Abo
  • Services:
Anzeige
Sandisk Extreme Pro microSDHC
Sandisk Extreme Pro microSDHC (Bild: Sandisk)

Sandisk: MicroSDHC-Speicherkarte mit hohen Datenraten

Sandisk Extreme Pro microSDHC
Sandisk Extreme Pro microSDHC (Bild: Sandisk)

Sandisk hat mit der "Extreme Pro microSDHC" eine kleine Speicherkarte vorgestellt, die vor allem für Smartphones und Tablets gedacht ist. Sie erreicht Leseraten von 95 MByte pro Sekunde und ist auch beim Schreiben nur unwesentlich langsamer.

Die Sandisk Extreme Pro microSDHC ist eine Speicherkarte nach dem Standard UHS Class 1 und kommt nach Herstellerangaben auf eine Schreibgeschwindigkeit von 90 MByte pro Sekunde. Beim Lesen erreicht sie eine Datenübertragungsgeschwindigkeit von 95 MByte pro Sekunde.

Anzeige

Die kleinen Speicherkarten sind allerdings nur in recht geringen Speicherkapazitäten erhältlich: Mehr als 16 GByte sind nicht im Angebot. Das mag für Fotos ausreichen, aber bei mehreren Filmen oder Serien, die auf der Karte gespeichert werden sollen, gerät der Anwender recht schnell an die Grenze. Das gilt auch für selbst aufgenommene Videos, da immer mehr Smartphones auch in hoher Auflösung filmen können.

Nach einer Studie von IDC, aus der Sandisk zitiert, sollen mit Handys im Jahr 2012 rund 525 Milliarden Fotos gemacht werden. 2014 soll schon ungefähr ein Drittel aller aufgenommen Videos aus Smartphones stammen.

Mit Maßen von 11 x 15 x 1 mm können microSDHC-Karten überall dort eingesetzt werden, wo selbst eine vergleichsweise kompakte SD-Karte zu viel Raum ausfüllen würde - vor allem in Smartphones, aber auch in Tablets. In Digitalkameras werden microSDHC-Karten hingegen praktisch überhaupt nicht eingesetzt. Ihre Handhabung ist aufgrund der geringen Abmessungen allerdings auch komplizierter: Sie müssen in die Schächte wesentlich präziser eingesetzt werden und sind weniger widerstandsfähig. Natürlich können sie auch erheblich leichter verloren werden als die recht großen SD-Karten.

Die 8 GByte-Version der Sandisk Extreme Pro microSDHC soll rund 60 US-Dollar kosten, während das 16-GByte-Modell für rund 100 US-Dollar verkauft wird.


eye home zur Startseite
ichbinsmalwieder 20. Jun 2012

In einen SD- oder CF-Adapter gesteckt und in der DSLR verwendet macht so eine Karte Sinn...

Lala Satalin... 20. Jun 2012

Dann reicht das ja für das Note aus. Bei meinem SGS(1) ist eine 32er class 4 von Sandisk...

0xDEADC0DE 20. Jun 2012

Ich weiß, war auch nur eine Anspielung. Solche Tests erwarte ich eher bei Tomshardware...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  3. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  4. E.R. SCHIFFAHRT GmbH & Cie. KG, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 864,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 935€)
  2. 149,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  2. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  3. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  4. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  5. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  6. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  7. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  8. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  9. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  10. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. Krank im Kopf!

    mv1704 | 11:55

  2. Hyperloop

    cicero | 11:53

  3. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    ve2000 | 11:52

  4. Re: Leider verpennt

    quineloe | 11:49

  5. Re: Empfehlung

    Lapje | 11:44


  1. 11:25

  2. 17:14

  3. 16:25

  4. 15:34

  5. 13:05

  6. 11:59

  7. 09:03

  8. 22:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel