Samsung und Xiaomi: Preiswerte Geräte dominieren Top 6 der Android-Smartphones

Im ersten Quartal 2020 haben Käufer von Android-Smartphones auf Samsung und Xiaomi gesetzt - und zwar hauptsächlich auf deren preiswerte Modelle.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Galaxy S20+ (links) ist das einzige Topsmartphone unter den Top 6.
Das Galaxy S20+ (links) ist das einzige Topsmartphone unter den Top 6. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Das meistverkaufte Smartphone im ersten Quartal 2020 ist Samsungs Mittelklassegerät Galaxy A51. Gefolgt wird es von einem weiteren eher preiswerten Smartphone, Xiaomis Redmi 8. Das ermittelte das Marktforschungsunternehmen Strategy Analytics.

Stellenmarkt
  1. Chief Product Owner Customer Happiness lexoffice (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg
  2. API-Entwicklerin (m/w/d)
    GASAG AG, Berlin
Detailsuche

Auch auf den weiteren Plätzen der Top 6 finden sich ausschließlich Modelle von Samsung und Xiaomi. Auf Platz drei liegt das Galaxy S20+, gefolgt vom Galaxy A10s. Auf dem fünften Platz landet Xiaomis Redmi Note 8, gefolgt von einem weiteren Samsung-Smartphone, dem Galaxy A20s.

Auffällig ist, dass es sich bei den Geräten bis auf das Galaxy S20+ um Einsteiger- und Mittelklassegeräte handelt. Strategy Analytics gibt mehrere Gründe an, weshalb Käufer momentan verstärkt auf preiswertere Modelle setzten.

Coronavirus hat Einfluss auf das Kaufverhalten

Zum einen hätten Mobilfunkanbieter weltweit die Subventionen bei abgeschlossenen Verträgen reduziert, was die Anschaffung eines Topsmartphones verteuert habe. Zudem steuerten viele Länder momentan auf eine durch das Coronavirus Sars-CoV-2 verursachte Rezession zu, weshalb Konsumenten preisbewusster würden.

  • Die am meisten verkauften Smartphones im ersten Quartal 2020 (Bild: Strategy Analytics)
Die am meisten verkauften Smartphones im ersten Quartal 2020 (Bild: Strategy Analytics)

Ein weiterer Grund dürfte der Umstand sein, dass besonders im Mittelklassebereich bei Android-Smartphones in den vergangenen Jahren eine starke Aufwertung der Hardware stattfand. Für unter 300 Euro bekommen Käufer leistungsfähige Geräte mit Mehrfachkamerasystemen und aktuellen Android-Versionen, die für den Großteil der Nutzer im Alltag ausreichen dürften.

Wie diversifiziert der Android-Markt ist, zeigt allerdings ein Blick auf die Marktanteile der sechs Topgeräte: Zusammen erreichen sie einen Anteil von gerade einmal 10,5 Prozent. Das Galaxy A51 an der Spitze kommt auf 2,3 Prozent.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hubble
Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit

Das Hubble-Teleskop ist außer Betrieb. Die Speicherbänke aus den 1980er Jahren lassen sich nicht mit der CPU von 1974 ansprechen, die auf einer Platine zusammengelötet wurde.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Hubble: Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit
Artikel
  1. Batteriezellfabrik: Porsche will Hochleistungsakkus mit Silizium-Anoden bauen
    Batteriezellfabrik
    Porsche will Hochleistungsakkus mit Silizium-Anoden bauen

    Akkus für nur 1.000 Elektroautos im Jahr will Porsche mit der neuen Tochterfirma Cellforce bauen. Vor allem für den Motorsport.

  2. Pornografie: Hostprovider soll Xhamster sperren
    Pornografie
    Hostprovider soll Xhamster sperren

    Medienwächter haben den Hostprovider von Xhamster ausfindig gemacht. Dieser soll das Pornoportal für deutsche Nutzer sperren.

  3. SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day
     
    SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day

    Wer auf der Suche nach neuer Hardware ist, sollte den Prime Day von Amazon nutzen. Hier warten Rabatte auf alle möglichen Artikel.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

ptepic 22. Mai 2020

Und wenn ich dann auch immer in der Presse lese: Samsung, Huawei, *beliebigen Hersteller...

thomas_ 15. Mai 2020

leider bauen die hersteller alle nur das gleiche in anderen farbschattierungen... aber...

cuthbert34 15. Mai 2020

Vielleicht sind Smartphones mittlerweile für die Masse aber auch schlicht so...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day • SSDs (u. a. Crucial MX500 1TB 75,04€) • Gaming-Monitore • RAM von Crucial • Fire TV Stick 4K 28,99€/Lite 18,99€ • Bosch Professional • Dualsense + Pulse 3D Headset 139,99€ • Gaming-Chairs von Razer uvm. • HyperX Cloud II 51,29€ • iPhone 12 128GB 769€ • TV OLED & QLED [Werbung]
    •  /