• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung: Isocell-Sensor soll bessere Smartphone-Fotos machen

Samsung hat einige Details zu seiner neuen Isocell-Technik verraten, mit denen Smartphone- und Tablet-Kameras schärfere und klarere Fotos machen sollen. Die CMOS-Sensoren sollen lichtempfindlicher werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Isocell-Sensor S5K4H5YB
Isocell-Sensor S5K4H5YB (Bild: Samsung)

Bei schlechtem Licht sehen Smartphones-Fotos meist sehr schlecht aus. Grund sind neben den kleinen Objektiven auch die Sensoren, die nicht zuletzt aufgrund ihrer teils hohen Auflösungen stark rauschen. Mit einer neuen CMOS-Technik namens Isocell will Samsung diese Nachteile nun ausgleichen.

  • Isocell-Sensor S5K4H5YB (Bild: Samsung)
  • Bild mit BSI-Sensor (links) und rechts Bild mit Isocell-Sensor (Bild: Samsung)
Isocell-Sensor S5K4H5YB (Bild: Samsung)
Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. AKDB, München, Regensburg, Villingen-Schwenningen

Das koreanische Unternehmen behauptet, dass Isocell-Sensoren noch lichtempfindlicher sind als BSI-Sensoren, bei denen aus genau diesem Grund die Schaltkreise schon hinter der lichtempfindlichen Schicht untergebracht wurden und nicht wie bei den alten CMOS-Sensoren davor.

Die Isocell-Sensoren sind zwar auch BSI-Modelle, doch hier sind physikalische Barrieren zwischen benachbarten Pixeln eingebaut. Sie sind gewissermaßen isoliert voneinander. Das erlaubt es, mehr Photonen über die Mikrolinse gezielt zur richtigen Pixel-Photodiode zu schicken und den unerwünschten Cross-Talk-Effekt zwischen benachbarten Pixeln zu minimieren. Samsung hat einen um ungefähr 30 Prozent geringeren Cross-Talk-Effekt ermittelt und verspricht sich davon schärfere, farbechtere und weniger verrauschte Fotos.

Der erste Sensor mit dieser Technik ist das 8-Megapixel-Modell S5K4H5YB, dessen Pixel 1,12 Mikrometer groß sind. Der Sensor im 1/4-Zoll-Format soll im vierten Quartal 2013 in die Massenproduktion gegen und wird derzeit von Herstellern bemustert. Wann die ersten Geräte mit den Isocell-Sensoren auf den Markt kommen, teilte Samsung nicht mit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,49€
  2. (-70%) 2,99€
  3. (-67%) 19,99€
  4. (-71%) 5,75€

Endwickler 25. Sep 2013

So, wie ich es sehe, ist das große Bild eher verkleinert und diese Ausschnitte sind...

Egon E. 25. Sep 2013

Die Hauptursache des Bildrauschens ist Photonenrauschen. Das erklärt auch, weshalb das...

M.P. 25. Sep 2013

Doch wohl eher nicht.... Bei 1,12 Mikrometern Pixelgröße kommen doch wohl ganz anderer...


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

    •  /