Abo
  • Services:
Anzeige
S5K3P3
S5K3P3 (Bild: Samsung)

Samsung: Smartphone-Kamerachip mit 1 Mikrometer großen Bildpunkten

S5K3P3
S5K3P3 (Bild: Samsung)

Samsung hat einen 16-Megapixel-Bildsensor in CMOS-Bauweise vorgestellt, der für mobile Geräte gedacht und besonders flach ist und sich für dünne Geräte eignet. Die Pixelbreite liegt gerade einmal bei einem Mikrometer.

Anzeige

Der Bildsensor mit der Bezeichnung S5K3P3 ist mit 1 Mikrometer großen Pixeln ausgerüstet. Bisher war 1,12 Mikrometer üblich. Dadurch schrumpft die Gesamtgröße sowie die Bauhöhe des Bildsensormoduls und erlaubt den Einbau des S5K3P3 in flachere Mobilgeräte wie Smartphones und Tablets.

Die Modulhöhe im Vergleich zu Sensoren mit 1,12 Mikrometer großen Bildpunkten schrumpfe um 20 Prozent, teilte Samsung mit. Die Module sind dann unter 5 mm hoch. Samsung nutzt beim S5K3P3 seine Isocell-Technik, um das "Farbübersprechen" benachbarter Pixel zu reduzieren. Dazu wurden physikalische Barrieren zwischen den Pixeln eingebaut. Das soll nach Angaben des südkoreanischen Herstellers die Lichtempfindlichkeit erhöhen, bei gleichzeitiger Verbesserung der Farbtreue.

Samsungs bietet seinen Bildsensor S5K3P3 Mobilgeräteherstellern bereits an. Wann die ersten Geräte damit erscheinen, ist nicht bekannt.


eye home zur Startseite
neustart 02. Aug 2015

Vor allem die Entfernung des Rauschens macht Strukturen platt ... Poren und Fältchen in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Siltronic AG, Burghausen
  2. HOMAG GmbH, Schopfloch
  3. Bizerba SE & Co. KG, Balingen
  4. AKDB, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. (-20%) 55,99€
  3. (-50%) 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  2. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  3. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  4. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  5. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  6. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  7. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  8. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  9. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  10. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: 25MBit/s - wann begreifen die endlich, dass...

    DKerl | 19:05

  2. Re: Saftige Preise!

    Jantheg | 19:05

  3. Re: Kommt mir auch auf Kundenseite bekannt vor.

    masel99 | 19:03

  4. Re: Zusammenfassend?

    Lemo | 19:01

  5. Re: Mit dieser Argumentation könnte man den...

    RipClaw | 18:57


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel