Abo
  • Services:
Anzeige
Galaxy Ace 4 kommt für 220 Euro im dritten Quartal.
Galaxy Ace 4 kommt für 220 Euro im dritten Quartal. (Bild: Samsung)

Samsung: Galaxy Young 2 kommt für 100 Euro

Kurz nachdem Samsung vier neue Galaxy-Smartphones vorgestellt hat, gibt es nun Preise und einen Termin für die Markteinführung. Besonders günstig ist das Galaxy Young 2 für 100 Euro.

Anzeige

Im dritten Quartal 2014 will Samsung die Neuvorstellungen Galaxy Young 2, Galaxy Core 2 und Galaxy Ace 4 auf den Markt bringen, wie die niederländische Niederlassung des Herstellers bekanntgegeben hat. Es ist davon auszugehen, dass die drei Galaxy-Smartphones dann auch in Deutschland verkauft werden. Das Galaxy Star 2 will Samsung demnach nicht in Europa anbieten. Es wird in den niederländischen Presseunterlagen erwähnt, weitere Daten werden aber nicht genannt.

  • Galaxy Ace 4 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Ace 4 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Ace 4 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Ace 4 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Ace 4 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Core 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Core 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Core 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Core 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Core 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Core 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Core 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Core 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Core 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Star 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Star 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Star 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Star 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Star 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Star 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Star 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Star 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Star 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Young 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Young 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Young 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Young 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Young 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Young 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Young 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Young 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Young 2 (Bild: Samsung)
Galaxy Young 2 (Bild: Samsung)

Aus den Niederlanden gibt es auch Listenpreise für drei der vier Geräte. So wird das Galaxy Young 2 für 100 Euro verkauft, das Galaxy Core 2 wird 180 Euro kosten und das Galaxy Ace 4 220 Euro. Beim Galaxy Ace 4 handelt es sich um die Basisversion, zur LTE-Ausführung liegen keine Informationen zum Preis und zur Markteinführung vor.

Als Samsung kürzlich die vier neuen Galaxy-Modelle vorstellte, nannte es weder einen Termin für die Markteinführung noch Preise.

Android 4.4 vorinstalliert

Alle Geräte sind mit Android 4.4 alias Kitkat bestückt. Darauf läuft die vereinfachte Touchwiz-Ausführung in der Essence-Variante. Das Galaxy Young 2 hat einen 3,5 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von gerade einmal 480 x 320 Pixeln. Zudem gibt es einen Einkernprozessor mit 1 GHz Taktrate, 512 MByte Arbeitsspeicher und 4 GByte Flash-Speicher. Die Galaxy-Modelle haben außerdem einen Steckplatz für Micro-SD-Karten.

Das Galaxy Young 2 hat hinten eine 3-Megapixel-Kamera, vorne hat es keine. Es hat Single-Band-WLAN nach 802.11 b/g/n sowie Bluetooth 4.0 und einen GPS-Empfänger, misst 109,8 x 59,9 x 11,8 mm, wiegt 108 Gramm und hat einen wechselbaren 1.300-mAh-Akku.

Galaxy Core 2 mit Quad-Core-Prozessor und 768 MByte

Das Galaxy Ace 4 hat 512 MByte Arbeitsspeicher, das Galaxy Core 2 bekommt 768 MByte. Auch hier gibt es jeweils 4 GByte Flash-Speicher. Das Galaxy Ace 4 hat ein 4-Zoll-Display, der Bildschirm des Galaxy Core 2 ist 4,5 Zoll groß. Beide Touchscreens haben eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln.

Das Galaxy Core 2 läuft mit einem Quad-Core-Prozessor und einer Taktrate von 1,2 GHz, während im Galaxy Ace 4 nur ein Dual-Core-Prozessor mit 1 GHz steckt. Identisch ist hingegen die Kameraausstattung: Hinten befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera, vorne ist eine VGA-Kamera enthalten. Beide Modelle unterstützen UMTS und GSM. Das Galaxy Ace 4 bekommt nur einen 1.500-mAh-Akku, im Galaxy Core 2 ist es ein 2.000-mAh-Modell - beide Akkus sind austauschbar.

Aufgrund des größeren Displays im Galaxy Core 2 ist auch das Gehäuse größer und das Gewicht höher. 130,3 x 68 x 9,8 mm misst das Galaxy-Core-2-Gehäuse, die Maße des Galaxy Ace 4 liegen bei 121,4 x 62,9 x 10,8 mm. 138 Gramm wiegt das Core-Modell, 124 Gramm sind es bei der Ace-Variante. Bis auf das Galaxy Ace 4 sind alle übrigen Neuvorstellungen mit Dual-SIM ausgestattet.


eye home zur Startseite
fesfrank 03. Jul 2014

schrott würde ich nicht sagen .... es ist halt nicht besonders wirtschaftlich, da so ein...

fabbb89 02. Jul 2014

Bei Ebay gibt es auch sehr viele Händler die gebrauchte Ware zu wirklich günstigen...

AlphaStatus 02. Jul 2014

Bin vom S3 aufs nexus 5 gewechselt, aus den von dir genannten gründen. Kommt der "iphone...

AlphaStatus 02. Jul 2014

Da mein ipad2 demnächst ios8 bekommt obwohl es bereits 3 jahre alt ist (der support wird...

Anonymer Nutzer 02. Jul 2014

Mit Android 4.4 läuft es selbst 512 mb und Single akzeptabel, nur der Browser ist beim...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Düsseldorf
  2. Ratbacher GmbH, Frankfurt am Main
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. diva-e Digital Value Enterprise GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Das Boot, Memento, Ohne Limit und No Escape)

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

  2. Malware

    Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  3. Skylake und Kaby Lake

    Debian warnt vor "Alptraum-Bug" in Intel-CPUs

  4. Playerunknown's Battlegrounds

    Täglich 100.000 einsame Überlebende

  5. Google Wifi im Test

    Google mischt mit im Mesh

  6. United-Internet-Übernahme

    Drillisch will weg von Billigangeboten

  7. Video

    Facebook will teure und "saubere" Serien

  8. Wegen Wanna Cry

    Australische Polizei nimmt Strafen gegen Raser zurück

  9. Gaming-Bildschirme

    Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

  10. Umfrage

    Frauen in Startups werden häufig sexuell belästigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
  1. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  2. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN
  3. Broadcom-Sicherheitslücke Vom WLAN-Chip das Smartphone übernehmen

Oneplus Five im Test: Der Oneplus-Nimbus verblasst - ein bisschen
Oneplus Five im Test
Der Oneplus-Nimbus verblasst - ein bisschen

Monster Hunter World angespielt: Dicke Dinosauriertränen in 4K
Monster Hunter World angespielt
Dicke Dinosauriertränen in 4K
  1. Forza Motorsport 7 Dynamische Wolken und wackelnde Rückspiegel
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

  1. Re: 100% Sicherheit ...

    raidmyck | 15:58

  2. Re: Konsolenevolution ist besser als echte ps5

    Gemüseistgut | 15:57

  3. Also keine Serie wie American Gods.

    AlexanderSchork | 15:57

  4. Re: Sofort verbieten

    Berner Rösti | 15:56

  5. Re: Sieht aus wie ein Surface Pro

    t3st3rst3st | 15:56


  1. 15:42

  2. 14:13

  3. 13:33

  4. 13:17

  5. 12:04

  6. 12:03

  7. 11:30

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel