Samsung-Smartwatches: EKG und Blutdruckmessung kommt nach Deutschland

Mit Samsungs Galaxy Watch 3 und Galaxy Watch Active 2 lassen sich auch in Deutschland künftig EKGs anfertigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Galaxy Watch 3 von Samsung
Die Galaxy Watch 3 von Samsung (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Samsungs Smartwatches Galaxy Watch 3 und Galaxy Watch Active 2 bekommen unter anderem in Deutschland neue Funktionen zur Überwachung von Vitalfunktionen. In insgesamt 31 Ländern werden ab dem 4. Februar 2021 die EKG-Funktion und die Blutdruckmessung verteilt, in Deutschland soll das Update am Ende des ersten Quartals ankommen.

Stellenmarkt
  1. Senior Associate Project Manager m/w/d
    NTT Germany AG & Co. KG, Bad Homburg
  2. Agile Coach (all Genders)
    ALLPLAN GmbH, München
Detailsuche

Samsung hatte die Blutdruckmessung bereits im April 2020 angekündigt, in Europa erfolgte die CE-Zertifizierung allerdings erst im Dezember 2020. Für die Messung wird der eingebaute Pulsmesser auf der Rückseite der Uhr verwendet, ein Algorithmus kann diese Werte entsprechend umwandeln. Ohne ein richtiges Blutdruckmessgerät kommen aber auch Samsungs Smartwatches nicht aus.

Um mit den Uhren den Blutdruck messen zu können, müssen sie mit Hilfe eines traditionellen Messgerätes kalibriert werden. Dazu müssen Nutzer ihre Smartwatch anlegen und dreimal mit einem Blutdruckmessgerät mit Manschette ihren Blutdruck aufzeichnen. Die Werte werden in die App eingegeben und dienen der Smartwatch fortan als Referenzwerte. Einmal im Monat muss die Kalibrierung wiederholt werden.

EKG mit der Fingerspitze

Die Erstellung eines EKGs funktioniert analog zur Messung mit einer Apple Watch: Nutzer sollen sich möglichst hinsetzen und den Arm mit der Uhr ablegen. Den Zeigefinger der anderen Hand müssen sie anschließend auf den oberen Bedienknopf der Uhr legen. Dadurch wird ein elektrischer Kreislauf geschlossen und die Messung durchgeführt. Sie dauert Samsung zufolge 30 Sekunden.

Galaxy Watch3
Golem Karrierewelt
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    28.-30.11.2022, Virtuell
  2. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    06.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Daten der Blutdruckmessung und des EKGs werden in Samsungs Health-App gesammelt. Um die beiden neuen Funktionen verwenden zu können, brauchen Nutzer nicht nur die Samsung-Smartwatches, sondern auch ein Galaxy-Modell mit mindestens Android 7.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Artikel
  1. Carsten Spohr: Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke
    Carsten Spohr
    Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke

    Unbekannte haben einen QR-Code auf einem Boardingpass von Lufthansa-Chef Carsten Spohr ausgelesen und auf persönliche Daten zugreifen können.

  2. Illegales Streaming: House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht
    Illegales Streaming
    House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht

    Das Game-of-Thrones-Prequel hat mehr Zuschauer als die neue Herr-der-Ringe-Serie - zumindest via Bittorrent.

  3. Showcar: Renault 5 Turbo 3E kommt als Driftauto mit Elektromotoren
    Showcar
    Renault 5 Turbo 3E kommt als Driftauto mit Elektromotoren

    Renault hat sich zum 50. Geburtstag des Renault 5 den R5 Turbo 3E einfallen lassen. Das Showcar mit zwei E-Motoren ist wie gemacht zum Driften.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör und bis -45% auf PC-Audio • Crucial 16-GB-Kit DDR5-4800 69,99€ • Crucial P2 1 TB 67,90€ • MindStar (u. a. Intel Core i5-12600 239€ und Fastro 2-TB-SSD 128€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ • Apple iPhone 12 64 GB 659€ [Werbung]
    •  /