Abo
  • Services:
Anzeige
Galaxy Ace 4 kommt für 220 Euro im dritten Quartal.
Galaxy Ace 4 kommt für 220 Euro im dritten Quartal. (Bild: Samsung)

Samsung: Galaxy Young 2 kommt für 100 Euro

Galaxy Ace 4 kommt für 220 Euro im dritten Quartal.
Galaxy Ace 4 kommt für 220 Euro im dritten Quartal. (Bild: Samsung)

Kurz nachdem Samsung vier neue Galaxy-Smartphones vorgestellt hat, gibt es nun Preise und einen Termin für die Markteinführung. Besonders günstig ist das Galaxy Young 2 für 100 Euro.

Im dritten Quartal 2014 will Samsung die Neuvorstellungen Galaxy Young 2, Galaxy Core 2 und Galaxy Ace 4 auf den Markt bringen, wie die niederländische Niederlassung des Herstellers bekanntgegeben hat. Es ist davon auszugehen, dass die drei Galaxy-Smartphones dann auch in Deutschland verkauft werden. Das Galaxy Star 2 will Samsung demnach nicht in Europa anbieten. Es wird in den niederländischen Presseunterlagen erwähnt, weitere Daten werden aber nicht genannt.

Anzeige
  • Galaxy Ace 4 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Ace 4 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Ace 4 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Ace 4 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Ace 4 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Core 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Core 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Core 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Core 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Core 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Core 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Core 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Core 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Core 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Star 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Star 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Star 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Star 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Star 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Star 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Star 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Star 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Star 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Young 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Young 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Young 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Young 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Young 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Young 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Young 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Young 2 (Bild: Samsung)
  • Galaxy Young 2 (Bild: Samsung)
Galaxy Young 2 (Bild: Samsung)

Aus den Niederlanden gibt es auch Listenpreise für drei der vier Geräte. So wird das Galaxy Young 2 für 100 Euro verkauft, das Galaxy Core 2 wird 180 Euro kosten und das Galaxy Ace 4 220 Euro. Beim Galaxy Ace 4 handelt es sich um die Basisversion, zur LTE-Ausführung liegen keine Informationen zum Preis und zur Markteinführung vor.

Als Samsung kürzlich die vier neuen Galaxy-Modelle vorstellte, nannte es weder einen Termin für die Markteinführung noch Preise.

Android 4.4 vorinstalliert

Alle Geräte sind mit Android 4.4 alias Kitkat bestückt. Darauf läuft die vereinfachte Touchwiz-Ausführung in der Essence-Variante. Das Galaxy Young 2 hat einen 3,5 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von gerade einmal 480 x 320 Pixeln. Zudem gibt es einen Einkernprozessor mit 1 GHz Taktrate, 512 MByte Arbeitsspeicher und 4 GByte Flash-Speicher. Die Galaxy-Modelle haben außerdem einen Steckplatz für Micro-SD-Karten.

Das Galaxy Young 2 hat hinten eine 3-Megapixel-Kamera, vorne hat es keine. Es hat Single-Band-WLAN nach 802.11 b/g/n sowie Bluetooth 4.0 und einen GPS-Empfänger, misst 109,8 x 59,9 x 11,8 mm, wiegt 108 Gramm und hat einen wechselbaren 1.300-mAh-Akku.

Galaxy Core 2 mit Quad-Core-Prozessor und 768 MByte

Das Galaxy Ace 4 hat 512 MByte Arbeitsspeicher, das Galaxy Core 2 bekommt 768 MByte. Auch hier gibt es jeweils 4 GByte Flash-Speicher. Das Galaxy Ace 4 hat ein 4-Zoll-Display, der Bildschirm des Galaxy Core 2 ist 4,5 Zoll groß. Beide Touchscreens haben eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln.

Das Galaxy Core 2 läuft mit einem Quad-Core-Prozessor und einer Taktrate von 1,2 GHz, während im Galaxy Ace 4 nur ein Dual-Core-Prozessor mit 1 GHz steckt. Identisch ist hingegen die Kameraausstattung: Hinten befindet sich eine 5-Megapixel-Kamera, vorne ist eine VGA-Kamera enthalten. Beide Modelle unterstützen UMTS und GSM. Das Galaxy Ace 4 bekommt nur einen 1.500-mAh-Akku, im Galaxy Core 2 ist es ein 2.000-mAh-Modell - beide Akkus sind austauschbar.

Aufgrund des größeren Displays im Galaxy Core 2 ist auch das Gehäuse größer und das Gewicht höher. 130,3 x 68 x 9,8 mm misst das Galaxy-Core-2-Gehäuse, die Maße des Galaxy Ace 4 liegen bei 121,4 x 62,9 x 10,8 mm. 138 Gramm wiegt das Core-Modell, 124 Gramm sind es bei der Ace-Variante. Bis auf das Galaxy Ace 4 sind alle übrigen Neuvorstellungen mit Dual-SIM ausgestattet.


eye home zur Startseite
fesfrank 03. Jul 2014

schrott würde ich nicht sagen .... es ist halt nicht besonders wirtschaftlich, da so ein...

fabbb89 02. Jul 2014

Bei Ebay gibt es auch sehr viele Händler die gebrauchte Ware zu wirklich günstigen...

AlphaStatus 02. Jul 2014

Bin vom S3 aufs nexus 5 gewechselt, aus den von dir genannten gründen. Kommt der "iphone...

AlphaStatus 02. Jul 2014

Da mein ipad2 demnächst ios8 bekommt obwohl es bereits 3 jahre alt ist (der support wird...

Anonymer Nutzer 02. Jul 2014

Mit Android 4.4 läuft es selbst 512 mb und Single akzeptabel, nur der Browser ist beim...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg
  2. Senacor Technologies AG, verschiedene Standorte
  3. Robert Bosch GmbH, Renningen
  4. Gamomat Distribution GmbH, Wagenfeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Blizzard

    Update und Turnier für Warcraft 3 angekündigt

  2. EU-Urheberrechtsreform

    Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest

  3. Desktop-Modi im Vergleich

    Fast ein PC für die Hosentasche

  4. Android 8.0

    Samsung verteilt Oreo-Upgrade wieder für Galaxy S8

  5. Bilanzpressekonferenz

    Telekom bestätigt Super-Vectoring für dieses Jahr

  6. Honorbuddy

    Bossland muss keine Millionen an Blizzard zahlen

  7. Soziale Netzwerke

    Twitter sperrt Tausende verdächtige Accounts

  8. Qualcomm

    802.11ax-WLAN kann bald in Smartphones kommen

  9. Synthesizer IIIp

    Moog legt Synthie-Klassiker für 35.000 US-Dollar wieder auf

  10. My Playstation

    Sony überarbeitet sein soziales PS-Ökosystem



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

  1. Re: Lobbyhuren unter sich.

    elgooG | 13:56

  2. Re: Hauptentwickler James Enright (aka &#8220...

    ikhaya | 13:56

  3. "Außerdem liefert die Kamera Bilder in HD-Auflösung"

    dex2000 | 13:56

  4. Re: Andere Frage!

    lottikarotti | 13:54

  5. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    chefin | 13:53


  1. 13:12

  2. 12:40

  3. 12:07

  4. 12:05

  5. 12:01

  6. 11:50

  7. 11:44

  8. 11:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel