• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung Galaxy Tab 2: Weiteres 10-Zoll-Tablet mit Android 4.0 und Glonass

Noch ein Galaxy Tab. Samsung kündigt noch vor dem Start ein weiteres Android-Tablet an. Zum Teil wurde die Hardware um Funktionen reduziert, in anderen Bereichen erweitert.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy Tab 2 mit 10-Zoll-Bildschirm
Galaxy Tab 2 mit 10-Zoll-Bildschirm (Bild: Samsung)

Samsungs Galaxy Tab 2 (10.1) ist ein 10-Zoll-Tablet mit PLS-Displaytechnik und 1.280 x 800 Pixeln. Es gehört zu den Tablets, die mit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich ausgeliefert werden. Mit 588 Gramm ist es 22 Gramm schwerer als der von uns getestete Vorgänger. Statt 8,5 mm ist das neue Modell nun 9,7 mm dick.

  • Galaxy Tab 2 (10.1)
  • Galaxy Tab 2 (10.1)
  • Galaxy Tab 2 (10.1)
  • Galaxy Tab 2 (10.1)
Galaxy Tab 2 (10.1)

802.11n-WLAN mit 5 GHz wird gestrichen

Stellenmarkt
  1. noris network AG, Nürnberg, Aschheim (bei München), München, Berlin (Home-Office möglich)
  2. Hays AG, Mannheim

Bei den drahtlosen Techniken hat Samsung zum Teil Neues verbaut. So kann die Ortung nicht mehr nur per GPS erfolgen, auch das russische Glonass-System wird in Hard- und Software unterstützt. Beim WLAN hat Samsung hingegen den Funktionsumfang reduziert. Das Galaxy Tab 2 beherrscht nur noch 802.11b/g/n. 802.11a/n im 5-GHz-Band gibt es nicht mehr. Zur Ausstattung gehört auch Bluetooth 3.0.

Beim Mobilfunk unterstützt Samsung hingegen sehr viele Frequenzen. HSPA+ wird in den Bändern 850, 900, 1.900 und 2.100 MHz verwendet.

Die Speicherausstattung liegt bei 1 GByte Arbeitsspeicher sowie wahlweise 16 oder 32 GByte internem Speicher. Wer will, kann eine Micro-SDHC-Karte mit bis zu 32 GByte Speicher zusätzlich in einen Schacht einstecken. Der Prozessor hat zwei Kerne à 1 GHz.

Golem.de hat zuletzt das Galaxy Tab 7.0 Plus N getestet. Das Gerät ist eigentlich neu, allerdings nur eines von vielen.

Kurioserweise kündigte Samsung noch während der Auslieferung der ersten Einheiten das Galaxy Tab 2 (7.0) an. Wie auch beim neuen 10-Zoll-Modell wurde die Ortungsfunktion um Glonass erweitert und das WLAN auf den Betrieb von 2,4-GHz-Netzen eingeschränkt. Zudem ist das Galaxy Tab 2 (7.0) etwas langsamer getaktet als das Galaxy Tab 7.0 Plus N.

Werden die N-Varianten nicht mitgezählt, hat Samsung innerhalb von rund anderthalb Jahren neun unterschiedliche Tablets angekündigt. Neben den 10-Zoll-Geräten gibt es noch Varianten mit 8,9-, 7,7- und 7-Zoll-Display. Das 7,7-Modell ist dabei das einzige Modell mit Amoled-Display.

Beide Modelle des Galaxy Tab 2.0 sollen ab März 2012 in Großbritannien verfügbar sein. Andere Regionen sollen folgen. Informationen zum Preis gibt es noch nicht. Sowohl 3G- als auch reine WLAN-Varianten soll es geben. Weitere Informationen gibt es im Datenblatt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 für 16,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 19,12€, Bioshock: Infinite für 7...
  2. 8,50€
  3. 15,49€

elgooG 08. Mär 2012

Hier unzählige 10-Zöller im Bereich 100 bis 200 Euro aufsteigend nach Preis. Suchzeit: 10...

linuxuser1 27. Feb 2012

http://www.onlinekosten.de/news/artikel/40027/0/Russland-will-Handyhersteller-erpressen

trollwiesenvers... 27. Feb 2012

Irgendwie habe ich ein DejaVu ...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On

Die neuen Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra von Samsung kommen wieder mit dem S Pen.

Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On Video aufrufen
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

    •  /