SH business COM GmbH, Schweinfurt
Detailsuche

Die Akkulaufzeit des Connect Wireless Flash Drive soll bei bis zu vier Stunden liegen, wobei maximal acht Geräte gleichzeitig verbunden sein können. Auf drei Stück kann parallel gestreamt werden. Welcher WLAN-Standard unterstützt wird, teilte Sandisk nicht mit. Der Stick kostet 50 US-Dollar (16 GByte) beziehungsweise 60 US-Dollar für 32 GByte. Laut Angaben der Website The Verge ist ein MicroSD-Kartenleser integriert, doch davon ist auf der Sandisk-Website nichts zu lesen.

  • Connect Wireless Flash Drive (Bild: Sandisk)
  • Connect Wireless Media Drive (Bild: Sandisk)
Connect Wireless Flash Drive (Bild: Sandisk)

Neben dem Stick bietet Sandisk mit dem Connect Wireless Media Drive noch eine größere Version (65 x 65 x 13,5 mm) mit 32 und 64 GByte an, die ebenfalls mit WLAN und Akku ausgerüstet ist. Deren Laufzeit wird mit 8 Stunden angegeben. Hier ist ein SD-Slot zur Speichererweiterung enthalten. Nach Herstellerangaben können vom Sandisk Connect Wireless Media Drive aus parallel fünf unterschiedliche HD-Filme gestreamt werden.

Golem Karrierewelt
  1. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    10.08.2022, virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Das preiswertere 32-GByte-Modell kostet rund 80 US-Dollar. Über WLAN können auch von den mobilen Geräten aus beliebige Daten auf die beiden Speicherlösungen übertragen werden und umgekehrt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


flotu93 24. Jul 2013

Ja genau... immer diese blöde physik -.- muss einem immer jede gute idee kaputt machen :D...

Lala Satalin... 23. Jul 2013

Ist kein NAS, waren beides Notebooks mit 300 MBit WLAN. Intel Centrino mit 300 MBit...

spambox 23. Jul 2013

Media-Streaming macht nur Sinn, wenn der Client unabhängig ist. Alles andere ist...und da...

Lala Satalin... 23. Jul 2013

Na ja, ich habe die Dateien lieber auf dem Gerät. So ein Funkmurzks kann ich nicht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Layouten mit LaTex
Setzt du noch oder gestaltest du schon?

LaTex bietet viele Möglichkeiten, Briefe durch Schriftarten, Buchstabenbreiten und spezielle Kopf- und Fußzeilen besonders aussehen zu lassen.
Eine Anleitung von Uwe Ziegenhagen

Layouten mit LaTex: Setzt du noch oder gestaltest du schon?
Artikel
  1. Saudi Aramco legt zu: Apple nicht mehr wertvollstes Unternehmen
    Saudi Aramco legt zu
    Apple nicht mehr wertvollstes Unternehmen

    Der iPhone-Konzern verliert seine Spitzenposition bei der Marktkapitalisierung, Europa fehlt in den Top 10 und SAP fällt aus den Top 100.

  2. Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
    Wissenschaft
    LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

    Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

  3. Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
    Superior Continuous Torque
    E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

    Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3080 Ti günstig wie nie: 1.010€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI Optix 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower-Gehäuse & CPU-Kühler v. Raijintek) • Der beste 2.000€-Gaming-PC • LG TV 65" 120Hz -56% [Werbung]
    •  /