Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung hat seine Quartalszahlen veröffentlicht.
Samsung hat seine Quartalszahlen veröffentlicht. (Bild: Getty Images)

Samsung: Umsatzrückgang durch schwächelnde Mobilsparte

Dass Samsung weniger Smartphones verkauft, schlägt sich auch in den Quartalszahlen des Herstellers nieder: Insgesamt geht der Umsatz um fast zehn Prozent zurück, der Gewinn sogar um knapp 25 Prozent.

Anzeige

Samsung hat seinen Finanzbericht zum zweiten Quartal 2014 veröffentlicht. Dabei vermeldet der südkoreanische Hersteller einen Umsatz- und Gewinnrückgang, sowohl verglichen mit dem zweiten Quartal 2013 als auch mit dem ersten Quartal 2014.

Umsatz geht um zehn Prozent zurück

So konnte Samsung im zweiten Quartal 2014 einen Umsatz von 52,4 Billionen Won erzielen, umgerechnet 38 Milliarden Euro. Im zweiten Quartal 2013 betrug der Umsatz noch 57,5 Billionen Won (41,7 Milliarden Euro). Dies entspricht einem Rückgang von fast zehn Prozent.

Dementsprechend ist auch der Gewinn gesunken: Im zweiten Quartal 2013 konnte Samsung insgesamt 9,5 Billionen Won erzielen, was 6,9 Milliarden Euro entspricht. Im gleichen Zeitraum 2014 sank der Gewinn auf 7,19 Billionen Won, also 5,2 Milliarden Euro. Der Gewinnrückgang beträgt also fast 25 Prozent.

Mobilsparte verliert deutlich

Als Gründe für den Umsatz- und Gewinnrückgang gibt Samsung den globalen Rückgang bei den Smartphone- und Tabletverkäufen an. Samsungs Mobilsparte hat im zweiten Quartal einen Umsatz von 28,5 Billionen Won (20,7 Milliarden Euro) gemacht, der Gewinn beträgt 4,4 Billionen Won (3,2 Milliarden Euro). Im zweiten Quartal 2013 betrug der Gewinn noch 6,3 Billionen Won, also 4,5 Milliarden Euro.

Laut Samsung ist die Nachfrage nach mobilen Geräten im zweiten Quartal des Jahres traditionell geringer. Interessanterweise konnten Hersteller wie LG allerdings ihren Gewinn bei den Smartphone-Verkäufen steigern. Dass auch die anderen Konkurrenten stark zugelegt haben, zeigen aktuelle Zahlen: Insbesondere chinesische Hersteller wie Lenovo und Huawei konnten bei den Verkaufszahlen aufholen.

Andere Unternehmensbereiche Samsungs, wie die LCD-Panel-Sparte oder der Consumer-Electronics-Bereich, weisen zwar teilweise starke Gewinnsteigerungen auf, können den Gewinnrückgang insgesamt aber nicht ausgleichen.


eye home zur Startseite
Astarioth 01. Aug 2014

Wüsste nicht, warum ich mir in den nächsten Jahren was neues holen sollte. Hab da Omnirom...

Fatal3ty 31. Jul 2014

Nein, momentan habe ich Oberklasse Smartphone von Samsung. Da ich viele unnötigen...

alexeus 31. Jul 2014

Dann wäre ja dauernd Weihnachten, so oft wie Samsung neue Modelle rausbringt ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Diakonie-Klinikum Stuttgart Diakonissenkrankenhaus und Paulinenhilfe gGmbH, Stuttgart
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  4. Ratbacher GmbH, Montabaur


Anzeige
Top-Angebote
  1. (50% Rabatt!)
  2. 219,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Gear VR 66,00€, Gear S3 277,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  2. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  3. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  4. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1

  5. Displayweek 2017

    Die Display-Welt wird rund und durchsichtig

  6. Autonomes Fahren

    Neues Verfahren beschleunigt Tests für autonome Autos

  7. Künstliche Intelligenz

    Alpha Go geht in Rente

  8. Security

    Telekom-Chef vergleicht Cyberangriffe mit Landminen

  9. Anga

    Kabelnetzbetreiber wollen schnelle Analogabschaltung

  10. Asus

    Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Hoffentlich gehen die alle insolvent!

    WalterWhite | 15:26

  2. Re: Geht einfacher.

    Der Held vom... | 15:26

  3. Irgendwie unstimmig

    Ovaron | 15:25

  4. Re: Und De Maizire....

    plutoniumsulfat | 15:23

  5. Re: Widerlegung wäre schlecht?

    chefin | 15:21


  1. 14:21

  2. 13:56

  3. 12:54

  4. 12:41

  5. 11:58

  6. 11:25

  7. 10:51

  8. 10:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel