Abo
  • Services:
Anzeige
Samsungs Galaxy Tab 3 Lite wird im ersten Quartal 2014 erwartet.
Samsungs Galaxy Tab 3 Lite wird im ersten Quartal 2014 erwartet. (Bild: Chung Sung-Jun/Getty Images)

Samsung Galaxy Tab 3 Lite für 130 US-Dollar geplant

Im laufenden Jahr will Samsung eine Reihe neuer Android-Tablets unter der Galaxy-Tab-Modellreihe auf den Markt bringen. Mit dem Galaxy Tab 3 Lite ist ein 7-Zoll-Modell für 130 US-Dollar geplant. Alle neuen Galaxy-Tab-Tablets verteilen sich künftig auf drei Unterkategorien.

Anzeige

Samsung will vor allem im Bereich günstiger Tablets die Verkaufszahlen erhöhen und wird mit dem Galaxy Tab 3 Lite noch im ersten Quartal 2014 ein 7-Zoll-Tablet zum Preis von 130 US-Dollar auf den Markt bringen, wie das Branchenmagazin Digitimes mit Verweis auf Informationen von Fertigungsherstellern berichtet. Damit will Samsung vor allem ein preisgünstiges Einsteigertablet als Konkurrenz zu den Modellen von Asus und Acer anbieten können. Bisher war Samsung im Segment preisgünstiger Kompakttablets nicht sonderlich aktiv.

Die technische Ausstattung soll keine Besonderheiten bieten, wenn sich die vorab bekanntgewordenen Informationen bestätigen. So soll das 7-Zoll-Display eine vergleichsweise geringe Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln haben. Der Cortex-A9-Prozessor läuft mit einer Taktrate von 1,2 GHz und es gibt 1 GByte Arbeitsspeicher. Zur Flash-Speicher-Bestückung gibt es noch keine Vermutungen.

Im Tablet soll sich eine 3-Megapixel-Kamera für einfache Schnappschüsse befinden. Es erscheint voraussichtlich mit Android 4.2 alias Jelly Bean.

Samsung plant drei Tablet-Kategorien

Neue Galaxy-Tab-Modelle sollen künftig in eine von drei Kategorien fallen. Die Lite-Serie richtet sich an Einsteiger, die keinen Wert auf topaktuelle Hardware legen und nicht viel für ein Tablet bezahlen wollen. Die Samsung-Tablets im Mittelklassebereich werden keinen speziellen Namenszusatz haben. Anders sieht es bei den Topmodellen aus, die mit einer Pro-Bezeichnung entsprechend markiert werden.

Samsung plant für dieses Jahr Tablets in den Größen 7, 8, 10 und 12 Zoll und will damit alle wichtigen Einsatzgebiete abdecken. Vor allem im Bereich der 12-Zoll-Tablets kommt der Markt erst langsam in Gang, weil die großen Hersteller noch keine solchen Geräte im Portfolio haben. Ein 12,2-Zoll-Tablet von Samsung wird für Anfang dieses Jahres erwartet.


eye home zur Startseite
David64Bit 06. Jan 2014

+1

virtual 06. Jan 2014

wie hieß es zuletzt im Q3-Geschäftsbericht von Samsung: Tablet demand decreasing in...

Himmerlarschund... 06. Jan 2014

Warum verfolgt Samsung die Strategie nicht weiter, dem Kunden vorzumachen, man verkaufe...

JarJarThomas 06. Jan 2014

Wie wäre es noch mit Activ Lite, Activ und Active Pro für die Ruggedized versionen Und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. CompuGroup Medical SE, Koblenz
  3. über Duerenhoff GmbH, Bielefeld
  4. Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV), München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Marktforschung Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
  2. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  3. EOS Schweiz Daten von Zehntausenden Inkassokunden kompromittiert

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. Protektionismus Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Re: 8 Euro

    amk | 05:04

  2. Re: Interessant mit aber

    amk | 04:53

  3. Re: SSD-Testergebnisse: thx! ergo merkt man kaum...

    itse | 04:30

  4. Re: Sie kriechen schon aus ihren Löchern...

    HerrMoser | 03:55

  5. Re: Das alte WiFi Grundproblem, die gesicherte...

    Pjörn | 03:49


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel