Samsung: Galaxy Tab S6 Lite mit Stift kostet ab 380 Euro

Samsungs neues Tablet soll sich dank des mitgelieferten S-Pens besonders gut für Notizen und Zeichnungen eignen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Galaxy Tab S6 Lite mit S-Pen
Das Galaxy Tab S6 Lite mit S-Pen (Bild: Samsung)

Samsung hat das Android-Tablet Galaxy Tab S6 Lite vorgestellt. Im Lieferumfang ist ein Eingabestift enthalten, mit dem Nutzer auf dem Gerät schreiben und zeichnen können. Der S-Pen wird mit Magneten seitlich am Tablet angebracht; er hat 4.096 Druckstufen und funktioniert ohne Batterie oder Akku. Handschriftliche Aufzeichnungen können in Text umgewandelt werden, der in Textverarbeitungsprogrammen weiterverwendet werden kann.

Stellenmarkt
  1. IT Support Mitarbeiter (m/w/d) im 2nd/3rd Level
    igus GmbH, Köln
  2. IT Project Architect / Scrum Master (gn)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
Detailsuche

Das Display des Galaxy Tab S6 Lite ist 10,4 Zoll groß und hat eine Auflösung von 2.000 x 1.200 Pixeln. Im Innern steckt Samsungs Exynos 9611, ein Mittelklasse-SoC mit acht Kernen und einer maximalen Taktung von 2,3 GHz.

Das Galaxy Tab S6 Lite gibt es in einer LTE-Version sowie einer reinen WLAN-Variante. Das Tablet unterstützt WLAN nach 802.11ac, Bluetooth läuft in der Version 5.0. Ein NFC-Chip sowie eine Klinkenbuchse für Kopfhörer sind eingebaut.

Kamera auf Vorder- und Rückseite

Auf der Rückseite hat das Tablet eine 8-Megapixel-Kamera eingebaut, die Frontkamera hat 5 Megapixel. Der Arbeitsspeicher ist 4 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 64 GByte. Das Tablet misst 244,5 x 154,3 x 7 mm und wiegt 465 Gramm; die LTE-Version ist 2 Gramm schwerer.

  • Auf der Rückseite ist eine Kamera eingebaut. (Bild: Samsung)
  • Das Display ist 10,4 Zoll groß. (Bild: Samsung)
  • Das Galaxy Tab S6 Lite wird mit einem S-Pen ausgeliefert. (Bild: Samsung)
Das Galaxy Tab S6 Lite wird mit einem S-Pen ausgeliefert. (Bild: Samsung)
Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.-16.06.2022, Virtuell
  2. Linux-Systemadministration Grundlagen: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    16.-20.05.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Akku hat eine Nennladung von 7.040 mAh, Angaben zur Laufzeit macht Samsung nicht. Ausgeliefert wird das Galaxy Tab S6 Lite mit Android 10, worauf Samsung wie gewohnt seine eigene Benutzeroberfläche OneUI installiert.

Die WLAN-Version des Galaxy Tab S6 Lite kostet 380 Euro. Mit zusätzlichem LTE-Modem kostet das Tablet 440 Euro. Das Gerät soll ab dem 30. April 2020 in Samsungs Onlineshop erhältlich sein. Wer das Tablet bis zum 29. April vorbestellt, erhält eine Schutzhülle und einen Gutschein für die persönliche Gestaltung des S Pens gratis dazu.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


pre3 17. Apr 2020

Eine gute Alternative ist auch ein Venue Provon Dell, wahlweise als 8 oder 11-Zöller...

elgooG 17. Apr 2020

Ja, Samsungs Produktpolitik ist undurchschaubar und inkonsequent. Jetzt kommt schon jede...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG HU915QE
Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
Artikel
  1. Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
    Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
    Was Fahrgäste wissen müssen

    Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

  2. Sexualisierte Gewalt gegen Kinder: Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle
    Sexualisierte Gewalt gegen Kinder
    Bundesinnenministerin Faeser ändert Ansicht zu Chatkontrolle

    Ursprünglich hat die Sozialdemokratin die geplante EU-Überwachung des Internets befürwortet. Nun sagt sie etwas anderes zur Chatkontrolle.

  3. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /