Samsung: MicroSD-Karte mit UHS-1 schafft 80 MByte/s

Samsungs neue MicroSDHC-Karte beherrscht die schnelle UHS-1-Datenübertragung. Sie funktioniert aber auch in älteren Geräten, kann dann aber nicht mehr die volle Leistung bringen.

Artikel veröffentlicht am ,
Schnelle SD-Karten im Micro-Format
Schnelle SD-Karten im Micro-Format (Bild: Samsung)

Samsung hat eine besonders schnelle MicroSDHC-Karte angekündigt, die ihre Daten dem UHS-1-Standard entsprechend überträgt. Vorausgesetzt, der Nutzer hat einen UHS-1-Kartenleser oder ein Smartphone mit einem solchen Steckplatz. Andernfalls fällt die Karte auf normale MicroSDHC-Geschwindigkeiten zurück.

Stellenmarkt
  1. Prozessmanager Logistik (w/m/d)
    Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG, Weißenfels, Raum Halle/Leipzig
  2. Application Support Specialist / Qualitätsmanager (m/w/d)
    Bayerische Versorgungskammer, München (Home-Office möglich)
Detailsuche

Im UHS-1-Betrieb soll die SD-Karte Daten mit 80 MByte/s liefern. Wie schnell Daten auf die Karte geschrieben werden können, sagt Samsung nicht. Da es sich um eine Class-10-Karte handelt, müssen es aber mindestens 10 MByte/s sein. Welche Geschwindigkeiten die SD-Karte mit älteren Lesegeräten schafft, ist unbekannt.

Samsung vermarktet die SD-Karten als Produkte für LTE-Smartphones. Allerdings sind die Datenraten im LTE-Betrieb nur selten so schnell, dass es dafür eine spezielle SD-Karte im Smartphone braucht. Praktisch ist die SD-Karte nur, wenn die Daten wieder ausgelesen werden müssen.

Die Massenproduktion wurde laut Samsung bereits aufgenommen. Wann die Kärtchen auf dem Markt verfügbar sind und zu welchem Preis, konnte die Firma auf Nachfrage nicht sagen. Zunächst wird es nur eine MicroSDHC-Karte mit 16 GByte Kapazität geben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Meta
"Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!"

Amüsante Auszüge aus Memos von Meta zeigen, dass nicht mal die Entwickler von Horizon Worlds gerne in ihre virtuelle Welt eintauchen.

Meta: Es ist euer Job, euch in Horizon Worlds zu verlieben!
Artikel
  1. Corning: Moderne Glasfaser ist ihren Vorgängern nur wenig ähnlich
    Corning
    Moderne Glasfaser ist ihren Vorgängern nur wenig ähnlich

    Lichtwellenleiter sind eine alte Technik. Heute müssen sie für Glasfaser-Verkabelung in Gebäuden fast neu erfunden werden.

  2. Klage gegen Datenschutzaufsicht: Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen
    Klage gegen Datenschutzaufsicht
    Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen

    Das BKA will gesammelte Überwachungsdaten nicht löschen müssen. Deswegen klagt die Polizei gegen einen Bescheid des obersten Datenschützers.
    Eine Exklusivmeldung von Lennart Mühlenmeier

  3. Justizminister: Ausweiskopien sollen aus dem Handelsregister gelöscht werden
    Justizminister
    Ausweiskopien sollen aus dem Handelsregister gelöscht werden

    Im Online-Handelsregister lassen sich persönliche Daten wie Ausweiskopien oder Unterschriften einfach abrufen. Justizminister Marco Buschmann will das ändern.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • iPhone 14 Plus jetzt erhältlich • Günstig wie nie: Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, KF DDR5-5600 16GB 99,39€, Logitech Gaming-Maus 69,99€, MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 429€ • NfS Unbound vorbestellbar • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /