Sandisk: 400-GByte-SD-Karte schafft mehr, als UHS-I erlaubt

Sandisk kann seine ohnehin schon schnelle Micro-SD-Karte beschleunigen. Außerdem gibt es neuerdings auch das A2- und andere Logos.

Artikel veröffentlicht am ,
SD-Karte mit A2-Logo
SD-Karte mit A2-Logo (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Sandisk hat seine 400-GByte-Micro-SD-Karte weiter beschleunigt. Statt 100 MByte/s lesend wie beim alten Modell gibt es jetzt eine Leserate von 160 MByte/s. Die Schreibgeschwindigkeit liegt bei 90 MByte/s. Beim Vorgänger hatte das Unternehmen das offengelassen und garantierte allenfalls 10 MByte/s.

  • Die neue SD-Karte ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... unterstützt nur UHS-I. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Die neue SD-Karte ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. IT-Netzwerkadministrator*in
    Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe, Ettlingen
  2. IT Solutions Expert SAP (m/w/d)
    DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen (GfR) mbH, Oberpfaffenhofen
Detailsuche

Die Karte unterstützt zudem erstmals die A2-Geschwindigkeitsklasse. Sprich beim zufälligen Lesen werden 4.000 IOPS garantiert. Beim Schreiben sind es 2.000. Zudem wird eine Datenrate von 10 MByte garantiert. Diese Datenrate wird über ein weiteres Logo gesichert: ein Logo für die Speed Class 10. Zwei weiteres Logos, V30 und 3, garantieren 30 MByte/s. Das sind die sogenannte Video beziehungsweise UHS Speed Class.

Für die hohen Datenraten unterstützt die SD-Karte interessanterweise nur die UHS-Bus-Speed-Class I, die eigentlich bei 100 MByte/s limitiert. Laut Sandisk gibt es aber einige Kartenlesegeräte, die die höhere Geschwindigkeit trotzdem unterstützen. Vorteilhaft an dem proprietären Weg sei der Umstand, dass mehr Anwender von der höheren Geschwindigkeit profitieren können, da UHS-II-Lesegeräte nicht so verbreitet sind. Es braucht also einen SD-Kartenleser dieser Klasse. Kartenleser der alten Klasse können nur 100 MByte/s übertragen.

Die Sandisk-Karte ist aber bei weitem nicht die schnellste Karte. Sony hat eine UHS-II-Karte, die rund 300 MByte/s schafft. Rein von den Logos her ist sie so schnell wie die langsamere Sandisk-Karte. Sony bestückt die Karte mit einem UHS-Speed-Class-3-Logo und der Speed Class 10. Eine Video- und App-Klasse gibt es bei der kleineren Konkurrenzkarte nicht. Das zeigt, wie sinnlos die zahlreichen Logos der SD Association mittlerweile geworden sind.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Die SD-Karte soll ab dem zweiten Quartal 2018 zu einem Preis von rund 300 US-Dollar (ohne Steuern) auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

Anonymer Nutzer 27. Feb 2018

400GB sind einfach nicht genug.. weiß jemand was?

0xDEADC0DE 27. Feb 2018

Das schaffte auch mein AVM USB 2.0 WLAN Stick, sogar so sehr, dass er sich erst von 54...

My1 27. Feb 2018

is die bei seq eigentlich schneller geworden? ich habe mal gelesen dass wenn man SD...

chewbacca0815 27. Feb 2018

Ich habe den SanDisk UHS-II Reader im Einsatz, da ich die 300 MB/s Extreme Pro Karten...

ulink 27. Feb 2018

Genau, man muss sich klar sein, dass das "consumer" Karten sind, die auf einen ganz...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /