Samsung: Galaxy Watch 4 mit neuem Wear OS kostet ab 270 Euro

Samsungs Galaxy Watch 4 und Watch 4 Classic sind die ersten Smartwatches mit dem neuen Wear OS. Ein neues Sensor liefert viele Körperdaten.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsungs neue Smartwatches
Samsungs neue Smartwatches (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Samsung hat seine neuen Smartwatches Galaxy Watch 4 und Galaxy Watch 4 Classic vorgestellt. Die beiden Modelle sind technisch weitgehend identisch, unterscheiden sich aber in Design, Materialien und verfügbaren Größen. Außerdem hat das Classic-Modell eine drehbare Lünette.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter/in (m/w/d) IT-Helpdesk/IT-Support
    Rudolf Wöhrl SE, Nürnberg
  2. Junior IT-Service Operations Engineer (m/w/d)
    Behörde für Justiz und Verbraucherschutz, Hamburg
Detailsuche

Die Galaxy Watch 4 hingegen hat keine Lünette, was der Uhr insgesamt ein etwas sportlicheres Aussehen verleiht. Die Watch 4 ist in den Größen 40 und 44 mm verfügbar, das Display ist jeweils 1,2 oder 1,4 Zoll groß. Das Classic-Modell kommt wahlweise in 42 oder 46 mm, dort sind die Bildschirme jeweils 1,2 oder 1,36 Zoll groß.

Samsung verwendet wie bei seinen vorigen Smartwatch-Modellen AMOLED-Displays. Die kleinen Bildschirme haben eine Auflösung von 396 x 396 Pixeln, die großen kommen mit 450 x 450 Pixeln. Die Galaxy Watch 4 lässt sich ausschließlich über das Display und die beiden Buttons an der rechten Seite bedienen, beim Classic-Modell kommt noch die drehbare Lünette hinzu.

Erste Smartwatches mit neuem Wear OS

Die Uhren sind die ersten mit dem von Google und Samsung gemeinsam entwickelten neuen Wear OS. Das Betriebssystem bietet sowohl Zugriff auf Samsung-Anwendungen wie Samsung Pay und Bixby als auch auf die Google-Apps. Nutzer können wählen, ob sie den Google Assistant oder Bixby als Sprachassistenten verwenden möchten. Als Benutzeroberfläche kommt One UI Watch 3.0 zum Einsatz.

  • Links die Galaxy Watch 4, rechts die Galaxy Watch 4 Classic (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die neuen Galaxy-Watch-Modelle haben einen Sensor, der den Puls und die Sauerstoffsättigung messen kann. Außerdem kann ein EKG aufgezeichnet werden. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Galaxy Watch 4 Classic in 42 mm Größe am Handgelenk (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Galaxy Watch 4 in 40 mm Größe am Handgelenk (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Galaxy Watch 4 ist aus Aluminium gefertigt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Schließe der Galaxy Watch 4 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Links das Classic-Modell in 42 mm, recht die große Variante mit 46 mm (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Galaxy Watch 4 Classic hat ein Gehäuse aus Edelstahl. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Galaxy Watch 4 Classic in 46 mm Größe am Handgelenk (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Links die Galaxy Watch 4, rechts die Galaxy Watch 4 Classic (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Beide Uhren haben den neuen Bioactive-Sensor eingebaut, der verschiedene Sensoren für die Messung von Körperwerten vereint. So können Nutzer ein EKG aufzeichnen, den Blutdruck messen und die Sauerstoffsättigung im Blut ermitteln. Eine neue Körpermessung gibt zudem Details zum Wasser- und Fettanteil im Körper sowie der Skelettmuskelmasse. In 15 Sekunden sollen 2.400 Datenpunkte ermittelt und analysiert werden.

Mit den beiden Uhren können Nutzer bis zu 100 sportliche Aktivitäten verfolgen. Sowohl die Galaxy Watch 4 aus Aluminium als auch das Classic-Modell aus Edelstahl sind nach IP68 vor Wasser und Staub geschützt.

Samsung Galaxy Watch4

Die beiden neuen Uhrenmodelle haben jeweils 1,5 GByte RAM und 16 GByte Flash-Speicher. Sie sind sowohl mit LTE-Modem und eingebauter eSIM erhältlich als auch nur als Bluetooth/WLAN-Option. Die maximale Akkulaufzeit gibt Samsung mit 40 Stunden an, ohne zu erklären, wie dieser Wert zustande gekommen ist.

Preise liegen zwischen 270 und 450 Euro

Die Galaxy Watch 4 kostet als 40-mm-Version ohne LTE-Modul 270 Euro, mit LTE 320 Euro. Die 44-mm-Variante kostet jeweils 300 oder 350 Euro. Die Galaxy Watch 4 Classic in 42 mm ohne LTE kostet 370 Euro, mit LTE 420 Euro. Die 46-mm-Version kostet jeweils 400 oder 450 Euro. Die Uhren sind ab sofort vorbestellbar und kommen am 27. August 2021 in den Handel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Y - The Last Man
Eine Welt der Frauen

Vor knapp 20 Jahren wurde das erste Comic-Heft veröffentlicht, einige Jahre war die Fernsehserie Y - The Last Man in Entwicklung. Jetzt ist sie endlich bei Disney+.
Eine Rezension von Peter Osteried

Y - The Last Man: Eine Welt der Frauen
Artikel
  1. Call of Duty: Vanguard schon in der Beta von Cheatern geplagt
    Call of Duty
    Vanguard schon in der Beta von Cheatern geplagt

    Die uralte Code-Basis fällt Activision auf die Füße. Schon jetzt klagen Spieler der Beta-Version des neuen Call of Duty über Cheater.

  2. CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
    CMOS-Batterie
    Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

    Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

  3. Five9: US-Regierung prüft Zoom-Übernahme auf Sicherheitsrisikos
    Five9
    US-Regierung prüft Zoom-Übernahme auf Sicherheitsrisikos

    Die Übernahme von Five9 für fast 15 Milliarden US-Dollar durch Zoom wird wegen vermeintlichen nationalen Sicherheitsinteressen in den USA überprüft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • Gran Turismo 7 25th Anniversary PS4/PS5 vorbestellbar 99,99€ • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Astro Gaming A20 + Deathloop PS5 139,99€ [Werbung]
    •  /