Samsung: LPDDR5-Speicher mit 16 GBit gestartet

Dünner und schneller: Samsung fertigt LPDDR5 mit mehr Kapazität per extrem ultravioletter Belichtung (EUV).

Artikel veröffentlicht am ,
LPDDR5-Speicher als 16-GByte-Package
LPDDR5-Speicher als 16-GByte-Package (Bild: Samsung)

Samsung hat die Serienfertigung von LPDDR5-Arbeitsspeicher mit einer Kapazität von 16 GBit aufgenommen. Die neuen Chips weisen daher 50 Prozent mehr Speicherplatz als ihre 12-GBit-Vorgänger auf, weshalb weniger Dies notwendig sind, um ein 16-GByte-Package für Smartphones zu bilden.

Stellenmarkt
  1. Funktions- und Softwareentwickler (m/w/d) Ladesysteme E-Mobilität
    Porsche AG, Weissach
  2. Data Steward (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
Detailsuche

Für die Chips verwendet Samsung ein sogenanntes 1Z-Verfahren: Alle Speicherfertiger geben den Node nur grob an - so kann 1X für 18 nm, 1Y für 15 nm und 1Z für 12 nm stehen. Für den LPDDR5 setzen die Südkoreaner zudem auf extrem ultraviolette Belichtung (EUV). Verglichen mit klassischer Immersionslithographie (DUV) lassen sich Chips mit weniger Produktionsschritten und geringerer Fehlerrate produzieren, was die Ausbeute (Yield) steigert. Eine komplette Fab mit EUV-Ausrüstung zu versehen, ist allerdings sehr teuer.

Neben dem besseren Yield sind höhere Geschwindigkeiten bei gleicher Leistungsaufnahme möglich, so wie bei Samsung: Der neue LPDDR5 überträgt mit 6,4 GBit/s statt 5,5 GBit/s mehr Daten pro Sekunde. Laut Hersteller fallen die Dies außerdem 30 Prozent flacher aus, was zusammen mit nur acht Chips für ein 16-GByte-Package für dünnere Smartphones sorgen soll. Die Fertigung des LPDDR5-Speichers erfolgt in einer der Fabs im südkoreanischen Pyeongtaek, künftig soll dort neben DRAM auch V-NAND (Flash Speicher) produziert werden.

LPDDR5 ist derzeit der Speicherstandard für High-End-Smartphone-SoCs wie den Snapdragon 865 von Qualcomm oder den Exynos 990 von Samsung selbst. Verglichen mit LPDDR4X gibt es eine höhere Geschwindigkeit, mehr Speicherbänke für parallele Zugriffe und Techniken wie einen Tiefschlafmodus, um Energie zu sparen. Mit Intels Tiger Lake erscheinen zudem bald erste Notebook-Prozessoren, die ebenfalls LPDDR5 unterstützen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
Im Winter hat der ID.3 fast 30 Prozent weniger Reichweite

Der Verbrauch bei einem Elektroauto von VW schwankt über das Jahr ordentlich. Anders beim Verbrenner. Doch dessen Verbrauch ist ungleich höher.

Elektromobilität: Im Winter hat der ID.3 fast 30 Prozent weniger Reichweite
Artikel
  1. Digitale Dienste und Märkte: Wie DSA und DMA umgesetzt werden
    Digitale Dienste und Märkte
    Wie DSA und DMA umgesetzt werden

    Die Verordnungen über digitale Dienste und Märkte sind inzwischen in Kraft getreten. An ihrer Umsetzung können Interessenvertreter sich noch beteiligen.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Fit werden für die Cloud - zum halben Preis!
     
    Fit werden für die Cloud - zum halben Preis!

    Ohne Clouddienste geht heute in vielen Unternehmen nicht mehr viel. Die Golem Karrierewelt liefert unverzichtbares Cloud-Know-how mit 50 Prozent Black-Week-Rabatt.
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

  3. Cosmoteer im Test: Factorio im Weltraum
    Cosmoteer im Test
    Factorio im Weltraum

    Eine einzige Person hat über viele Jahre die Sandbox Cosmoteer entwickelt. Dort bauen wir Raumschiffe und kämpfen im All. Achtung, Suchtpotenzial!
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday bei Mindfactory, MediaMarkt & Saturn • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • WD_BLACK SN850 1TB 129€ • GIGABYTE Z690 AORUS ELITE 179€ • SanDisk SSD Plus 1TB 59€ • Crucial P3 Plus 1TB 81,99 • Mindfactory: XFX Speedster ZERO RX 6900 XT RGB EKWB Waterblock LE 809€ [Werbung]
    •  /