Samsung: Windschild für Motorräder mit Head-up-Display

Samsung hat mit dem Smart Windshield das Konzept eines Head-up-Displays für Motorradfahrer erdacht. Bisher wurden solche Lösungen in Motorradhelme integriert, jetzt kann der Fahrer seinen gewohnten Helm behalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsungs Smart Windshield
Samsungs Smart Windshield (Bild: Samsung)

Samsung hat mit dem Smart Windshield eine Lösung für Motorradfahrer konzeptioniert, die nicht mehr auf einem Microdisplay im Motorradhelm basiert, sondern auf einem Projektor und einer transparenten Anzeigetafel hinter dem Windschild. Das intelligente Windschild wird per Bluetooth mit dem Smartphone gekoppelt, das die notwendigen Daten für die Navigation bereitstellt. Eingehende Anrufe werden ebenfalls signalisiert.

SMS und E-Mails können auf der Scheibe nicht eingeblendet werden, der Fahrer erhält aber einen Hinweis, wer gerade mit ihm kommunizieren will. Außerdem kann er selbst Nachrichten an diejenigen schreiben, die ihn versuchen zu kontaktieren. Samsung erlaubt aber nur den Versand von vorgefertigten Versatzstücken wie "bin gerade unterwegs" oder "sitze gerade auf dem Motorrad". Ob Samsung das Windschild auf den Markt bringen will, ist nicht bekannt. Aktuell handelt es sich lediglich um ein Konzept.

BMW hatte anlässlich der CES 2016 einen Motorradhelm präsentiert, der mit einem Head-up-Display ausgerüstet sein soll. Die Technik soll Informationen zur Route oder vom Fahrzeug anzeigen und zugleich die Beobachtung des Verkehrsgeschehens erlauben. Durch das Helmdisplay muss der Fahrer nicht mehr auf die Instrumententafel schauen und kann sich auf den Straßenverkehr konzentrieren.

Der Motorradhelm Skully AR-1 kann ins Gesichtsfeld des Fahrers auch das Bild einer eingebauten Kamera einblenden. Der auf Android basierende Helm wird in Verbindung mit dem Smartphone zum Navigationsgerät. Ein Microdisplay blendet Daten zur Strecke, zum rückwärtigen Verkehr oder zur aktuellen Geschwindigkeit ins untere Sichtfeld ein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streaming
Netflix droht bei unerlaubtem Kontensharing mit Sperrung

Abonnenten von Netflix müssen sich in Deutschland darauf einstellen, dass das Konto gesperrt wird, falls es unerlaubt mit anderen geteilt wird.

Streaming: Netflix droht bei unerlaubtem Kontensharing mit Sperrung
Artikel
  1. Militär: China gelingt Durchbruch bei Abwehr von Hyperschallraketen
    Militär
    China gelingt Durchbruch bei Abwehr von Hyperschallraketen

    Das Shanghai Institute of Mechanical and Electrical Engineering hat einen Durchbruch bei der Erforschung eines Abwehrsystems für Hyperschallwaffen erzielt.

  2. US-Sanktionen verschärft: Keine Ausnahmen mehr für Huawei
    US-Sanktionen verschärft
    Keine Ausnahmen mehr für Huawei

    Die US-Regierung erhöht den Druck auf Huawei: Die Exportbeschränkungen gegen das Unternehmen sollen konsequenter umgesetzt werden.

  3. Github Desktop & Atom: Signaturschlüssel von Github entwendet
    Github Desktop & Atom
    Signaturschlüssel von Github entwendet

    Auf Github wurden Signaturschlüssel entwendet, die bald zurückgerufen werden. Betroffen sind Github Desktop und Atom für Mac, die den Dienst einstellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AMD CPU kaufen, SW Jedi Survivor gratis dazu • Philips LED TV 65" 120 Hz Ambilight 999€ • KF DDR4-3600 32GB 91,89€ • Asus Mainboard 279€ • Bosch Prof. bis -55% • PCGH Cyber Week • Acer Predator 32" WQHD 170Hz 529€ • Philips Hue bis -50% • Asus Gaming-Laptops bis -25% [Werbung]
    •  /