Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Samsung Xcover 3
Das neue Samsung Xcover 3 (Bild: Samsung)

Samsung Xcover 3: Neues Outdoor-Smartphone kommt mit Zusatzknopf

Das neue Samsung Xcover 3
Das neue Samsung Xcover 3 (Bild: Samsung)

Samsung hat das dritte Modell seiner Outdoor-Smartphone-Serie vorgestellt: Das Xcover 3 kommt wieder mit IP-Zertifizierung und militärischem Schutzstandard und ist dementsprechend gegen Umwelteinflüsse gefeit. Die Hardware-Ausstattung ist jedoch wieder nur durchschnittlich.

Anzeige

Mit dem Xcover 3 hat Samsung ein neues Modell seiner Outdoor-Smartphone-Reihe vorgestellt. Das Xcover 3 ist nach IP67 staubdicht und vor Wasser geschützt, der militärische Standard MIL-STD 810G bescheinigt dem Smartphone zudem einen Schutz vor Stößen und hohen Temperaturschwankungen.

  • Das neue Samsung Xcover 3 (Bild: Samsung)
  • Das neue Samsung Xcover 3 (Bild: Samsung)
  • Das neue Samsung Xcover 3 (Bild: Samsung)
Das neue Samsung Xcover 3 (Bild: Samsung)

Damit das Smartphone im nassen Zustand besser bedienbar ist, verwendet Samsung auch hier wieder keine Sensortasten für die Navigation, sondern echte Hardware-Tasten. Zusätzlich hat das Smartphone noch einen weiteren Knopf: Dieser schaltet bei einem einfachen Druck das LED-Licht ein, bei einem Doppeldruck öffnet sich die Kamera. Laut Samsung soll die Schaltfläche konfigurierbar sein.

Wenig eingebauter Flash-Speicher

Das Display des Xcover 3 hat eine Bildschirmdiagonale von 4,5 Zoll, die Auflösung beträgt 800 x 480 Pixel. Das ergibt eine recht niedrige Pixeldichte von 207 ppi. Im Inneren arbeitet ein nicht benannter Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 GHz, der Arbeitsspeicher ist 1,5 GByte groß. Der eingebaute Flash-Speicher hat eine Größe von 8 GByte, wovon dem Nutzer Samsung zufolge 4 GByte zur Verfügung stehen - was äußerst wenig ist. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis zu einer Größe von 64 GByte ist eingebaut.

Das Xcover 3 unterstützt Quad-Band-GSM, UMTS und Cat-4-LTE auf den Bändern 1, 3, 5, 7, 8 und 20. WLAN beherrscht das Smartphone nach 802.11b/g/n, Bluetooth läuft in der Version 4.0. Ein GPS-Empfänger und ein NFC-Chip sind eingebaut. Auf der Rückseite des Smartphones befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera, die Frontkamera hat 2 Megapixel.

Schutz vor Süßwasser

Das Gehäuse des Xcover 3 misst 132,9 x 79,1 x 9,95 mm, das Gewicht beträgt 154 Gramm. Der Schutz nach IP67 bedeutet, dass das Smartphone bis zu 30 Minuten lang in eine Tiefe von 1 Meter getaucht werden kann. Dies betrifft sauberes Süßwasser, bei Salzwasser und anderen Flüssigkeiten ist der Schutz Samsung zufolge nicht gegeben - ein wichtiger Hinweis die Garantie betreffend.

Ausgeliefert wird das Xcover 3 mit Android 4.4 alias Kitkat, die genaue Unterversion gibt Samsung nicht bekannt. Ein Update auf Android 5.0 alias Lollipop hat der Hersteller gleich zusammen mit der Produktvorstellung angekündigt.

Wann das Xcover 3 in den Handel kommen soll, verrät Samsung wie immer nicht. Auch den Preis nennt der südkoreanische Hersteller nicht.


eye home zur Startseite
FreiGeistler 20. Apr 2015

Root-Anleitung und pre-rooted ROMs hier: >Link< Gefunden unter >XDA< Fürs XCover 1 hats...

TroyTrumm 12. Mär 2015

:D :D :D sehr gut Idee :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schweickert Netzwerktechnik GmbH, Walldorf
  2. LEW Verteilnetz GmbH, Augsburg
  3. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  4. Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  2. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Modernes Denunziantentum

    MAD_onna | 06:17

  2. Re: Und mein Gummibandantrieb hat 800 Km Reichweite

    Michael0712 | 06:16

  3. Re: dass der Akku in 9 Minuten wieder für 200 km...

    matzems | 06:06

  4. Es geht vieles - und das schon seit langer...

    MAD_onna | 05:58

  5. Re: Danke, alte Arbeitswelt!

    picaschaf | 05:51


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel