• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung: Multifunktionsgeräte mit bis zu 40 Seiten pro Minute

Samsung hat mit Proxpress eine Serie neuer Monolaser-Multifunktionsgeräte vorgestellt, die kopieren, drucken, scannen und faxen können. Je nach Modell sollen bis zu 40 Ausdrucke pro Minute möglich sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Proxpress M3875FW
Proxpress M3875FW (Bild: Samsung)

Die Proxpress-Serie von Samsung besteht aus vier Modellen, die sich vornehmlich durch ihre Druckgeschwindigkeit und ihren Preis voneinander unterscheiden. Der M3375FD schafft laut Hersteller 33 Seiten pro Minute und verfügt über eine Duplexeinheit sowie einen 50-Blatt-Einzelblatt-Einzug. Die Ausgabe der ersten Seite soll nach 6,5 Sekunden aus dem Standby erfolgen. Beim M3875FD sind es 38 Seiten pro Minute. Der M3875FW ist genauso schnell, verfügt aber zusätzlich über ein WLAN-Modul.

  • Samsung Proxpress M3875FW (Bild: Samsung)
Samsung Proxpress M3875FW (Bild: Samsung)
Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB-AST, Ilmenau
  2. Lidl Digital, Berlin

Das Spitzenmodell der Proxpress-Serie ist der M4075FR. Dieser Multifunktionsdrucker kann laut Samsung 40 Seiten pro Minute ausgeben und ist zudem mit Gigabit-Ethernet ausgerüstet.

Alle Drucker sind mit getrenntem Toner-/Trommel-System ausgestattet. Das Monolaser-Multifunktionsgerät Proxpress M3375FD kostet rund 460 Euro, der M3875FD ist für 490 Euro erhältlich, für den M3875FW zahlen Käufer 540 Euro und für den M4075FR 610 Euro. Alle Modelle sind sofort im Handel erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  2. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  4. 304€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On

Die neuen Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra von Samsung kommen wieder mit dem S Pen.

Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On Video aufrufen
5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

    •  /