Abo
  • Services:
Anzeige
Samsungs Tizen-Smartphone für Entwickler
Samsungs Tizen-Smartphone für Entwickler (Bild: Tizentalk/CC-BY 2.0)

Samsung und HTC: Erste Tizen-Smartphones im zweiten Halbjahr erwartet

Samsungs Tizen-Smartphone für Entwickler
Samsungs Tizen-Smartphone für Entwickler (Bild: Tizentalk/CC-BY 2.0)

Im zweiten Halbjahr 2012 sollen erste Tizen-Smartphones angeboten werden. Neben Samsung arbeitet wohl auch HTC an einem Tizen-Smartphone. Asus und Acer planen Tizen-Netbooks.

Erste Geräte auf Basis von Tizen 1.0 werden von verschiedenen Herstellern für das zweite Halbjahr 2012 erwartet. Samsung und HTC arbeiten an Tizen-Smartphones, berichtet das Branchenblatt Digitimes. Auch Acer und Asus entwickeln bereits Tizen-Geräte. Ob es sich dabei um Smartphones oder Tablets handelt, ist noch offen. Ebenfalls noch im zweiten Halbjahr 2012 werden auch Tizen-Unterhaltungsgeräte für Autos erwartet.

Anzeige

Tizen-Netbook für Entwicklungsländer

Am Ende des dritten Quartals 2012 wollen Asus und Acer Tizen-Netbooks anbieten, die dann allerdings vor allem für Entwicklungsländer gedacht sind und möglicherweise in Industriestaaten nicht erscheinen werden.

Anfang Mai 2012 hatte Samsung auf der Tizen-Entwicklerkonferenz in San Francisco ein erstes Tizen-Smartphone für Entwickler verteilt. Damit soll die Entwicklung von Tizen-Applikationen vorangetrieben werden. Das Entwicklergerät hat einen Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 GHz, 1 GByte RAM-Speicher sowie 16 GByte Flash-Speicher. Zur Bedienung gibt es einen 4,65 Zoll großen Super-Amoled-Touchscreen.

Das Betriebssystem Tizen ist die Vereinigung der Limo-Plattform von Samsung mit dem Linux-System Meego, das von Intel und Nokia initiiert wurde. Seit kurzem ist die erste stabile Version des Systems Tizen 1.0 verfügbar.

Samsung unterstützt alle verfügbaren Smartphone-Plattformen

Bisher hat Samsung immer alle am Markt verfügbaren Betriebssysteme für seine Smartphones verwendet. Von daher ist klar, dass zumindest Samsung Smartphones auf Basis von Tizen als Mitentwickler anbieten wird. Aktuell gibt es von Samsung Smartphones mit Googles Android, Microsofts Windows Phone und der Eigenentwicklung Bada. In der Vergangenheit gab es von Samsung auch Smartphones mit Symbian und Windows Mobile.


eye home zur Startseite
SaSi 22. Mai 2012

egal welches os, es wird sich das durchsetzen, wofür es am meisten lösungen gibt, bzw...

MistelMistel 22. Mai 2012

Da dachte wohl jemand das hätte Apple auch, das brauchen wir auch! :-(

Himmerlarschund... 22. Mai 2012

Und warum dann dein Beitrag (der übrigens einen ähnlichen Aufbau wie der Artikel hat...

BasAn 22. Mai 2012

Firmen die auch Desktop-PCs/Notebooks/... herstellen können sich wohl kaum erlauben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. KOMET GROUP GmbH, Besigheim
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  4. ServiceXpert GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. ASUS ZenWatch 2 Silber/Braun für 79€ statt 142,90€ im Preisvergleich und WD externe 2...
  3. (u. a. SanDisk SSD Plus 240 GB für 69€)

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: beBPo?

    Apfelbrot | 06:17

  2. Re: schön die datenblätter zitiert

    ms (Golem.de) | 06:06

  3. Re: Nicht so schwer:

    Sarkastius | 05:45

  4. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    Sarkastius | 05:39

  5. Re: 1050 und dann noch langsamer?

    Smincke | 05:26


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel