Abo
  • IT-Karriere:

Samsung: Update auf Android 4.3 erscheint später

Samsung wird Android 4.3 für drei Galaxy-Smartphones vermutlich nicht mehr im Oktober 2013 veröffentlichen. Das Erscheinen der aktuellen Android-Version könnte sich für viele Samsung-Kunden sogar auf Dezember 2013 verschieben. Zumindest für das Galaxy S4 gibt es noch Hoffnung auf ein Update im Oktober 2013.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsungs Galaxy S4 erhält demnächst Android 4.3.
Samsungs Galaxy S4 erhält demnächst Android 4.3. (Bild: Don Emmert/AFP/Getty Images)

Die versprochene Veröffentlichung von Samsungs Update auf Android 4.3 im Oktober 2013 gilt inzwischen als unwahrscheinlich. Auf der Ifa 2013 in Berlin hatte Samsung verkündet, für das Galaxy S3 und das Galaxy S4 im Oktober 2013 ein Update auf Android 4.3 zur Verfügung zu stellen. Erst nach dem Update wird sich Samsungs Smartwatch Galaxy Gear mit den genannten Geräten nutzen lassen.

Stellenmarkt
  1. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach / Metropolregion Nürnberg
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin, Braunschweig

Samsung hat für die Märkte in Frankreich und Kanada die Terminplanung für das Android-Update aktualisiert. Demnach wird es das Update in Kanada sowohl für das Galaxy S3 als auch für das Galaxy S4 frühestens im November 2013 geben. Danach soll das Update auch für das Galaxy Note 2 erscheinen. Bislang wurde das Update auf Android 4.3 für kein weiteres Galaxy-Gerät angekündigt.

In Frankreich wird zumindest das Update für das Galaxy S4 weiterhin für Oktober 2013 versprochen. Aber weder das Galaxy S3 noch das Galaxy Note 2 werden das Update im kommenden Monat erhalten. Frühestens im November 2013, möglicherweise auch erst im Dezember 2013 wird Android 4.3 für die Geräte laut Samsung verfügbar sein.

Derzeit ist nicht bekannt, welche Zeitplanung für Deutschland vorliegt. Es ist jedoch anzunehmen, dass die Aussagen aus Frankreich auch für den hiesigen Markt gelten. In jedem Fall erscheint es derzeit als unwahrscheinlich, dass Besitzer eines Galaxy S4 oder Galaxy S3 das Update auf Android 4.3 in Deutschland bereits im Oktober 2013 erhalten werden.

Wie üblich bei den Galaxy-Modellen von Samsung wird das Update auch wieder die Touchwiz-Bedienoberfläche erhalten.

Neuerungen in Android 4.3

Zu den Neuerungen von Android 4.3 gehören unter anderem eine verbesserte Mehrbenutzerfunktion und die Unterstützung von OpenGL ES 3.0. Der Geräteinhaber kann jetzt Inhalte bei anderen Profilen auf dem Gerät besser kontrollieren. So können In-App-Kaufinhalte so gesperrt werden, dass sie gar nicht erst in der App auftauchen. OpenGL ES 3.0 soll das Rendering GPU-beschleunigter 3D-Grafik effizienter machen. Eine versteckte Funktion erlaubt es, einzelnen Apps bestimmte Berechtigungen zu entziehen. Zur Nutzung der Neuerung muss eine sogenannte AppOps-App installiert werden, die es mittlerweile vielfach im Play Store gibt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  4. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)

ChMu 10. Okt 2013

Nach zwei Jahren hat man idR ja ein neues Phone, schliesslich sind die beim Vertrag...

iTR33 01. Okt 2013

+1

Clown 30. Sep 2013

Genau darauf wollte ich doch hinaus!?

Everest 30. Sep 2013

Single Vendor mit Closed Source vs. Multi Vendor mit Open Source: Bei Windows kennt nur...

Kalasinben 29. Sep 2013

Das ist wirklich schwer zu verstehn, sowohl mit Blick auf Performance, Stabilität, Api...


Folgen Sie uns
       


Bose Frames im Test

Die Sonnenbrille Frames von Bose hat integrierte Lautsprecher, die den Träger mit Musik beschallen können. Besonders im Straßenverkehr ist das offene Konzept praktisch.

Bose Frames im Test Video aufrufen
Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

    •  /