Samsung: Gear S3 soll laut Samsung-Manager im November erscheinen

Samsungs auf der Ifa 2016 vorgestellte Smartwatch Gear S3 soll im November in ausgewählten Märkten erscheinen - unter anderem in den großen europäischen Märkten. Einen offiziellen Preis gibt es allerdings immer noch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Einen offiziellen Preis für die Gear S3 gibt es immer noch nicht.
Einen offiziellen Preis für die Gear S3 gibt es immer noch nicht. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Samsung will seine neue Smartwatch Gear S3 offenbar spätestens im November 2016 in den Handel bringen. Das hat ein Samsung-Manager der Korea Times mitgeteilt. Die Uhr soll in Südkorea, den USA und den großen Märkten Europas auf den Markt kommen. Dazu dürfte auch Deutschland gehören.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Software-Entwickler für Embedded Software (w/m/d)
    WILO SE, Dortmund
  2. SAP Consultant (m/w/d) Berechtigungsmanagement
    MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
Detailsuche

In China hingegen soll die Smartwatch erst später erscheinen. Bei der Präsentation auf der Ifa 2016 wurde als Erscheinungszeitraum noch der Oktober 2016 genannt - offenbar schafft Samsung das aber nicht. Einen Preis für die Gear S3 werde Samsung bekanntgeben, wenn der Erscheinungstermin der Uhr tatsächlich feststehe, erklärt Samsung der Korea Times.

Händler nennen bereits Preise - offiziell gibt es aber noch keinen

Tatsächlich gibt es noch keinen offiziellen Preis für die neuen Gear-S3-Modelle. Saturn und Media Markt nannten Anfang September 2016 jeweils einen Preis von 450 Euro. Zwischenzeitlich ist der Preis bei mehreren Onlinehändlern, die die Smartwatch bereits im Sortiment führen, auf 400 Euro gesunken.

Die Gear S3 wird in zwei Varianten in den Handel kommen: Classic und Frontier. Technisch gesehen gibt es keine Unterschiede zwischen den Modellen, die Frontier-Version soll sich vom Design her eher an sportliche Nutzer richten.

Komfortable Bedienung durch drehbare Lünette

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Bei der Gear S3 behält Samsung das mit der Gear S2 eingeführte Bedienkonzept bei. Über eine drehbare Lünette und Knöpfe lässt sich die Uhr ebenso bedienen wie über den Touchscreen. In einem ersten Hands on von Golem.de schnitt die Smartwatch gut ab.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Niaxa 19. Okt 2016

Solltest dir den Produkttest durchlesen und nicht eine Verkaufsrelease Meldung wenn du...

Quantium40 19. Okt 2016

Es gibt genügend Leute, die Dinge nur deshalb als höherwertig ansehen, weil sie höher...

Quantium40 19. Okt 2016

In dem Falle könnte sie es immerhin schaffen, das Erbe der berüchtigten Terroristen-Uhr...

Niaxa 19. Okt 2016

Wieso sollte das am BT scheitern?

crack_monkey 19. Okt 2016

Sry aber geh wo anders Trollen. Was soll so eine Argumentation überhaupt? Was hat die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design

Das Surface Pro 8 ist da und sieht komplett anders aus. Das reicht von kleineren Displayrändern zu einem dünneren Chassis.

Microsoft: Das Surface Pro 8 bekommt zum ersten Mal ein neues Design
Artikel
  1. Surface Laptop Studio: Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen
    Surface Laptop Studio
    Microsoft bringt Surface Laptop und Surface Studio zusammen

    Statt eines neuen Surface Book bringt Microsoft ein völlig neues Gerät heraus. Der Surface Laptop Studio hat ein ungewöhnliches Scharnier.

  2. Malware: Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen
    Malware
    Mehrere Kliniken nach Hackerangriff vom Netz genommen

    Neben den Kliniken seien auch Bildungseinrichtungen von dem Malware-Angriff betroffen. Sicherheitshalber wird nun mit Papier und Stift gearbeitet.

  3. CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
    CMOS-Batterie
    Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

    Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital + 2. Dualsense + FIFA 22 mit o2-Vertrag bestellbar • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • Thermaltake Level 20 RS ARGB Tower 99,90€ • Gran Turismo 7 25th Anniv. vorbestellbar 99,99€ [Werbung]
    •  /