Abo
  • Services:

Samsung: Mehr als 10 Millionen Galaxy S4 in Rekordzeit verkauft

Samsung wird in der kommenden Woche insgesamt über 10 Millionen Galaxy S4 verkauft haben - in weniger als vier Wochen. Beim Galaxy S3 dauerte es für diese Zielmarke etwa doppelt so lange. Zudem wurde das Galaxy Note 3 offiziell für die nächste Ifa angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy S4 - große Nachfrage
Galaxy S4 - große Nachfrage (Bild: Don Emmert/AFP/Getty Images)

Mit dem Galaxy S4 wird Samsung den Verkaufsrekord des Galaxy S3 übertrumpfen. "Wir sind zuversichtlich, dass wir in der kommenden Woche die Marke von mehr als 10 Millionen Galaxy S4 erreichen werden", erklärte Samsungs Ko-CEO Shin Jong-kyun anlässlich eines Industrieforums, berichtet die Korea Times. "Es verkauft sich deutlich schneller als das Vorgängermodell Galaxy S3", ergänzte Jong-kyun. Demnach hat sich bisher kein anderes Samsung-Smartphone in so kurzer Zeit so gut verkauft. Wie viele Kunden bereits ein Galaxy S4 gekauft haben, teilte Jong-kyun nicht mit.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Samsung hatte das Galaxy S4 Ende April 2013 auf den Markt gebracht und hätte dann bis kommende Woche innerhalb von vier Wochen die Zielmarke von 10 Millionen verkauften Geräten erreicht. Noch beim Galaxy S3 hatte es laut Samsung 50 Tage gedauert, bis die Marke von 10 Millionen Verkäufen erreicht wurde. Das war also knapp doppelt so lange. Zum Vergleich: Beim Galaxy S2 hatte es etwa fünf Monate gedauert, bis davon 10 Millionen Stück abgesetzt wurden.

  • Galaxy S4 (Quelle: Samsung)
  • Galaxy S4 (Quelle: Samsung)
  • Galaxy S4 (Quelle: Samsung)
  • Galaxy S4 (Quelle: Samsung)
  • Galaxy S4 (Quelle: Samsung)
  • Galaxy S4 (Quelle: Samsung)
  • Galaxy S4 (Quelle: Samsung)
  • Galaxy S4 (Quelle: Samsung)
  • Galaxy S4 (Quelle: Samsung)
  • Galaxy S4 (Quelle: Samsung)
  • Galaxy S4 (Quelle: Samsung)
  • Galaxy S4 (Quelle: Samsung)
Galaxy S4 (Quelle: Samsung)

Das Nachfolgemodell Galaxy S3 hatte nach rund fünf Monaten die Marke von 30 Millionen erreicht. Nach drei Monaten waren es 20 Millionen Stück. Mit dem Galaxy S3 hatte es Samsung vergangenes Jahr geschafft, in einem Quartal von einem einzelnen Smartphone-Modell mehr zu verkaufen als Apple.

Bezüglich der Smartphones mit den höchsten Verkaufszahlen führt Apples iPhone diese Liste seit einiger Zeit an. Denn Apple verkauft immer nur ein aktuelles iPhone-Modell und bietet parallel noch die Vorgängermodelle an. Im iOS-Bereich gibt es also immer nur ein aktuelles Modell, während in der Android-Welt viele Hersteller mit vielen aktuellen Geräten um Käufer buhlen. Falls die Galaxy-S4-Verkaufszahlen weiter auf hohem Niveau bleiben, könnte Samsung Apple in dem Bereich ein weiteres Mal schlagen.

Galaxy Note 3 kommt zur Ifa 2013

Samsung hat außerdem erstmals offiziell bestätigt, dass das Galaxy Note 3 zur Internationalen Funkausstellung 2013 (Ifa 2013) in Berlin vorgestellt wird. Die nächste Ifa startet am 6. September 2013. Das erste Galaxy Note hatte Samsung auf der Ifa 2011 vorgestellt, das Galaxy Note 2 folgte dann auf der Ifa 2012, so dass es wenig überraschend ist, dass die dritte Generation ebenfalls wieder auf der Ifa vorgestellt wird.

Samsungs Ko-CEO zerstreute allerdings Hoffnungen, dass das Galaxy Note 3 ein flexibles Display erhalten werde. "Wir brauchen mehr Zeit", sagte er dazu. Damit bestätigt er indirekt, dass Samsung an einem Mobilgerät mit flexiblem Display arbeitet. Wann dies auf den Markt kommen wird, ist damit aber unklar. Derzeit wird erwartet, dass das Galaxy Note 3 einen 5,9 Zoll großen Touchscreen haben wird. Zum Vergleich: Das Galaxy Note der ersten Generation hatte einen 5,3-Zoll-Touchscreen und das Display im Galaxy Note 2 ist 5,55 Zoll groß.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 4,44€
  2. 31,99€

anne-ma 22. Mai 2013

na dann muss das ja so toll sein. was ich nicht bewzeifle aber auch nicht nicht...

Themenzersetzer 20. Mai 2013

Das hat man Touchwi(t)z zu verdanken.

mrbarsack 20. Mai 2013

"facepalm" Jap... bööses HTC, nimmt mal Samsung als Vorbild, die stellen ja nicht alle...

im-Kern-gehts-um 20. Mai 2013

es gibt 2 Gruppen die Style Freaks sie müssen den besten Style haben und die Funktions...

San_Tropez 20. Mai 2013

Vor allem verstehe ich diese Abneigung gegenüber fernöstlichen Unternehmen nicht. Was...


Folgen Sie uns
       


Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019)

Das Red Magic Mars von Nubia ist ein Gaming-Smartphone mit guter Hardware - und einem ziemlich guten Preis.

Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  2. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

    •  /