Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung hat Preis und Veröffentlichungstermine für die neue Galaxy-Tab-4-Reihe vorgestellt.
Samsung hat Preis und Veröffentlichungstermine für die neue Galaxy-Tab-4-Reihe vorgestellt. (Bild: Samsung)

Samsung: Neue Galaxy Tabs ab 200 Euro erhältlich

Samsung hat Preise und Verfügbarkeitsdaten für seine neuen Galaxy-Tab-4-Modelle veröffentlicht. Die Geräte kommen in den Größen 7, 8 und 10,1 Zoll, mit LTE sowie Quad-Core-Prozessoren und versprechen gute Akkulaufzeiten. Das günstigste Modell soll 200 Euro kosten.

Anzeige

Samsung hat für seine neuen Galaxy-Tab-Modelle Preise und Veröffentlichungstermine präsentiert. Die vierte Generation der preiswertesten Tablet-Serie des südkoreanischen Herstellers soll in der günstigsten Version 200 Euro kosten, das teuerste Modell kostet 470 Euro.

  • Das Galaxy Tab 4 mit 7 Zoll großem Display (Bild: Samsung)
  • Das Galaxy Tab 4 mit 7 Zoll großem Display (Bild: Samsung)
  • Das Galaxy Tab 4 mit 8 Zoll großem Display (Bild: Samsung)
  • Das Galaxy Tab 4 mit 10,1 Zoll großem Display (Bild: Samsung)
  • Das Galaxy Tab 4 mit 10,1 Zoll großem Display (Bild: Samsung)
Das Galaxy Tab 4 mit 7 Zoll großem Display (Bild: Samsung)

Die 7-Zoll-Version des Galaxy Tab 4 hat eine Display-Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln, im Inneren arbeitet ein nicht näher benannter Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 1,5 GByte groß, der Flash-Speicher 8 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis 32 GByte ist eingebaut.

WLAN unterstützt das Gerät nach 802.11a/b/g/n auf den Frequenzen 2,4 und 5 GHz. Bluetooth läuft in der Version 4.0 LE, ein GPS-Empfänger ist eingebaut. Die Kamera auf der Rückseite hat 3,2 Megapixel, die Frontkamera für Videotelefonie 1,3 Megapixel.

Alle Geräte auch mit LTE erhältlich

Das 8-Zoll-Modell hat ebenfalls eine Bildschirmauflösung von 1.280 x 800 Pixeln, die Hardware-Ausstattung ist die gleiche wie beim 7-Zoll-Tablet. Allerdings ist der interne Speicher 16 GByte groß. Auch beim Modell mit 10,1-Zoll-Display setzt Samsung auf 1.280 x 800 Pixel, was zu einer geringen Pixeldichte von nur 150 ppi führt. Auch hier ist der Flash-Speicher 16 GByte groß.

Das 7- und das 10.1-Zoll-Modell ist sowohl nur mit WLAN als auch in einer Version mit LTE-Modem erhältlich. Das 8-Zoll-Tablet kommt direkt mit der mobilen Datenverbindung.

Gute Akkulaufzeiten

Das Galaxy Tab 4 mit 7 Zoll ist 186,9 x 107,95 x 8,9 mm groß und wiegt 276 Gramm. Der eingebaute Akku hat eine Nennladung von 4.000 mAh und soll laut Samsung bis zu zehn Stunden Internetnutzung ermöglichen. Das 8-Zoll-Modell misst 210 x 123,95 x 7,9 mm und wiegt 310 Gramm. Der Akku mit einer Nennladung von 4.450 mAh soll bis zu zwölf Stunden Internetnutzung ermöglichen.

Das 10,1-Zoll-Tablet ist 243,3 x 176,3 x 7,9 mm groß und wiegt in der WLAN-Version 487 Gramm, in der LTE-Variante 495 Gramm. Der Akku hat eine Nennladung von 6.800 mAh, was eine Internetnutzung von bis zu zehn Stunden bringen soll. Alle Tablets kommen mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, worüber Samsung seine eigene Nutzeroberfläche installiert.

Geräte in den nächsten Wochen erhältlich

Die WLAN-Version des Galaxy Tabs 4 mit 7 Zoll soll ab Juni 2014 für 200 Euro erhältlich sein, die LTE-Variante kommt ab Mitte Juni 2014 für 310 Euro in den Handel. Das 8-Zoll-Modell soll 260 Euro kosten und ab sofort über die Netzprovider erhältlich sein. Das 10,1-Zoll-Tablet soll noch im Mai 2014 in die Läden kommen, die WLAN-Version soll 370 Euro kosten, die LTE-Variante 470 Euro.


eye home zur Startseite
chris m. 19. Mai 2014

ich hab nen galaxy tab 2 und nen memo pad, beide 7". das galaxy tab läuft flüssig und das...

Thegod 18. Mai 2014

Seit x Jahren schon jedes mal das gleiche wenn neue Smartphones und Tablets vorgestellt...

synoon 17. Mai 2014

nicht so ein verdammtes schnick schnack zeug... die oberfläche von Samsung mag ich...

Mauw 17. Mai 2014

Das Galaxy Tab ist die Low Budget Version der Pro Serie. Ich denke mal, dass das hier die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BODYCOTE Deutschland GmbH, Düsseldorf
  2. über JobLeads GmbH, München
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. SSI Schäfer Noell GmbH, Giebelstadt, Obertshausen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u.a. The Big Bang Theory, True Detective, The 100)
  2. (u. a. Space Jam 11,97€, Ex Machina 9,97€, Game of Thrones 3. Staffel 24,97€)
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  2. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  3. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  4. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  5. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  6. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  7. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  8. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  9. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  10. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. Apple Planet der affigen Fernsehshows
  2. München Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Re: Ich vermisse die Meckerer...

    motzerator | 06:24

  2. Re: sehr clever ... MS

    quasides | 05:41

  3. Re: Wenn das Gerät wenigstens BlackberryOS hätte...

    mxrd | 05:22

  4. Re: Wie soll man das verstehen?

    GenXRoad | 04:23

  5. Re: Und? Dafür sind sie da.

    bombinho | 02:06


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel