Abo
  • Services:
Anzeige
Die neue Version des Galaxy A5
Die neue Version des Galaxy A5 (Bild: Samsung)

Samsung: Neue Modelle des Galaxy A3 und A5 verfügbar

Die neue Version des Galaxy A5
Die neue Version des Galaxy A5 (Bild: Samsung)

Samsung bringt die beiden aktualisierten Mittelklasse-Smartphones Galaxy A3 und Galaxy A5 auf den Markt. Die 2016er-Modelle orientieren sich beim Design am Galaxy S6.

Wie geplant bringt Samsung die 2016er-Modelle des Galaxy A3 und des Galaxy A5 jetzt auf den Markt. Die Anfang Dezember 2015 angekündigten Smartphone-Modelle orientieren sich beim Gehäuse am Design der Galaxy-S6-Serie: Sie haben beide eine Glasrückseite und einen Metallrahmen. Der Listenpreis für das Galaxy A3 (2016) beträgt 330 Euro, es ist im Onlinehandel bereits für rund 310 Euro zu haben. Für das besser ausgestattete Galaxy A5 (2016) verlangt Samsung regulär 430 Euro, der Handel gibt es aber auch schon für um die 400 Euro ab.

Anzeige
  • Das neue Galaxy A3 von Samsung (Bild: Samsung)
  • Das neue Galaxy A3 von Samsung (Bild: Samsung)
  • Das neue Galaxy A3 von Samsung (Bild: Samsung)
  • Das neue Galaxy A3 von Samsung (Bild: Samsung)
  • Das neue Galaxy A5 von Samsung (Bild: Samsung)
  • Das neue Galaxy A5 von Samsung (Bild: Samsung)
  • Das neue Galaxy A5 von Samsung (Bild: Samsung)
  • Das neue Galaxy A5 von Samsung (Bild: Samsung)
Das neue Galaxy A3 von Samsung (Bild: Samsung)

Das Galaxy A3 (2016) ist aufgrund des günstigeren Preises etwas schlechter ausgestattet. Besonders auffällig ist das beim verwendeten Display. Der 4,74 Zoll große Super-AMOLED-Touchscreen bietet eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln - Inhalte werden also nicht übermäßig scharf angezeigt. Das Smartphone misst 134,5 x 65,2 x 7,3 mm und kommt auf ein Gewicht von 132 Gramm.

Die A3-Ausführung verwendet Samsungs Quad-Core-Prozessor Exynos 7578, der eine Taktrate von 1,5 GHz erreicht. Der Arbeitsspeicher ist 1,5 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher fasst 16 GByte, und es gibt einen Steckplatz für Micro-SD-Karten mit bis zu 128 GByte.

Auf der Gehäuserückseite befindet sich eine 13-Megapixel-Kamera mit einer maximalen Blendenöffnung von f/1.9. Die Frontkamera hat 5 Megapixel und ebenfalls eine maximale Blendenöffnung von f/1.9. Das neue Galaxy A3 unterstützt Cat4-LTE, bietet Single-Band-WLAN nach 802.11b/g/n sowie Bluetooth 4.1. Außerdem sind ein GPS-Empfänger und ein NFC-Chip eingebaut. Fest verbaut ist der 2.300-mAh-Akku, zu dem der Hersteller keine Laufzeiten angibt.

Galaxy A5 mit größerem Display und höherer Auflösung

Im neuen Galaxy A5 verwendet Samsung ein 5,2-Zoll-Display mit Super-AMOLED-Technik. Der Touchscreen liefert eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und sollte Inhalte somit gestochen scharf anzeigen. Das größere Display führt auch zu einem größeren Gehäuse. Es misst 144,8 x 71 x 7,3 mm. Das Galaxy A5 ist mit 155 Gramm auch etwas schwerer als das Galaxy A3.

Im Galaxy A5 (2016) setzt Samsung auf den eigenen Quad-Core-Prozessor Exynos 7580, der mit einer Taktrate von 1,6 GHz läuft. Der Arbeitsspeicher ist mit 2 GByte etwas größer als beim kleineren Modell, der Flash-Speicher ist hingegen auch beim großen Modell 16 GByte groß. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten ist ebenfalls vorhanden.

Galaxy A5 mit Fingerabdrucksensor

Die beiden Kameras entsprechend weitestgehend denen des Galaxy A3, allerdings verfügt die Hauptkamera im Galaxy A5 zusätzlich über einen optischen Bildstabilisator, um verwacklungsfreie Aufnahmen zu schaffen. Das neue Galaxy A5 bietet mit Cat6-LTE, Dual-Band-WLAN samt 802.11ac eine bessere Ausstattung. Bezüglich Bluetooth 4.1, GPS-Empfänger und NFC-Chip gibt es keine Unterschiede zum Galaxy A3. Zusätzlich hat das Galaxy A5 einen Fingerabdrucksensor, der im Home-Button untergebracht ist. Im A5-Modell ist ein 2.900-mAh-Akku fest eingebaut, Laufzeiten sind auch hier nicht genannt worden.

Beide Smartphones kommen mit Android 5.1.1 alias Lollipop auf den Markt. Wie bei Samsung üblich läuft darauf Samsungs eigene Oberfläche.


eye home zur Startseite
Mixermachine 18. Jan 2016

Ist scharf, weil Retina drauf steht ;) Retina hat man als Mensch ja selbst, ist also...

mambokurt 18. Jan 2016

Naja, Einführungspreis und Marktpreis zu vergleichen ist meistens recht sinnlos, aber...

david_rieger 18. Jan 2016

Besonders, weil das alles "erfahrene" Hardware aus dem Ikearegal ist. Da geht der...

GerhardHueller 17. Jan 2016

Bei neuen Smartphones um >400¤ einen billig-SoC mit langsamen Cortex-A53-Kernen zu...

ve2000 17. Jan 2016

yepp, aus einem Meter Entfernung kann man die Geräte nicht mehr unterscheiden. Die Dinger...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch Automotive Steering GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Polizeipräsidium Westhessen, Wiesbaden
  3. ETAS GmbH, Stuttgart
  4. Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV), München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 29,97€
  3. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)

Folgen Sie uns
       


  1. Stylistic Q738

    Fujitsus 789-Gramm-Tablet strahlt mit 1.300 cd/m2

  2. Far Cry 5

    Vier Hardwareanforderungen für Hope County

  3. Quartalsbericht

    Netflix wächst trotz Preiserhöhung stark

  4. Zhaoxin KX-5000

    Auch Chinas x86-Chips sind anfällig für Spectre

  5. Spectre

    Neuer Microcode für Haswell und Broadwell ist fast fertig

  6. Konfigurator

    Tesla bietet neue Optionen für das Model 3

  7. Body Cardio

    Nokia macht intelligente Waage etwas dümmer

  8. Luxuslimousine

    Jaguar XJ - die Katze wird elektrisch

  9. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  10. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: Alexa, wo ist das nächste Freudenhaus?

    aguentsch | 10:29

  2. Re: Kleinerer Akku?

    AndyMt | 10:28

  3. Re: Und was ist mit neueren CPUs

    mrgenie | 10:28

  4. Re: Alexa, bist Du in der Gewerkschaft?

    Niaxa | 10:27

  5. Re: Erst wollen sie

    friespeace | 10:25


  1. 10:21

  2. 10:06

  3. 09:51

  4. 09:36

  5. 08:51

  6. 07:41

  7. 07:28

  8. 07:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel