Abo
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

Für das Xcover 3 hat Samsung einen Preis von 220 Euro angegeben, im Onlinehandel ist es bereits für 210 Euro erhältlich. Damit liegt das Smartphone deutlich unter dem Startpreis für das Xcover 2 - sowohl unter dem offiziellen Preis bei der Einführung (380 Euro) als auch unter dem Straßenpreis, der bereits kurz nach der Einführung bei 265 Euro lag.

  • Das neue Outdoor-Smartphone Xcover 3 von Samsung (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Xcover 3 ist wie seine Vorgänger gegen Wasser, Staub und Stöße geschützt. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Display ist 4,5 Zoll groß und hat eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der blaue Knopf am linken Rand bietet direkten Zugriff auf zahlreiche Funktionen und Anwendungen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Statt Sensortasten baut Samsung auch beim Xcover 3 wieder echte Tasten ein. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Gehäuse wirkt für ein Outdoor-Smartphone äußerst schlank. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Rückdeckel ist abnehmbar, eine Gummilippe schützt den Akku vor Wasser und Schmutz. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Hauptkamera mit 5 Megapixeln eignet sich eher nur für Schnappschüsse. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Das Gehäuse wirkt für ein Outdoor-Smartphone äußerst schlank. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Fazit

Stellenmarkt
  1. Deutsche Vermögensberatung Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Samsungs Xcover-Serie ist mit dem neuen Xcover 3 deutlich attraktiver geworden. Einer der Hauptgründe dafür ist der Preis: Knapp über 200 Euro ist für ein Smartphone mit dieser Hardware-Ausstattung und dem verbauten Schutz ein gutes Angebot. Zum Vergleich: Das bereits ältere und in zahlreichen Details etwas schwächer ausgestattete Cat B15Q kostet aktuell um die 280 Euro.

Zum anderen sieht das Xcover 3 nicht aus wie ein vor Wasser, Staub und Stößen geschütztes Smartphone, sondern eher wie ein normales Smartphone mit einer Hülle. Zieht man auch hier den Vergleich zum Cat B15Q oder anderen preisgünstigen Outdoor-Smartphones, wird dies umso deutlicher.

Von der Ausstattung her ist das Xcover 3 kein Topsmartphone. Das wird besonders bei Spielen deutlich, die den Prozessor schnell an seine Grenzen bringen. Alltägliche Arbeiten erledigt das Gerät allerdings zufriedenstellend schnell. Die Kamera eignet sich nur für Schnappschüsse, der Akku reicht für eine eintägige Nutzung aus, kann im Bedarfsfall aber gewechselt werden; bei diesen Kritikpunkten sollte man den Preis im Hinterkopf behalten.

Das Xcover 3 ist eines der aktuell besten robusten Smartphones in der Preisklasse. Das Gerät ist auch nicht zu klobig für den Einsatz in Situationen, die keine besondere Robustheit erfordern - anders als manch andere stoßfeste Smartphones. Bei dem verlangten Preis könnte sich das Xcover 3 zudem auch gut als Zweitsmartphone für Nutzer eignen, die nicht immer ein derartig widerstandsfähig Gerät benötigen.

 Kein Smartphone für Spieler
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€
  2. 44,99€
  3. 99,99€
  4. 109,99€

lemgold 07. Mai 2015

repetitio est mater studiorum. Und in meinem Fall ist die Wiederholung ein sehr bewußt...

Neuro-Chef 05. Mai 2015

Dass es außerdem dick genug ist um angenehm in der Hand zu liegen, finde ich aber auch gut.

tk (Golem.de) 04. Mai 2015

Hallo! Beides ist vorhanden, und beides ohne Deckel, da von Innen abgedichtet. :-)

tk (Golem.de) 04. Mai 2015

Um nach MIL-STD 810G zertifiziert zu werden, müssen alle dessen Anforderungen erfüllt...

Cerdo 04. Mai 2015

Wie kommst du denn darauf? Das Z1 Compact ist nach IP55 und IP58 zertifiziert. Sony...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /