Abo
  • IT-Karriere:

Samsung und Google: 10-Zoll-Nexus-Tablet mit höherer Auflösung als iPad 3

Google arbeitet wohl zusammen mit Samsung an einem neuen Android-Tablet. Dessen Touchscreen soll größer sein und eine höhere Auflösung als Apples iPad 3 haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Google und Samsung planen Nexus-Tablet mit 10-Zoll-Display.
Google und Samsung planen Nexus-Tablet mit 10-Zoll-Display. (Bild: Bruce Bennet/Getty Images)

Zusammen mit Samsung arbeite Google an einem neuen Tablet aus der Nexus-Modellreihe, berichtet CNet mit Verweis auf einen Analysten. Dieser wiederum will seine Informationen direkt von den Zulieferern haben. Demnach hat das neue Nexus-Tablet von Samsung und Google einen Touchscreen mit einer Bilddiagonalen von 10,1 Zoll. Damit wäre das Tabletdisplay größer als das vom iPad 3, das eine Bilddiagonale von 9,7 Zoll hat.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg

Das in Entwicklung befindliche Nexus-Tablet hat den vorliegenden Informationen zufolge eine höhere Displayauflösung als das aktuelle Apple-Tablet. Im iPad 3 steckt ein Touchscreen mit einer Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixeln, was einer Pixeldichte von 264 PPI (Pixels per Inch) entspricht. Das kommende Nexus-Tablet soll eine Pixeldichte von 299 PPI erreichen, also eine Auflösung von 2.560 x 1.600 liefern.

Allein das verwendete Display lässt darauf schließen, dass das von Samsung und Google geplante Nexus-Tablet nicht wie das mit Asus entwickelte Nexus 7 für den Einsteigermarkt konzipiert ist. Vielmehr wird das neue Nexus-Tablet wohl eher ein Oberklassegerät sein. Bisher gibt es noch keine weiteren technischen Daten zum neuen Nexus-Tablet. Die hohe Displayauflösung lässt aber vermuten, dass das Gerät mit einem Quad-Core-Prozessor erscheinen wird.

Plant Google mehrere Nexus-Geräte?

Wann Google und Samsung das neue zweite Nexus-Tablet offiziell vorstellen werden, ist noch nicht bekannt. Es ist denkbar, dass Google am 5. November 2012 mehrere Nexus-Geräte zusammen mit Android 4.2 vorstellt. Denn an diesem Tag wird Android fünf Jahre alt.

Vergleichsweise handfeste Vorabinformationen gibt es bereits zu einem Nexus-Smartphone, das Google zusammen mit LG entwickelt. Das Optimus G Nexus soll auf dem Optimus G von LG basieren und Anfang November 2012 vorgestellt werden. Es soll dann mit Android 4.2 laufen.

Zusammen mit Samsung hat Google die letzten aktuellen Android-Smartphones entwickelt und als Nexus-Geräte auf den Markt gebracht. Nach dem Nexus S kam das Galaxy Nexus.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. (-78%) 4,39€
  3. (-79%) 12,50€
  4. 137,70€

Endwickler 11. Okt 2012

Was ist "die gegenüberliegende Ecke"? Ich bediene das Teil nicht permanent den ganzen...

tingelchen 10. Okt 2012

Oh, ich hatte schon welche in der Hand. Auch benutzt... Und keines davon hatte ein 4:3...

FaLLoC 10. Okt 2012

je nach Quelle 0,5-0,3 Bogenminuten. Da reden wir dann eher von 1'000 dpi. siehe: http...

jurtsche 10. Okt 2012

HTC Rezound, Huawei Ascend, LG Optimus LTE, LG LU1400, Nokia E6, Nokia Lumia 920...

jack-jack-jack 09. Okt 2012

Wie kindle.fire hd Glossy screen nervt massiv beim nexus 7


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zeigen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
IMHO: Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
IMHO
Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Die technischen Werte der beiden elektrischen Porsche Taycan-Versionen sind beeindruckend. Viele werden sie als "Tesla-Killer" bezeichnen. Doch preislich peilt Porsche damit eine extrem kleine Zielgruppe an: Ein gut ausgestatteter Turbo S kostet 214.000 Euro.
Ein IMHO von Dirk Kunde

  1. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming
  2. IMHO Valve, so geht es nicht weiter!
  3. Onlinehandel Tesla schlägt Kaufinteressenten die Ladentür vor der Nase zu

Langstreckentest im Audi E-Tron: 1.000 Meilen - wenig Säulen
Langstreckentest im Audi E-Tron
1.000 Meilen - wenig Säulen

Wie schlägt sich der Audi E-Tron auf einer 1.000-Meilen-Strecke durch zehn europäische Länder? Halten Elektroauto und Ladeinfrastruktur bereits, was die Hersteller versprechen?
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


      •  /