Abo
  • Services:

Samsung: Neue Galaxy-S8-Modelle erhältlich

Samsungs neues Galaxy S8 und Galaxy S8+ sind im Handel erhältlich. Für 800 beziehungsweise 900 Euro bekommen Käufer ein Smartphone im Oberklassebereich mit langgezogenem Display. Der neue Sprachassistent Bixby ist in Deutschland jedoch noch nicht komplett verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Links das Galaxy S8, rechts das Galaxy S8+
Links das Galaxy S8, rechts das Galaxy S8+ (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Ab heute sind Samsungs neue Smartphones Galaxy S8 und Galaxy S8+ im Handel in Deutschland erhältlich. Der südkoreanische Hersteller hatte die Oberklassegeräte Ende März 2017 vorgestellt. Die nennenswerten Besonderheiten sind ein neues Displayformat und die Integration des hauseigenen Sprachassistenten Bixby.

Stellenmarkt
  1. Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen
  2. SCHOTT AG, Sankt Gallen (Schweiz)

Das 18,5:9-Display sorgt zusammen mit schmalen Rändern für verhältnismäßig kompakte Geräte. Das Galaxy S8 hat einen 5,8 Zoll großen Bildschirm, das Galaxy S8+ kommt auf 6,2 Zoll. Ein kleineres Modell gibt es nicht mehr.

Neues Displayformat und schneller Prozessor

Das neue Displayformat eignet sich allerdings weniger gut für Videos, wie Samsung es anpreist: Da viele Videos im Internet im Format 16:9 sind, gibt es links und rechts einen schwarzen Balken. Eher halten wir den neuen Formfaktor für Multitasking sinnvoll.

Im Inneren beider Smartphones steckt der neue Exynos-Prozessor 8895 mit einer maximalen Taktrate von 2,3 GHz. Auch die restliche Hardware stammt aus dem Oberklassebereich. Die Kameras sind nahezu identisch mit denen der Galaxy-S7-Modelle.

Noch kein Bixby in Deutschland

Eine der neuen Funktionen der Galaxy-S8-Smartphones ist in Deutschland allerdings zum Marktstart noch nicht verfügbar: die Sprachsteuerung von Apps mit dem neuen Assistenten Bixby. Damit lassen sich Funktionen in Anwendungen mit Sprachkommandos steuern, was im ersten Kurztest von Golem.de auch gut funktionierte - allerdings nur auf Englisch.

Auf Deutsch funktioniert die Sprachsteuerung noch nicht, sie soll erst im vierten Quartal 2017 nachgeliefert werden. Bereits funktionsfähig ist der Bixby-Übersichtsbildschirm mit Nachrichten und Informationen sowie die Bixby-Kamera, die Sehenswürdigkeiten und Produkte erkennt und zu diesen Shopping-Angebote heraussucht.

Das Galaxy S8 kostet bei Samsung 800 Euro, für das größere Galaxy S8+ will der Hersteller 900 Euro haben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. NZXT N7 Z370 Matte Black Mainboard für 237,90€ + Versand statt 272,90€ im...
  2. 263,99€
  3. 44,98€ + USK-18-Versand
  4. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Dwalinn 01. Mai 2017

Der Vertrag für ein 10er ist dann aber meistens im E-Netz soll es das D-Netz sein wirds...

Dwalinn 01. Mai 2017

Die meisten, daher findet man kleine Smartphones mittlerweile selbt in der mittelklasse...

Mauw 29. Apr 2017

Kann ich mich nur anschließen. Hab gestern mein s8+ von meinem AG bekommen und selbst mit...


Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

    •  /