Abo
  • Services:

Samsung Smartphone Gamepad: Handheld-Feeling für Android-Smartphones

Samsung steigt in den Android-Spielemarkt ein und bringt mit dem Smartphone Gamepad einen vollwertigen Spiele-Controller, in den das Smartphone eingesteckt wird. Zum Start stehen 35 für das Gamepad optimierte Spiele bereit, 2014 sollen weitere hinzukommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsungs neues Smartphone Gamepad mit einem Galaxy Note 2
Samsungs neues Smartphone Gamepad mit einem Galaxy Note 2 (Bild: Samsung)

Der südkoreanische Hersteller Samsung hat mit dem Smartphone Gamepad einen eigenen Spiele-Kontroller für Android-Smartphones vorgestellt. Das Gamepad hat ein durch Spielkonsolen-Controller vertrautes Layout mit zwei Analogsticks, einem Steuerkreuz, vier Aktionsknöpfen und zwei Schultertasten. Das Smartphone wird in einen ausziehbaren Rahmen gesteckt und fixiert. Die Verbindung zum Smartphone erfolgt über Bluetooth.

  • Das neue Smartphone Gamepad von Samsung (Bild: Samsung)
  • Auf der Rückseite befindet sich ein ausziehbarer Rahmen, in den das Smartphone eingesteckt wird. (Bild: Samsung)
  • Das Gamepad hat ein von Spielkonsolen-Controllern bekanntes Layout.
  • Das Gamepad hat zwei Analogsticks, ein Steuerkreuz, vier Aktionstasten und zwei Schultertasten. (Bild: Samsung)
  • Die Unterseite ist gummiert. (Bild: Samsung)
  • Mit eingestecktem Smartphone erinnert das Smartphone Gamepad an Nvidias Shield. (Bild: Samsung)
  • Die Verbindung zum Smartphone erfolgt über Bluetooth. (Bild: Samsung)
Das neue Smartphone Gamepad von Samsung (Bild: Samsung)
Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Berlin
  2. HELBAKO GmbH, Heiligenhaus

Das Smartphone Gamepad ist laut Samsung für Galaxy-Geräte mit Android 4.3 optimiert, funktioniert aber auch mit anderen Android-Smartphones. Es wird aber Android 4.1 alias Jelly Bean vorausgesetzt. Galaxy-Geräte mit Android 4.3 können einfach über NFC mit dem Smartphone Gamepad gekoppelt werden. Ob dies auch für andere Smartphones und Tablets mit dieser oder einer höheren Android-Version gilt, lässt Samsung offen.

Zusätzlicher App-Store mit angepassten Spielen

Über den Play-Button öffnet der Nutzer die Mobile-Console-App, über die er übersichtlichen Zugriff auf installierte Spiele hat. Über die App kann er zudem für das Smartphone Gamepad optimierte Spiele in einem speziellen App-Store beziehen. Samsung gibt an, dass zum Start des Smartphone Gamepads 35 optimierte Spiele verfügbar sind, im nächsten Jahr sollen weitere hinzukommen.

Ob Samsung auch ein Mapping Tool wie bei Archos' Gamepads oder beim Nvidia Shield vorinstalliert, ist unklar. Damit können die Steuerfunktionen auf dem Display den physischen Steuerelementen des Gamepads zugeordnet werden, wodurch beinahe jedes Android-Spiel per Controller steuerbar ist.

Aktuell ab 65 Euro erhältlich

Das Smartphone Gamepad ist mit 137,8 x 86,5 x 31,8 mm deutlich kleiner als das Nvidia Shield, was Nutzern mit kleinen Händen zugutekommen sollte. Mit einem Eigengewicht von 195 Gramm dürfte es mit beinahe allen Smartphones zusammen noch leichter sein als Nvidias mobiler Handheld, der 580 Gramm auf die Waage bringt. Dank eines HDMI-Ausgangs kann das Smartphone Gamepad an einen Fernseher angeschlossen werden.

Laut Samsung eignet sich das Smartphone Gamepad für Smartphones mit Displays mit einer Größe zwischen 4 und 6,3 Zoll. Der Controller ist in Deutschland bereits im Internethandel erhältlich und kostet aktuell 65 Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,00€
  2. 99,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 123,97€)
  3. 54,99€
  4. (-80%) 3,99€

flasherle 18. Dez 2013

men ds3 hat mich gar nix gekostet liegt eh immer auf der ps3 rum

morob65 18. Dez 2013

das wäre natürlich eine lösung, mal schaun


Folgen Sie uns
       


Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018)

Wir haben uns auf dem Genfer Autosalon 2018 den C_Two von Rimac angesehen.

Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018) Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /