Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung NX30
Samsung NX30 (Bild: Samsung)

Samsung NX30 mit Doppelschwenksucher

Samsung hat bei der Systemkamera NX30 sowohl den Sucher als auch das Display schwenkbar gemacht. Das ermöglicht eine einfachere Bildkontrolle bei ungewöhnlichen Positionen.

Anzeige

Die neue Samsung-Systemkamera NX30 besitzt einen um 80 Grad nach oben beweglichen elektronischen Sucher und ein 3 Zoll (7,62 cm) großes Display auf der Rückseite, das ebenfalls dreh- und zudem noch schwenkbar ist. So kann der Fotograf das Motiv noch auswählen, wenn die Kamera nicht vor das Gesicht genommen werden kann. Das ermöglicht nicht nur Schnappschüsse, sondern erleichtert auch Aufnahmen über Kopf oder in Bodenhöhe. Der Sucher erreicht eine Auflösung von 2,36 Millionen Bildpunkten.

  • Samsung NX30 mit zwei klappbaren Bildschirmen (Bild: Samsung)
  • Samsung NX30 (Bild: Samsung)
  • Samsung NX30 (Bild: Samsung)
  • Samsung NX30 mit zwei klappbaren Bildschirmen (Bild: Samsung)
  • Samsung NX30 (Bild: Samsung)
Samsung NX30 mit zwei klappbaren Bildschirmen (Bild: Samsung)

Der neue Autofokus der APS-C-Kamera arbeitet mit Phasendetektion und Kontrastvergleich. Mit einer minimalen elektronischen Verschlusszeit von 1/8000 Sekunde sind auch schnellste Bewegungen einfrierbar. Außerdem kann die Kamera bis zu 9 Bilder pro Sekunde aufnehmen. Der Sensor nimmt 20,3 Megapixel auf und arbeitet im Empfindlichkeitsbereich von ISO 100 bis 25.600.

Die NX30 nimmt neben Fotos auch Videos mit Full-HD und 60p auf. Wer will, kann den Ton auch über ein externes Mikrofon aufnehmen. Mittels des HDMI-Ausgangs können die Aufnahmen auch ohne Umweg über einen Rechner direkt am Fernseher oder mit einem Projektor betrachtet werden.

Die NX30 ist mit NFC ausgerüstet, um den Datenaustausch über WLAN (2,4 und 5 GHz) mit mobilen Endgeräten einfacher zu machen. Statt umständlich Zugangskennungen eingeben zu müssen, halten Nutzer beide Geräte nur kurz zusammen; sie kommunizieren dann miteinander. Wer will, kann dann auch automatisch ohne weiteres Zutun Fotos auf ein Smartphone oder Tablet übertragen.

Die Samsung NX30 soll ab Februar 2014 mit dem Standardzoomobjektiv "18-55 mm F3.5-5.6 OIS III" für rund 1.000 Euro in den Handel kommen. Wer das Objektiv nicht benötigt, zahlt 900 Euro. Im Lieferumfang enthalten ist die Software Adobe Photoshop Lightroom 5. Die NX-Kamera-Serie von Samsung besitzt ein eigenes, proprietäres Objektivbajonett. Bislang sind 13 Objektive für dieses System erschienen.


eye home zur Startseite
Nec 02. Jan 2014

Von mir auch eine kleine Anmerkung zum Thema Bajonett: - Das Samsung Bajonett ist leider...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Consultix GmbH, Bremen
  3. Stadler Pankow GmbH, Berlin
  4. Robert Bosch GmbH, Böblingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 529€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 629€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 10,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Vernetztes Fahren

    Stiftung Warentest kritisiert Datenschnüffelei bei Auto-Apps

  2. Ransomware

    Redboot stoppt Windows-Start und kann nicht entschlüsseln

  3. Dan Cases C4-H2O

    9,5-Liter-Gehäuse mit 240-mm-Radiator

  4. iPhone 8 Plus im Test

    Warten auf das X

  5. Office

    Microsoft 365 zeigt LinkedIn-Informationen von Kontakten an

  6. Twitter

    Aggressive Trump-Tweets wegen Nachrichtenwert nicht gelöscht

  7. Mototok

    Elektroschlepper rangieren BA-Flugzeuge

  8. MacOS High Sierra

    MacOS-Keychain kann per App ausgelesen werden

  9. Sendersuchlauf

    Unitymedia erstattet Kunden die Kosten für Fernsehtechniker

  10. Spielebranche

    US-Synchronsprecher bekommen mehr Geld und Transparenz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apple iOS 11 im Test: Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut
Apple iOS 11 im Test
Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Kein App Store mehr iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Bundestagswahl 2017: Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
Bundestagswahl 2017
Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
  1. Bundestagswahl 2017 Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
  2. Störerhaftung abgeschafft Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch
  3. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"

  1. Die erste "Kriegserklärung" die per Tweet...

    thecrew | 13:23

  2. Re: Nie wieder Gigabyte

    schakal007 | 13:23

  3. Re: AMD Gaming Prozessoren ohne Probleme?

    lainio | 13:22

  4. Re: Nachrichtenwert...

    Dwalinn | 13:21

  5. Deutsche Autobauer

    ndakota79 | 13:20


  1. 12:57

  2. 12:42

  3. 12:22

  4. 12:02

  5. 11:55

  6. 11:43

  7. 11:28

  8. 11:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel