• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung: Neues Galaxy Note vielleicht noch in diesem Jahr

Samsung arbeitet möglicherweise an einem neuen Galaxy Note. Seine Produktbezeichnung, die von der DLNA zertifiziert wurde, lässt diesen Schluss zu. Ein 8-Zoll-Display und ein Verkaufsstart vor Weihnachten sind nicht unwahrscheinlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung arbeitet an einem neuen Galaxy Note.
Samsung arbeitet an einem neuen Galaxy Note. (Bild: Park Ji-Hwan/AFP/Getty Images)

Die Anzeichen für ein neues Tablet von Samsung verdichten sich. Der koreanische Hersteller hat bei der DLNA ein Gerät mit der Produktbezeichnung GT-N5100 zertifizieren lassen. Der Produktcode lässt vermuten, dass es sich um ein weiteres Gerät der Note-Reihe mit Stifteingabe handelt. Das Kürzel "GT-N" bezeichnet bisher die Geräte der Note-Familie.

Stellenmarkt
  1. Netze BW GmbH, Biberach
  2. J. Bauer GmbH & Co. KG, Wasserburg am Inn

Die DLNA ist ein Zusammenschluss verschiedener internationaler Hersteller aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik. Mit der Zertifizierung soll die Austauschbarkeit digitaler Inhalte wie Musik, Fotos und Videos sichergestellt werden. Neben Samsung gehören Microsoft, Cisco, Nokia, Intel, Sony und weitere zu den Mitgliedern.

  • Das Wi-Fi-Zertifikat bezeichnet das GT-N5100 auch als Tablet. (Quelle: Wi-fi.org/Screenshot: Golem.de)
  • Das DLNA-Zertifikat weist das neue Gerät von Samsung als Tablet aus. (Quelle: DLNA/Screenshot: Golem.de)
  • Die Geräteklassen sind Mobile Digital Media Player, Mobile Digital Media Server und Mobile Digital Media Controller. (Quelle: DLNA/Screenshot: Golem.de)
Das DLNA-Zertifikat weist das neue Gerät von Samsung als Tablet aus. (Quelle: DLNA/Screenshot: Golem.de)

Womöglich ein Galaxy Note mit 8 Zoll

Das neue Gerät wird bei der DLNA als Tablet bezeichnet. Sollte es sich beim GT-N5100 tatsächlich um ein neues Note-Gerät handeln, wären die Größen 5,5 Zoll und 10,1 Zoll bereits durch das Galaxy Note 2 und das Galaxy Note 10.1 besetzt. Beide Geräte laufen mit Googles Betriebssystem Android. Ein neues Galaxy Note wäre dann wohl im Bereich um die 8 Zoll anzusiedeln.

Mehrere denkbare Veröffentlichungstermine

Unternehmen ist in der Regel daran gelegen, dass die DLNA-Zertifizierung möglichst kurz vor der Vorstellung der Geräte veröffentlicht wird. Ein Start zum Weihnachtsgeschäft ist also denkbar.

Sollte Samsung das Weihnachtsgeschäft verpassen, wären die Consumer Electronic Show (CES) im Januar 2013 oder der Mobile World Congress (MWC) im Februar 2013 weitere Gelegenheiten zur Vorstellung. In der Vergangenheit nutzte Samsung beide Veranstaltungen, um neue Produkte vorzustellen.

Zertifikat für WLAN schon ausgestellt

Im September 2012 hat Samsung bereits bei der Wi-Fi Alliance ein Wi-Fi-Zertifikat für das GT-N5100 eingeholt. Auch hier wird das Gerät als Tablet bezeichnet. Die Spezifikationen weisen ein Dual-Band-WLAN nach IEEE 802.11a/b/g/n aus.

Die Wi-Fi Alliance ist ein Konsortium aus über 300 Organisationen, die Produkte verschiedener Hersteller nach dem IEEE-802.11-Standard zertifiziert. So wird sichergestellt, dass Geräte unterschiedlicher Hersteller denselben WLAN-Standard verwenden und eine Interoperabilität gewährleistet ist.

Samsung hat zu den Gerüchten bisher nicht Stellung bezogen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

ChMu 31. Okt 2012

Ein Nachfolger? Ist das 7.7 denn schon aelter als 4 Wochen? Dann wirds sicher schon...

noneofthem 31. Okt 2012

Im 7 - 8 Zoll-Segment könnte es für Samsung schwer werden, es sei denn, sie senken die...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

    •  /