Abo
  • Services:

Samsung: Galaxy-S9-Smartphones kommen mit 256 GByte nach Deutschland

Anderthalb Monate nach der Vorstellung des Galaxy S9 und Galaxy S9+ hat Samsung die Verfügbarkeit von Versionen mit mehr Speicher angekündigt. Künftig können Käufer die Smartphones auch mit 256 statt wie bisher 64 GByte Speicher erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ von Samsung
Das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ von Samsung (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Samsung hat die Verfügbarkeit seiner jüngst vorgestellten Oberklasse-Smartphones Galaxy S9 und Galaxy S9+ mit 256 GByte Speicher angekündigt. Ab dem 23. April 2018 sollen die neuen Modelle in Deutschland erhältlich sein.

Stellenmarkt
  1. SD Worx GmbH, Berlin, Dreieich
  2. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover

Bisher hat Samsung hierzulande nur die Versionen mit 64 GByte Speicher angeboten. Wie bei den bisherigen Modellen können Nutzer auch bei den 256-GByte-Varianten zusätzlich eine Micro-SD-Speicherkarte verwenden.

Neben mehr Speicher gibt es eine neue Farbe

Zusätzlich zu den neuen Speichervarianten kommt zudem die Farbvariante Titanium Grey nach Deutschland. Das Galaxy S9 mit einfacher Hauptkamera kostet mit 256 GByte Speicher 950 Euro, das Galaxy S9+ mit 256 GByte Speicher soll für 1.050 Euro in den Handel kommen.

Die Varianten mit 64 GByte Speicher kosten jeweils 850 und 950 Euro. Bei der Vorstellung der Geräte hatte Samsung zunächst kommuniziert, dass das Galaxy S9 mit mehr Speicher nicht nach Deutschland kommen solle.

Bei den neuen Galaxy-S9-Modellen hat Samsung den Fokus stark auf die Kameras gelegt. Die beiden Geräte sind die ersten Smartphones mit variabler Blende: Je nach Lichtintensität wählen die Geräte zwischen zwei Blendenstufen aus. Das bringt bei Nachtaufnahmen einen Belichtungsvorteil, der sich im Vergleich mit Konkurrenzgeräten bestätigt.

Das Galaxy S9+ verfügt zudem wie das Galaxy Note 8 über ein zweites Objektiv, das Teleaufnahmen ermöglicht. Außerdem sind dank des zweiten Objektives gute Porträtaufnahmen mit künstlich generiertem unscharfem Hintergrund möglich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-43%) 11,49€
  2. (-79%) 7,77€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-78%) 2,22€

Normen 25. Apr 2018

Also mein S9+ mit 256 GB kam am 3.4. an - bestellt ca. 1,5 Wochen vorher im Samsung...

Z101 15. Apr 2018

Warum? Man kann den Speicher ja sowieso mit einer SD-Karte beliebig erweitern.

otraupe 13. Apr 2018

Richtig. Dennoch könnte man die Hoffnung haben, dass Samsung die Geräte deutlich länger...

lars.vorherr 13. Apr 2018

Lässt sich allerdings noch nicht mal jetzt so auf Samsung.de bestellen...

otraupe 13. Apr 2018

SD-Karte rein, und fertig.


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /