Abo
  • Services:
Anzeige
Das Galaxy S7 Edge soll das meistverkaufte Android-Smartphone im ersten Halbjahr 2016 sein.
Das Galaxy S7 Edge soll das meistverkaufte Android-Smartphone im ersten Halbjahr 2016 sein. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Samsung: Galaxy S7 Edge ist beliebtestes Android-Smartphone 2016

Das Galaxy S7 Edge soll das meistverkaufte Android-Smartphone im ersten Halbjahr 2016 sein.
Das Galaxy S7 Edge soll das meistverkaufte Android-Smartphone im ersten Halbjahr 2016 sein. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Marktforscher sehen Samsungs Galaxy S7 Edge auf Platz 1 der im ersten Halbjahr 2016 am besten verkauften Android-Smartphones, noch vor dem Galaxy S7 ohne abgerundete Display-Ränder. Auf Platz 2 hat sich ein weiteres Samsung-Gerät platziert - aus preiswerteren Gefilden.

Laut dem Marktforschungsunternehmen Strategy Analytics liegen drei Geräte von Samsung auf den ersten drei Plätzen der weltweit am meisten verkauften Android-Smartphones der ersten Jahreshälfte 2016. Auf Platz 1 liegt den Zahlen zufolge das Galaxy S7 Edge.

Anzeige

Dass das Edge-Modell vor dem normalen Galaxy S7 liegt, ist etwas überraschend - kostet das Smartphone doch bei gleicher Hardware nur aufgrund der abgerundeten Display-Ränder mehr. Der Abstand ist dabei recht deutlich: Das Galaxy S7 Edge kommt auf 13,3 Millionen ausgelieferte Geräte, während das normale Galaxy S7 auf 11,8 Millionen Einheiten kommt.

Preiswertes Samsung-Modell knapp auf Platz 2

Interessant ist außerdem, dass das Galaxy S7 damit nicht auf dem zweiten Platz liegt. Dieser wird zwar auch von einem Samsung-Gerät belegt, aber von einem wesentlich günstigeren - dem Galaxy J2 mit 13 Millionen verschifften Einheiten. Gemeint sein dürfte das im Herbst 2015 vorgestellte erste Modell des Einsteigersmartphones, nicht die im Juli 2016 für Indien vorgestellte Version.

Der weltweite Marktanteil der drei am besten verkauften Geräte liegt zusammen bei 6,6 Prozent. Die restlichen 93,4 Prozent Anteil stellen insgesamt 539,2 Millionen Android-Smartphones weiterer Hersteller (auch Samsung) dar.

Zahl der Android-Smartphones stieg verglichen mit Vorjahreszeitraum

Insgesamt wuchs die Anzahl der vertriebenen Android-Smartphones von 552,2 Millionen Stück im ersten Halbjahr 2015 auf 577,3 Millionen Stück im ersten Halbjahr 2016. Laut Strategy Analytics lagen die Verkaufszahlen von Android-Smartphones damit wieder deutlich höher als die von Apples iPhones. Dessen Verkaufszahlen sind um 16 Prozent von 108.7 Millionen auf 91,6 Millionen gefallen.

Dabei sind allerdings zwei Aspekte zu berücksichtigen: Zum einen gibt es mit Apple nur einen Hersteller von Smartphones mit iOS, zum anderen fällt die erste Hälfte eines Jahres nicht in den traditionellen Veröffentlichungszyklus der iPhones. Deren Hauptversionen erscheinen im Herbst.


eye home zur Startseite
Mumu 03. Aug 2016

An welcher Stelle soll ein Ipone schick sein? Hebt sich null von allen anderen ab im...

lucky_luke81 03. Aug 2016

in meinem Fall ging es nicht um kratzer. Ich hatte einen anderen Beweggrund. Ich tippe...

Gunah 02. Aug 2016

3 Samsung S4 mini von bekannten, welche nun per JTAG wieder zum laufen gebracht werden...

Anonymer Nutzer 02. Aug 2016

Richtig! (M)ein Smartphone muss einfach robust sein und dafür ausgelegt, dass man es...

tk (Golem.de) 02. Aug 2016

Hallo! Danke für den Hinweis, das war missverständlich ausgedrückt. Samsung ist bei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. [bu:st] GmbH, München
  2. EidosMedia GmbH, Frankfurt am Main
  3. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. Laureate Germany Holding GmbH, Berlin, Iserlohn oder Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,39€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Für Lokalsender

    Kabelnetzbetreiber wollen 250 Millionen Euro Rundfunkgebühr

  2. Linux-Kernel-Security

    Torvalds bezeichnet Grsecurity als "Müll"

  3. Zolo Liberty Plus

    Drahtlose Ohrstöpsel auf Kickstarter für nur 100 US-Dollar

  4. Eckpunkte

    Bundesnetzagentur sieht 5G bei 2 GHz und 3.400 bis 3.700 MHz

  5. Internet sofort

    Das Warten auf den Festnetzanschluss kann teuer werden

  6. Ransomware

    Petya-Kampagne nutzt Lücke in Buchhaltungssoftware

  7. 10 GBit/s

    Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß

  8. Engine

    Unity will Kamerafahrten fast automatisch generieren

  9. Grafikkarte

    Radeon Vega FE kostet 1.000 US-Dollar

  10. Nach Gerichtsurteil

    Bundesnetzagentur setzt Vorratsdatenspeicherung aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dirt 4 im Test: Vom Fahrschüler zum Rallye-Weltmeister
Dirt 4 im Test
Vom Fahrschüler zum Rallye-Weltmeister

Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
  1. Aruba HPE Indoor-Tracking leicht gemacht
  2. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  3. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN

Mobile-Games-Auslese: Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe
Mobile-Games-Auslese
Ninjas, Pyramiden und epische kleine Kämpfe
  1. Ubisoft Chaoshasen, Weltraumaffen und die alten Ägypter
  2. Monument Valley 2 im Test Rätselspiel mit viel Atmosphäre und mehr Vielfalt
  3. Mobile-Games-Auslese Weltraumkartoffel und Bilderbuchwanderung für mobile Spieler

  1. Re: Bin nur ich so dumm, ...

    Milber | 15:47

  2. Re: Alternative

    Fonsis | 15:47

  3. Re: Der Nutzen der umstrittenen Technologie sei...

    elgooG | 15:46

  4. Re: Die Aussage mit dem Vier-Personen-Haushalt...

    plutoniumsulfat | 15:46

  5. Re: Ist nicht wahr - warten auf das Auto kann...

    crossblade | 15:45


  1. 14:54

  2. 14:39

  3. 14:13

  4. 13:22

  5. 12:03

  6. 11:59

  7. 11:45

  8. 11:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel