Abo
  • Services:

Sandisk iNand Extreme: Schnelle Embedded-MMC für Bay-Trail-Tablets

Unter dem Namen iNand Extreme bietet Sandisk integrierte Flash-Laufwerke für Tablets mit Intels neuen Bay-Trail-SoCs an. Benutzer werden den Speicher jedoch nicht selbst wechseln können.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neue eMMC von Sandisk
Die neue eMMC von Sandisk (Bild: Sandisk)

In Größen von 4 bis 128 GByte verkauft Sandisk seine Embedded-MMCs der Serie iNand Extreme. Der neue Marketingname soll offenbar an die sehr schnellen Extreme-Produkte erinnern, die Sandisk unter anderem als SD- und Micro-SD-Karten vertreibt. Die neuen iNands sind jedoch keine Wechselmedien, sondern für den festen Einbau in einem Tablet vorgesehen.

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt

Insbesondere neben den neuen Atoms der Z-Serie (Bay-Trail, Silvermont-Architektur) sollen die Sandisk-Module ihren Platz finden. Da Intels SoCs die Embedded-MMC-Version 4.5 unterstützen, sollen auch die schnellen Speicher davon profitieren. Sandisk gibt Leseraten von bis zu 150 MByte/s an, geschrieben wird mit bis zu 45 MByte/s. Das ist gegenüber aktuellen Speicherkarten und erst recht SATA-SSDs zwar immer noch langsam, für eMMCs aber ein Fortschritt.

So konnte Golem.de vor einem Jahr beim ersten Windows-8-Tablet von Samsung nur rund 80 MByte/s beim Lesen erreichen, mit den neuen Sandisk-Modulen wäre ein aktuelles Tablet wohl etwa doppelt so schnell.

Das langsame Starten von Anwendungen und das träge Öffnen von Dokumenten auf den bisherigen Atom-Tablets mag aber auch dem veralteten Atom geschuldet sein, die Bay-Trail-SoCs sollen eine bis zu dreifache Rechenleistung erreichen. Die Tablets mit schnellen SATA-SSDs auszustatten, ist für die Gerätehersteller nicht möglich, denn auch den neuen Atoms fehlt die entsprechende Schnittstelle.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)
  2. 79,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 103€)
  3. 43,99€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. DOOM für 6,99€ und Civilization VI - Digital Deluxe Edition für 25,99€)

Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /