Abo
  • Services:
Anzeige
Star 3
Star 3 (Bild: Samsung)

Samsung Star 3: Touchscreen-Handy mit WLAN für 160 Euro

Star 3
Star 3 (Bild: Samsung)

Mit dem Star 3 bringt Samsung ein Touchscreen-Handy mit WLAN-Unterstützung und Bluetooth 3.0 auf den Markt. Es hat eine 3,2-Megapixel-Kamera und ein Display mit einer Bilddiagonalen von 3 Zoll.

Das Star 3 wird über einen 3 Zoll großen TFT-Touchscreen bedient. Das Display liefert eine Auflösung von 320 x 240 Pixeln, zur Farbtiefe machte Samsung keine Angaben. Foto- und Videoaufnahmen sind mit der integrierten 3,2-Megapixel-Kamera möglich. Eine Kamera auf der Gerätevorderseite für Videokonferenzen gibt es nicht.

Anzeige
  • Samsung Star 3
  • Samsung Star 3
  • Samsung Star 3
Samsung Star 3

Intern hat das Handy 37 MByte Speicher und Daten lassen sich auf einer Micro-SD-Karte ablegen. Der entsprechende Steckplatz unterstützt allerdings nur Speicherkarten mit bis zu 16 GByte; 32-GByte-Karten können also nicht verwendet werden. Mit Unterstützung von Bluetooth 3.0 und WLAN nach 802.11b/g/n ist das Handy gut ausgestattet. Weniger gut sieht es auf der Seite der reinen Mobilfunktechnik aus. Das Star 3 ist nämlich nur ein GSM-Gerät, das in allen vier GSM-Bändern funktioniert und GPRS sowie EDGE unterstützt.

Im Handy befinden sich ein Musikplayer und ein UKW-Radio. Letzteres lässt sich aber nur betreiben, wenn ein Kopfhörer angeschlossen wird, der nicht zum Lieferumfang des Mobiltelefons gehört. Das Handy hat eine reguläre 3,5-mm-Klinkenbuchse, so dass sich handelsübliche Kopfhörer an dem Handy betreiben lassen.

Bei Maßen von 102 x 58 x 11,5 mm wiegt das Handy 96 Gramm. Es hat einen Lithium-Ionen-Akku mit 1.000 mAh. Angaben zur Akkulaufzeit macht Samsung nicht. Auf dem Handy ist Samsungs Chatsoftware Chaton vorinstalliert. Auch Anwendungen für den Zugriff auf Facebook und Twitter sind vorhanden. Was für ein Browser im Star 3 zum Einsatz kommt, ist nicht bekannt. Für die Bedienung setzt Samsung auf die Touchwiz-Lite-Bedienoberfläche.

Samsungs Star 3 soll im März 2012 für 160 Euro auf den Markt kommen.


eye home zur Startseite
peacemaker 08. Mär 2012

...bin ich eigentlich sehr zufrieden. 129 ¤ beim ALDI. Ist für mich der perfekte Einstieg...

klink 23. Feb 2012

Das deutlich bessere Samsung Galaxy Gio gibt es ab 130¤, aber das Star 3 wird bereits ab 90

klink 23. Feb 2012

Der Vorgänger hatte eine Bessere Kamera und größeren internen Speicher.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Volkswagen, Wolfsburg
  2. Weitmann & Konrad GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen
  3. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  4. Haufe Group, Freiburg im Breisgau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  2. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  3. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  4. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  5. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  6. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  7. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  8. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

  9. Forschung

    HPE-Supercomputer sollen Missionen zum Mars unterstützen

  10. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Erzähle nicht so einen Quatsch

    JTR | 15:43

  2. Re: Tesla hat einen Markt

    Auspuffanlage | 15:42

  3. Re: Sieht ja chic aus

    DetlevCM | 15:41

  4. Re: Sehr gut...

    wantilles | 15:41

  5. Re: Scherz des Tages

    Rulf | 15:40


  1. 15:33

  2. 15:07

  3. 14:52

  4. 14:37

  5. 12:29

  6. 12:01

  7. 11:59

  8. 11:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel